Booten ohne Monitor nicht möglich? Gelöst!

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Nastra
Beiträge: 80
Registriert: 13.02.2018 05:12:27

Booten ohne Monitor nicht möglich? Gelöst!

Beitrag von Nastra » 13.02.2018 05:22:06

Guten Morgen zusammen,

bin neu hier im Forum und bräuchte eure Hilfe bei meinem Problem. Bin schon seit Stunden am suchen aber leider ohne Lösung bisher.

Nun zum Problem, ich habe Raspian Desktop Stretch x86-64 auf einem mini PC Installiert. Ich habe zum einrichten des Rechners die ganze Zeit einen Monitor per HDMI angeschlossen gehabt, es hat ja soweit auch alles funktioniert. Leider musste ich jetzt feststellen nach dem ich den Rechner an seinen Zielplatz verbauen wollte und per SSH und TightVNC drauf zugreifen möchte das dieser nur Bootet wenn ein Monitor an den HDMI eingang angeschlossen ist.

Sobald kein Monitor angeschlossen ist hängt er sich irgendwo auf.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bei meinem Problem?

Danke schon mal im voraus!

lg Nastra
Zuletzt geändert von Nastra am 13.02.2018 10:16:29, insgesamt 2-mal geändert.

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich?

Beitrag von NAB » 13.02.2018 05:40:34

Vermutlich möchtest du verraten, was für ein Rechner das ist, falls es ein Hardwareproblem ist.

Klappt denn ein "ping"?
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Nastra
Beiträge: 80
Registriert: 13.02.2018 05:12:27

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich?

Beitrag von Nastra » 13.02.2018 06:09:58

Ja klar ganz vergessen zu erwähnen sorry,

Es handelt sich um einen Gigabyte GB-BXBT 1900 ich hoffe das reicht so ?

Hier noch eine Zusammenfassung der genauen OS Daten.

https://picload.org/view/dagwcwaa/img_0210.jpg.html
Zuletzt geändert von Nastra am 13.02.2018 11:04:23, insgesamt 1-mal geändert.

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich?

Beitrag von NAB » 13.02.2018 07:06:20

Gut, dann fangen wir mal vorne an ...
1) Das ist kein Raspbian. Wer auch immer dir die Kiste als "Pi" verkauft hat, hat dich gründlich verarscht. Das ist ein ganz normaler Intel-Prozessor und das sieht nach einem ganz normalen Debian aus.

2) Die gute Nachricht ist: er kann ohne Monitor booten. Das wird hier berichtet:
https://shaunfreeman.name/gigabyte-brix ... mal-16-04/
(bei dem klappt es übrigens nicht, weil die "splash" Option stört, aber die verwendet Debian gar nicht)

3) Die schlechte Nachricht: Ich hab keine Ahnung, warum es bei dir nicht klappt.

"ping" ist ein Befehl. Und dein "Pi" müsste irgendeine IP-Adresse haben. Kennst du die? Mit z.B.:

Code: Alles auswählen

ping 192.168.0.186
kannst du prüfen, ob dein "Pi" überhaupt per Netzwerk erreichbar ist, wenn du ihn ohne Monitor startest. "ping" funktioniert auch unter Windows, falls du das verwendest:
https://docs.microsoft.com/en-us/previo ... 6(v=ws.10)
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Nastra
Beiträge: 80
Registriert: 13.02.2018 05:12:27

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich?

Beitrag von Nastra » 13.02.2018 07:34:15

Erstmal vielen Dank für deine Antwort und Mühe :THX:
Das ist kein Raspbian. Wer auch immer dir die Kiste als "Pi" verkauft hat, hat dich gründlich verarscht.
Ok habe den Begriff Raspian an dieser Stelle vermutlich falsch verwendet da es kein Pi ist. Muss gestehen das ich noch am Anfang meiner Linux Karriere stehe. Ist halt sehr komplex die Thematik, daher bitte ich es nicht zu streng zu sein wenn mal eine Begrifflichkeit nicht ganz stimmt.

Einen Pi habe ich ja gehabt, bin nur auf Grund mangelnder Leistung umgestiegen auf den Intel da ich gesehen habe das es eine Desktop Version gibt (
DEBIAN STRETCH WITH RASPBERRY PI DESKTOP) die genau so aussieht wie die auf dem Pi und fast gleich zu bedienen ist.
https://www.raspberrypi.org/downloads/r ... i-desktop/

Kann dich beruhigen mich hat zum Glück keiner verarscht :mrgreen:

Ich werde die Anleitung aus dem Link jetzt gleich einfach mal testen und schau mal was passiert, die Datei enthält bei mir auch die Option Splash und sieht derzeit so aus (s.Unten)

Ich melde mich gleich wieder ob es vielleicht doch geklappt hat auch wenn die Chance gering ist wenn du sagst das bei mir kein splash genutzt wird. Bin ja Froh das ich überhaupt einen Ansatz habe :D

