Zwei Server hinter einem Router von aussen

Gemeinsam ins Internet mit Firewall und Proxy.
Antworten
Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 777
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Zwei Server hinter einem Router von aussen

Beitrag von weshalb » 09.11.2017 17:10:49

Hallo, wie stelle ich es am Besten an, wenn ich zwei Server von aussen, je nach URL, beispielsweise auf Port 443 erreichen möchte.

Erst auf einen Server der die Anfrage dann weiterleitet oder kann man dass dann nur über einen anderen Port laufen lassen?

Benutzeravatar
AlexDausF
Beiträge: 483
Registriert: 08.01.2008 17:54:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zwei Server hinter einem Router von aussen

Beitrag von AlexDausF » 09.11.2017 18:08:08

Hallo!

Erstmal muss man in der Fritzbox oder was immer Du hast einen Zugriff erlauben. Da braucht man einen Account über den Du immer die Richtige IP für die Fritzbox bekommst.

Code: Alles auswählen

https://www.myfritz.net/
Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 777
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Zwei Server hinter einem Router von aussen

Beitrag von weshalb » 09.11.2017 20:08:22

Darum geht es nicht, ich habe bereits DynDnsFree.(naja, so ganz frei ist es ja auch nicht)

Geht nur um das vorwarden nach bestimmten URL's und ich glaube nicht, dass die FritzBox sowas kann. Aber mit nem Server kann man da vielleicht was machen, weiß nur noch nicht wie.

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1197
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Zwei Server hinter einem Router von aussen

Beitrag von heisenberg » 09.11.2017 20:11:37

Du richtest einen der beiden als ReverseProxy ein. Der liefert dann je nach vhost entweder lokale Seiten aus oder
leitet die Anfrage per ReverseProxy an den anderen Host weiter.

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 777
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Zwei Server hinter einem Router von aussen

Beitrag von weshalb » 09.11.2017 21:18:50

Danke Heisenberg, damit werde ich mich jetzt mal beschäftigen.

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1197
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Zwei Server hinter einem Router von aussen

Beitrag von heisenberg » 09.11.2017 22:01:36

Genauer gesagt: Da Du ja wahrscheinlich schon einen Webserver laufen hast, kannst Du da noch zusätzliche vhosts konfigurieren, die dann für die(n) spezielle(n) vhost(s) eine reverseproxy funktion übernehmen. Für Apache und Nginx sind das einfache Fingerübungen(nachdem man sich beim ersten Mal reingeschafft hat :))

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 444
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Zwei Server hinter einem Router von aussen

Beitrag von bluestar » 10.11.2017 08:04:59


Antworten