Seite 1 von 1

Excel Frage

Verfasst: 16.04.2019 14:42:36
von frindly
Hallo Forum,
ich bin absoluter Excel Neuling, stehe aber vor folgendem Problem beziehungsweise weiß ich nicht so ganz die Herangehensweise.
Ich habe ein Arbeitsblatt wo ich alle Daten per Hand eintrage, habe diese als Tabelle formatiert und kann diese prima Filtern.
Jetzt habe ich ein zweites Arbeitsblatt wo ich die Daten, die ich aus dem ersten Arbeitsblatt gefiltert habe reinkopiert, jetzt kommen aber immer wieder neue Daten zu dem ersten Arbeitsblatt hinzu. Bei mehr als 20 vorgefertigten Filtern ist es teilweise eine mühselige Arbeit das ganze erneut zu Filtern und wieder hinein zu kopieren also hab ich mir gedacht das ganze müsste doch auch viel einfacher gehen.

Folgende Ideen kamen mir, ich könnte die Tabelle als Verknüpfung auf das Zweite Blatt ablegen den Filter einstellen so das dieser sich dann immer Aktualisiert und das ganze dann mit 20 verschiedenen Filtervariationen.

Geht diese Variante überhaupt?
Oder gibt es da noch ganz andere einfachere Varianten?

Vorab vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen

Re: Excel Frage

Verfasst: 16.04.2019 15:13:25
von niemand
Falsches Forum? Unter Debian läuft Excel nicht einmal nativ.

Re: Excel Frage

Verfasst: 16.04.2019 16:57:10
von irianx
hi. ob excel oder libreoffice ... ich würde das problem anders angehen. ... statt 20 filter würde ich formeln verwenden um zu markieren, ob ein datensatz (zeile?) einem filter entspricht oder nicht (1 oder 0 als ergbenis). ... 20 solcher spalten mit wenn-dann-bedingungen repräsentieren dann die 20 filter. ... und die eigentliche filterfunktion bei bedarf auf die 20 spalten anwenden. viel erfolg.

Re: Excel Frage

Verfasst: 16.04.2019 19:30:42
von Tintom
frindly hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.04.2019 14:42:36
Folgende Ideen kamen mir, ich könnte die Tabelle als Verknüpfung auf das Zweite Blatt ablegen den Filter einstellen so das dieser sich dann immer Aktualisiert und das ganze dann mit 20 verschiedenen Filtervariationen.

Geht diese Variante überhaupt?
Das nennt sich Pivottabelle und funktioniert ganz wunderbar.