Code: Alles auswählen

# If you change this file, run 'update-grub' afterwards to update
# /boot/grub/grub.cfg.
# For full documentation of the options in this file, see:
#   info -f grub -n 'Simple configuration'

GRUB_DEFAULT=0
GRUB_TIMEOUT=5
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash plymouth.ignore-serial-consoles"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

# Uncomment to enable BadRAM filtering, modify to suit your needs
# This works with Linux (no patch required) and with any kernel that obtains
# the memory map information from GRUB (GNU Mach, kernel of FreeBSD ...)
#GRUB_BADRAM="0x01234567,0xfefefefe,0x89abcdef,0xefefefef"

# Uncomment to disable graphical terminal (grub-pc only)
#GRUB_TERMINAL=console

# The resolution used on graphical terminal
# note that you can use only modes which your graphic card supports via VBE
# you can see them in real GRUB with the command `vbeinfo'
#GRUB_GFXMODE=640x480

# Uncomment if you don't want GRUB to pass "root=UUID=xxx" parameter to Linux
#GRUB_DISABLE_LINUX_UUID=true

# Uncomment to disable generation of recovery mode menu entries
#GRUB_DISABLE_RECOVERY="true"

# Uncomment to get a beep at grub start
#GRUB_INIT_TUNE="480 440 1"
GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX="keep"

Nastra
Beiträge: 80
Registriert: 13.02.2018 05:12:27

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich?

Beitrag von Nastra » 13.02.2018 08:00:14

Hallo ich nochmal,

@NAB es funktioniert jetzt, habe die Anleitung unter deinem Link befolgt und scheinbar nutzt die Version die ich habe doch dieses Splash.

Echt Mega, habe schon Stunden mit :google: verbracht ohne Erfolg und eigentlich war es ganz einfach.

Ich möchte mich bei dir nochmal ganz herzlich bedanken :THX: :THX: :THX:

debianoli
Beiträge: 3013
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich?

Beitrag von debianoli » 13.02.2018 09:41:03

Nastra hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2018 07:34:15
Einen Pi habe ich ja gehabt, bin nur auf Grund mangelnder Leistung umgestiegen auf den Intel da ich gesehen habe das es eine Desktop Version gibt (
DEBIAN STRETCH WITH RASPBERRY PI DESKTOP) die genau so aussieht wie die auf dem Pi und fast gleich zu bedienen ist.
https://www.raspberrypi.org/downloads/r ... i-desktop/
Die grafische Oberfläche des RaspberryPi kannst du auch mit einer reinen Debian-Installation haben, da es sich dabei um das Desktop Environment ( https://de.wikipedia.org/wiki/Desktop-Umgebung ) LXDE handelt ( http://www.raspberry-pi-geek.de/Magazin ... -im-Detail. Und das kann man bei Debian während der Neuinstallation auswählen bzw. immer nachinstallieren oder neben ein bereits installiertes Desktop-Environment dazuinstallieren.

Und könntest du noch im Thread-Titel (durch ändern deines ersten Posts) ein [gelöst] einfügen?

Viel Spaß weiterhin!

Nastra
Beiträge: 80
Registriert: 13.02.2018 05:12:27

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich? Gelöst!

Beitrag von Nastra » 13.02.2018 10:18:30

Erledigt.

Danke für die zusätzlichen Informationen. Werde es mir nachher mal anschauen, wobei ich froh bin das jetzt alles läuft :lol:

Aber man weiß ja nie, vielleicht packt mich ja nochmal der Ehrgeiz irgendwann :THX:

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich?

Beitrag von NAB » 13.02.2018 17:19:49

Nastra hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.02.2018 07:34:15
DEBIAN STRETCH WITH RASPBERRY PI DESKTOP) die genau so aussieht wie die auf dem Pi und fast gleich zu bedienen ist.
https://www.raspberrypi.org/downloads/r ... i-desktop/
Ahhh, daher die Verwirrung. Ich wusste gar nicht, dass raspberrypi.org so ein modifiziertes Debian anbietet.

Doch, wenn da "splash" drin steht, dann nutzen die auch "splash". Und dann muss es auch raus, völlig richtig :)

Die nutzen "splash" wohl, um ihr eigenes Logo als Bild beim Booten anzuzeigen. Und genau dieses "Bild anzeigen" mag dein "Pi" nicht, wenn kein Monitor dran hängt.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Nastra
Beiträge: 80
Registriert: 13.02.2018 05:12:27

Re: Booten ohne Monitor nicht möglich? Gelöst!

Beitrag von Nastra » 13.02.2018 17:32:04

Die Hauptsache ist das es funktioniert hat.
Ohne deinen Hinweis hätte ich vermutlich in 100 Jahren noch gesucht :)

Da haben wir beide ja heute wieder was dazugelernt 8)

Nochmals Danke :THX:

Antworten