erledigt: Anmelden in Wayland

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
Drahtseil
Beiträge: 476
Registriert: 11.10.2010 18:37:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Anmelden in Wayland

Beitrag von Drahtseil » 13.08.2017 11:38:40

Hallo MartinV,
dort waren auch noch Alarmclock und Maximus versteckt. Aufräumen ist immer gut. Aber das Problem mit dem doppelt Anmelden wurde dadurch nicht behoben.
Ich habe in dconf die option "auto-save-session" deaktiviert und bis jetzt komme ich mit dem 1. Anmelden rein. Ein Gegencheck das wieder zu aktivieren hat mich wieder zum doppelten gebracht. Ich denke das ist ein Bug in Gnome, würde mich freuen wenn das jemand bestätigen kann.
Also bis auf weiteres gelöst. Ich werde es noch etwas beobachten und danach den Thread auf gelöst (aber nicht wirklich verstanden) setzen.

Noch ein dickes Dankeschön an scientific für die ausführliche Unterstützung. Ich werde mir das Protokoll noch weiter näher ansehen, da ist sicherlich noch Optimierungspotential in meinem Setup. Laptopmode-tools flog jedenfalls erst einmal runter, war eh nicht aktiviert da es vor ein paar Jahren nichts gebracht hat. Und da ist sicherlich noch mehr.

Dietmar
Stretch + Gnome3

Benutzeravatar
MartinV
Beiträge: 316
Registriert: 31.07.2015 19:38:52

Re: Anmelden in Wayland

Beitrag von MartinV » 13.08.2017 12:57:15

Drahtseil hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.08.2017 11:38:40
Also bis auf weiteres gelöst. Ich werde es noch etwas beobachten und danach den Thread auf gelöst (aber nicht wirklich verstanden) setzen.
:mrgreen: Das kommt mir bekannt vor, geht mir auch oft so:
My code works but I don't know why
Die Vernunft kann einem schon leidtun. Sie verliert eigentlich immer.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21257
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Anmelden in Wayland

Beitrag von KBDCALLS » 13.08.2017 15:04:57

Habs mal ebend getestet. Allerdings mt dem Debiansddm Der hat für Gnome zwei Einträge einen nur Gnome und einen Gnome on Wayland. War nur einmal anmelden notwendig.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
Drahtseil
Beiträge: 476
Registriert: 11.10.2010 18:37:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Anmelden in Wayland

Beitrag von Drahtseil » 13.08.2017 15:21:45

Scheint bei mir wohl ein Sonderfall zu sein bedingt durch die Upgrade-Historie. Ich setze es mal auf "erledigt". Wörkäraunt ist ja vorhanden.
Stretch + Gnome3

Antworten