haproxy logging konfigurieren

Gemeinsam ins Internet mit Firewall und Proxy.
Antworten
Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 526
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

haproxy logging konfigurieren

Beitrag von ingo2 » 03.11.2017 21:08:15

Ich bastele hierschon ewig daran, bei meinem haproxy das Logging auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren.

Der arbeitet hier nur als Reverse-Proxy für eine WebCam, um den externen Zugriff darauf via SSL/TLS abzusichern.

Im Prinzip habe ich zur Standard-Konfiguration in haproxy.cfg nur mein Frontend und ein Backend zugefügt.
Mit dem Standard Loglevel "info" wird mir das ganze Log zugemüllt, da jedes Bild der WebCam mit einem GET-Request eine ellenlange Logzeile ergibt:

Code: Alles auswählen

Nov  3 20:34:26 apu haproxy[2387]: 192.168.33.12:39192 [03/Nov/2017:20:34:26.401] proxy-http~ backend-http/backend-http 0/0/3/4/156 200 20271 - - ---- 1/1/0/0/0 0/0 "GET /snapshot.cgi?&nocache=1509737666403 HTTP/1.1"
Bei 20 fps wächst das Log rasant - das geht nicht!

Inzwischen habe ich durch studieren und probieren nur die Möglichkeit gefunden, den Loglevel auf "notice" zu setzen:

Code: Alles auswählen

global
        log /dev/log    local0 notice
#       log /dev/log    local1 info
....
dann wird aber praktisch nichts mehr geloggt.

Mein Wunsch wäre:
Je zugreifendem User einmalig IP und Referrer, User und ggf. noch "Onlinezeit" oder "Gesamt-Traffic" zu loggen.

Habe auch schon im Netz gesucht und ein paar Hinweise gefunden, z.B. hier:
https://www.haproxy.com/blog/haproxy-log-customization/
Aber die Nutzung von log-format endet bei mir immer damit, das der Proxy garnicht mehr startet.

Außerdem scheint der Logging-Mechanismus wegen das chroot-Gefängnisses nicht trivial und Konfigurationsfehler sind schwer zu finden.

Hat dazu Jemand eine Lösung?

Gruß, Ingo

Antworten