Grafikkarte läuft nicht richtig

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Blackbird88
Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2017 14:52:59

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Blackbird88 » 16.05.2017 16:05:47

Habe ich gemacht jetzt kann ich mich nur noch im terminal einloggen

Benutzeravatar
Patsche
Beiträge: 3192
Registriert: 21.06.2013 01:47:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: /home/10001101001

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Patsche » 16.05.2017 16:13:08

Nach kurzer Recherche scheint das Paket Debianxserver-xorg-dev bei dir zu fehlen....
Nutzt du Gnome3 als Oberfläche? Das scheint ein Bug zu sein. Ich habe das im englischen Debian-Forum dazu gefunden:
http://forums.debian.net/viewtopic.php?p=601577

Edit:
Vielleicht hilft auch das Paket Debianxorg-server-source?
Hilf mit unser Wiki zu verbessern! Unterstütze somit die Community, um schneller und effizienter mit dem besten Betriebssystem der Welt arbeiten zu können! Danke!
PS: Hier bekommt ihr stets das aktuelle Offline-Wiki!

Blackbird88
Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2017 14:52:59

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Blackbird88 » 16.05.2017 16:15:35

Hmm okay
Ich nutze KDE

Paket ist hab ich jetzt installiert und ein reboot gemacht nur terminal in sicht
Zuletzt geändert von Blackbird88 am 16.05.2017 16:17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Patsche
Beiträge: 3192
Registriert: 21.06.2013 01:47:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: /home/10001101001

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Patsche » 16.05.2017 16:17:36

Ok, dann entferne nochmal die xorg.conf mit

Code: Alles auswählen

rm /etc/X11/xorg.conf
und am besten den ganzen Treiber

Code: Alles auswählen

apt purge nvidia* && apt-get autoremove --purge
Und versuche auch mal die Pakete, die ich genannt habe, zu installieren und probiere ihn dann erneut zu installieren....

Edit:
Auch nicht ganz unwichtig:
Header-Dateien installieren:

Code: Alles auswählen

apt-get install linux-headers-$(uname -r)
Edit 2:
Genannte Pakete installieren:

Code: Alles auswählen

apt install xorg-server-source xserver-xorg xserver-xorg-dev
Edit 3:
Laut Bugreport Debian Bugreport749730 sollte das eigentlich gefixxt worden sein. Komisch, dass der bei dir noch auftritt. Du kannst auch nochmal dein gesamtes System auf Updates überprüfen:

Code: Alles auswählen

apt update && apt full-upgrade
Hilf mit unser Wiki zu verbessern! Unterstütze somit die Community, um schneller und effizienter mit dem besten Betriebssystem der Welt arbeiten zu können! Danke!
PS: Hier bekommt ihr stets das aktuelle Offline-Wiki!

Blackbird88
Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2017 14:52:59

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Blackbird88 » 16.05.2017 20:10:58

Danke erstaml für deine hilfe, leider hat alles nichts gebracht hab alles versucht was du geschrieben hast jedoch ohne erfolg kann mich nach dem start nur im terminal anmelden.

Was bleiben mir denn jetzt noch für möglichkeitehn ?
Wollte jetzt nicht so schnell aufgeben.

Benutzeravatar
Patsche
Beiträge: 3192
Registriert: 21.06.2013 01:47:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: /home/10001101001

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Patsche » 16.05.2017 20:27:03

Hmmm....zeige mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

apt-cache policy nvidia-xconfig
Vielleicht noch eine Frage. Musst du zwingend auf Wiki-Artikel zum Thema Jessie bleiben?
Hilf mit unser Wiki zu verbessern! Unterstütze somit die Community, um schneller und effizienter mit dem besten Betriebssystem der Welt arbeiten zu können! Danke!
PS: Hier bekommt ihr stets das aktuelle Offline-Wiki!

Blackbird88
Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2017 14:52:59

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Blackbird88 » 16.05.2017 20:33:27

Ok ich strate das system mal neu bin grade mit Win 10 drinn.

Ne muss es nicht wollte Linux einfach mal ausprobieren und hab es mir dann heruntergeladen und installiert.

Jessie ist doch das neuste oder ?
Soll ich eine ältere Version testen ?

Bin ich denn dann was sicherheit angeht und so auf dem neusten stand ?



