Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hell

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
halo44
Beiträge: 295
Registriert: 12.05.2015 15:19:13

Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hell

Beitrag von halo44 » 20.04.2017 15:46:16

Ich habe auf dem Rechner meiner Frau neben PCLinuxOS jetzt auch Debian Stretch rc3 KDE installiert. Der Rechner hat eine Grafikkarte Nvidia GeForce 7050 nForce 630i, die unter Stretch auch mit nvidia-legacy nicht mehr unterstützt wird. Mir ist also klar, daß der nouveau-Treiber verwendet wird.

Beim Booten muß ich jetzt die Option nomodeset verwenden, sonst friert der Bootvorgang ab Anzeige des K-Logos ein. Mit dieser Option startet der Rechner richtig und man kann normal damit arbeiten. Auch die Grafik ist solange zufriedenstellend als nicht die Energieverwaltung den Bildschirm ausschaltet. Aktiviert man die Anzeige wieder, indem man die Maus bewegt, erhält man jetzt ein extrem helles Bild und kann z.B. auch im Terminal (Konsole) kaum erkennen, was man tippt. Man muss den Rechner neu starten, um wieder richtig arbeiten zu können.

Weiss jemand, wo man hier eventuell noch "schrauben" kann oder muß man auf Stretch verzichten und bei Jessie bleiben. Bei Jessie arbeitet der nvidia-legacy-Treiber noch.

Danke für jede Anregung.

Gruss H.
Debian Stretch-64 KDE (Desktop)
Debian Stretch-64 KDE (Notebook)
PCLinuxOS-64-KDE5 (auf beiden Rechnern)
Debian Stretch-64 armel (NAS)

Jana66
Beiträge: 2665
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hel

Beitrag von Jana66 » 20.04.2017 18:59:50

halo44 hat geschrieben:Der Rechner hat eine Grafikkarte Nvidia GeForce 7050 nForce 630i, die unter Stretch auch mit nvidia-legacy nicht mehr unterstützt wird. Mir ist also klar, daß der nouveau-Treiber verwendet wird.Beim Booten muß ich jetzt die Option nomodeset verwenden ...
nomodeset:
Gibt den Video-Modus wieder an den XServer ab.
Ab Kernel 2.6.28 wurde der Video-Modus der Grafikkarten vom XServer in den Kernel verlagert. Dadurch wurde es möglich, dass ein hochauflösender "Boot Splash" (siehe Plymouth) flackerfrei angezeigt werden kann. Bei einigen Karten bleibt dieser "Boot Splash" hängen oder endet in einem schwarzen Bildschirm. Dieses Verhalten tritt z.B. bei nVidia-Karten und dem "nouveau"-Treiber auf - nach Installation des proprietären nVidia-Treibers kann diese Option oft wieder entfernt werden.
https://wiki.ubuntuusers.de/Bootoptionen/
Da beisst sich wohl die (Stretch-) Katze in den Schwanz. Neue GraKa einbauen?
Auch die Grafik ist solange zufriedenstellend als nicht die Energieverwaltung den Bildschirm ausschaltet.
Bildschirmschoner (Black Screen, Sternchen oder so) anstelle Abschaltung?
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

halo44
Beiträge: 295
Registriert: 12.05.2015 15:19:13

Re: Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hel

Beitrag von halo44 » 20.04.2017 19:44:10

Jana66 hat geschrieben:... Da beisst sich wohl die (Stretch-) Katze in den Schwanz. Neue GraKa einbauen?

Lohnt sich nicht. Meine Frau kommt mit PCLinuxOS prima zurecht. Debian habe ich auf den Rechner zusätzlich installiert, weil ich von dort u.a. Systemsicherungen der PCLinuxOS-Installation durchführe. Für dies und anderes kann ich auch weiter Jessie nutzen. Meine Absicht war einfach nur in nächster Zeit meine Debian-Installationen (Desktop, Notebook, Frau-PC und NAS) auf eine einheitliche Debian-Version zu heben.
Jana66 hat geschrieben:... Bildschirmschoner (Black Screen, Sternchen oder so) anstelle Abschaltung?
Werde ich versuchen und berichten.

