Konfiguration von squid liefert HTTP code 403 from proxy

Gemeinsam ins Internet mit Firewall und Proxy.
Antworten
hawkeye78
Beiträge: 422
Registriert: 10.09.2004 17:02:01
Wohnort: castrop-rauxel

Konfiguration von squid liefert HTTP code 403 from proxy

Beitrag von hawkeye78 » 04.05.2017 13:41:08

Hallo,

ich versuche gerade einen squid als Proxy zu konfigurieren bekomme aber wenn ich versuche per git clone ein Repository zu klonen den Fehlerr: "Received HTTP code 403 from proxy after CONNECT" zurück.

Nun schaut meine squid.conf derzeit wie folgt aus:

Code: Alles auswählen

acl SSL_ports port 443
acl Safe_ports port 80          # http
acl Safe_ports port 21          # ftp
acl Safe_ports port 443         # https
acl Safe_ports port 70          # gopher
acl Safe_ports port 210         # wais
acl Safe_ports port 1025-65535  # unregistered ports
acl Safe_ports port 280         # http-mgmt
acl Safe_ports port 488         # gss-http
acl Safe_ports port 591         # filemaker
acl Safe_ports port 777         # multiling http

acl CONNECT method CONNECT

http_access deny !Safe_ports
http_access deny CONNECT !SSL_ports
http_access allow localhost manager
http_access deny manager
http_access allow localhost
http_access deny all
http_port 3128

client_netmask 255.255.255.0

coredump_dir /var/spool/squid3

refresh_pattern ^ftp:           1440    20%     10080
refresh_pattern ^gopher:        1440    0%      1440
refresh_pattern -i (/cgi-bin/|\?) 0     0%      0
refresh_pattern .               0       20%     4320

cache_peer foo.example.com parent 8080 8080
cache_peer bar.example.com parent 8080 8080

cache_peer_domain foo.example.com !example.com !beispiel.de
cache_peer_domain bar.beispiel.de beispiel.de
Die Idee dabei ist, wenn die Abfrage nicht gegen einen Server in Netz A (example.com) oder Netz B (beispiel.de) erfolgt, nutzt den Parent-Proxy foo.example.com um einen Server ausserhalb des Netzes zu erreichen und wenn eine Anfrage gegen einen Server erfolgt der im Netz B (*.beispiel.de) steht, dann nutze den Parent-Proxy (bar.beispiel.de) um den Server zu erreichen.

Ich habe mir die Konfiguration mehr oder minder aus diversen Tutorials zusammengebaut, darum bin ich mir auch nicht sicher ob sie so überhaupt funktioniert und wäre über einen Hinweis sehr dankbar ggf. würde es auch schon helfen wenn ich wüßte wie ich den Loglevel von squid hochdrehe da ausser den 403er Fehler nicht viel in Logs steht das mir weiterhilft.
Viele Grüße
Dan
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by - Douglas Adams


Antworten