Edit

Code: Alles auswählen

nvidia-xconfig:
Installiert  340.46-1
Installationskandidat 340.46-1
versionstabelle:
*** 340.46-1 0
500 http://ftp.de.debian.org/debian/ jessie/contrib amd64 Packages
100 / var/lib/dpkg/status

Benutzeravatar
Patsche
Beiträge: 3192
Registriert: 21.06.2013 01:47:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: /home/10001101001

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Patsche » 16.05.2017 23:55:17

Mir fällt sonst nichts ein, außer auf Stretch upzugraden. Stretch ist die neue Version von Debian, die demnächst fertig ist und gerade in der so genannten "Freeze-Phase" ist. Das bedeutet es werden nur noch ein paar Fehler beseitigt.
Du müsstest dafür "nur" deine /etc/apt/sources.list öffnen

Code: Alles auswählen

nano /etc/apt/sources.list
und dort alle "jessie" durch "stretch" ersetzen. Das sollte dann so aussehen.

Code: Alles auswählen

deb http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ stretch/updates main contrib non-free
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretchmain contrib non-free
Speichern tut man das mit "Strg+O" und beenden mit "Strg+X".
Danach ein

Code: Alles auswählen

apt update && apt full-upgrade
und dann hoffen, dass alles gut geht ;)
In Stretch gibt es auch neuere Treiber und Paketversionen. Vorallem Debiannvidia-xconfig scheint bei dir ja irgendwie nicht richtig zu arbeiten.....
In Jessie ist Version 340.46-1 und in Stretch 375.26-1. Hoffen wir mal, dass es damit keine Fehler gibt.......
Hilf mit unser Wiki zu verbessern! Unterstütze somit die Community, um schneller und effizienter mit dem besten Betriebssystem der Welt arbeiten zu können! Danke!
PS: Hier bekommt ihr stets das aktuelle Offline-Wiki!

Blackbird88
Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2017 14:52:59

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Blackbird88 » 17.05.2017 22:18:09

Ich habe gestern jessie komplett gelöscht und stretch neu installiert, ich habe alles gemacht was du mir geschrieben hast leider bleibt das Problem genau das gleiche.

Das gibs doch garnicht. Was könnte ich noch testen ?
Unter Ubuntu das gleiche Problem.

Benutzeravatar
Revod
Beiträge: 2985
Registriert: 20.06.2011 15:04:29
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Grafikkarte läuft nicht richtig

Beitrag von Revod » 19.05.2017 18:59:08

Teste Mal eine andere Distribution. Ich empfehle Dir PCLinuxOS, Standard Desktop ist KDE. Es kann direkt mit einer Live-CD getestet werden. Ist auch noch ein " wahres " Linux, ohne das " sudo " System. Liebe Debianer, verzeiht bitte diese kleine Anleitung einer Fremde Distri, doch wenn es Hilft könnte es Blackbird88 mit Linux weiter helfen können und hat auch Synaptic als Paketmanager, vielleicht, ich drücke ihm schon Mal die Daumen. :)

1. Mit der Live-CD booten.
2. Passwörter für root = Benutzer > root | Passwort > root || Benutzer = guest und PWD > guest. Als root anmelden.
3. Unten Links sollte sich einen Symbol mit dem Tooltip > Configure your computer befinden ( PCC PCLinuxOS-Control-Center ), ansonsten vie Menü suchen, ein Symbol ähnlich eines Steuerrad eines Autos in blau.

4. Links in der Liste auf die Kategorie " Hardware " klicken. Rechtes Fensterteil sollte so was ähnlich wie, Configure Videocard, stehen.

5. Den richtigen Treiber sollte das Konfiguration Tool es automatisch anzeigen, auswählen und > " weiter " usw. sollte dann alles selbst klärend sein.

6. Wenn alles konfiguriert wurde und die " Anweisung Dialog " mit ähnlich wie > " Now reboot your your PC " erscheint, nicht rebooten, sondern nur ab- und neu anmelden, sollte genügen.

Sind dann alle Tests richtig verlaufen kannst Du PCLinuxOS so lange nutzen bis der Treiber in Debian soweit ist ( Kann sein, dass es an der Treiber Version der Haken liegt ). Auch mit der empfohlene Distri kannst Du Dich sehr gut in Linux einüben, war bei mir vor ca. 11 Jahren auch so. :wink:

Hardware Konfiguration mit PCLinuxOS sollte stets via das PCC ausgeführt werden. Erst wenn man sich sehr gut mit dieser Distri auskennt kann man auch via Terminal konfigurieren.

Nur wegen dieses Tests und im Live-CD Modus sich unbesorgt als root anmelden, mit alle Linux System ist sehr sehr ratsam nie als root arbeiten. Nur wenn es nicht anders mehr möglich wäre, z. B. bei einen xy Notfall und nur für eher sehr kurze Zeit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ingo2 und 9 Gäste