Gruss H.
Debian Stretch-64 KDE (Desktop)
Debian Stretch-64 KDE (Notebook)
PCLinuxOS-64-KDE5 (auf beiden Rechnern)
Debian Stretch-64 armel (NAS)

Jana66
Beiträge: 2665
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hel

Beitrag von Jana66 » 20.04.2017 20:01:08

halo44 hat geschrieben:Frau-PC
Was es doch so alles gibt ... Wahrscheinlich eine alte Klamotte - also der PC. :mrgreen:
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

halo44
Beiträge: 295
Registriert: 12.05.2015 15:19:13

Re: Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hel

Beitrag von halo44 » 21.04.2017 10:13:34

Jana66 hat geschrieben:
halo44 hat geschrieben:Frau-PC
Was es doch so alles gibt ... Wahrscheinlich eine alte Klamotte - also der PC. :mrgreen:
Die Klamotte ist aus dem Januar 2009 - also der PC :mrgreen: Die Frau hat natürlich auch einen Vornamen und genau so heisst auch ihr PC mit dem Anhängsel -PC. Mit "Frau-PC" wollte ich den Rechner nur "anonymisieren".

Bei der Suche nach einem Screensaver war ich nicht erfolgreich. Und wenn ich dem Wiki der Ubuntuuser glauben darf
In KDE Plasma 5 ist gegenwärtig keine Funktion für einen Bildschirmschoner implementiert.
ist das zumindest mit einfachen Mitteln tatsächlich aussichtslos. Hinweise den Screensaver doch zum Arbeiten zu bewegen nehme ich jedoch gerne an.

Andererseits spart der Bildschirmschoner nicht wirklich Energie wie es das Abschalten der Energieverwaltung für den Bildschirm tut. Ich habe daher jetzt einfach die Abschaltung deaktiviert, womit das Display "normal" bleibt.

Weiter ist das Abschalten der Bildschirmenergieverwaltung wohl auch eher für den Akkubetrieb der mobilen Rechner angeraten.

Danke für Deine Anregung.

Gruss H.
Debian Stretch-64 KDE (Desktop)
Debian Stretch-64 KDE (Notebook)
PCLinuxOS-64-KDE5 (auf beiden Rechnern)
Debian Stretch-64 armel (NAS)

Jana66
Beiträge: 2665
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hel

Beitrag von Jana66 » 21.04.2017 10:49:51

halo44 hat geschrieben:Bei der Suche nach einem Screensaver war ich nicht erfolgreich. Und wenn ich dem Wiki der Ubuntuuser glauben darf
In KDE Plasma 5 ist gegenwärtig keine Funktion für einen Bildschirmschoner implementiert.
ist das zumindest mit einfachen Mitteln tatsächlich aussichtslos. Hinweise den Screensaver doch zum Arbeiten zu bewegen nehme ich jedoch gerne an.
Manche installieren nach: http://www.pclinuxos.com/forum/index.php?topic=138037.0
halo44 hat geschrieben:Andererseits spart der Bildschirmschoner nicht wirklich Energie wie es das Abschalten der Energieverwaltung für den Bildschirm tut.
Da hast Du sicher Recht. Da jedoch eine helle LCD-Displaybeleuchtung viel Strom benötigt, erscheint plausibel, dass ein dunkles Hintergrundbild (oder Blackscreen) doch Energie spart. Aufwand eher für Laptops sinnvoll. Leistungsaufnahme oder Stomverbrauch könnte man mit Debianpowertop vergleichen - funktioniert m. E. nur für Laptops im Akkubetrieb.

Abschalten ist natürlich besser - so es denn funktioniert. :wink:
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

halo44
Beiträge: 295
Registriert: 12.05.2015 15:19:13

Re: Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hel

Beitrag von halo44 » 21.04.2017 11:45:50

Danke für den Hinweis. Habs zumindest in der Demo-Funktion auf meinem Notebook simuliert. Scheint mir erfolgversprechend.

Werde morgen versuchen das dem Rechner meiner Frau schmackhaft zu machen.

Gruss H.
Debian Stretch-64 KDE (Desktop)
Debian Stretch-64 KDE (Notebook)
PCLinuxOS-64-KDE5 (auf beiden Rechnern)
Debian Stretch-64 armel (NAS)

halo44
Beiträge: 295
Registriert: 12.05.2015 15:19:13

Re: Display nach Abschalten der Energieverwaltung extrem hel

Beitrag von halo44 » 22.04.2017 18:45:06

Habe jetzt den xscreensaver installiert, wobei um die 20 Gnome-Pakete mitinstalliert wurden. Der Test war erfolgreich. Er macht das was er soll und die Grafik bleibt auch normal.

Habe ihn und die mitinstallierten Pakete allerdings wieder deinstalliert, weil keine wirkliche Energieeinsparung erreicht wird. Ich belasse die Bildschirmenergieverwaltung daher eingeschaltet oder setzte die Zeit für die Abschaltung einfach hoch genug an.

Gruss H.
Debian Stretch-64 KDE (Desktop)
Debian Stretch-64 KDE (Notebook)
PCLinuxOS-64-KDE5 (auf beiden Rechnern)
Debian Stretch-64 armel (NAS)

Antworten