fujitsu Q920 und 4K

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
t00
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2019 20:19:47

fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von t00 » 29.11.2019 20:35:26

Hallo zusammen

Ich habe hier einen Fujitsu Esprimo Q920
CPU Intel(R) Core(TM) i7-4785T CPU @ 2.20GHz
12 GB Ram
Debian 10 und der Standard Desktop

https://sp.ts.fujitsu.com/dmsp/Publicat ... O-Q920.pdf

Am Q920 habe ich meinen SAMSUNG UE65NU7170 Angeschlossen (Kabel DP zu HDMI)

wie bekomme ich jetzt die Auflösung zu 3840x2160 ? Gemäss dem Datenblatt muss das ja möglich sein.

Es wird mir nur bis 1280x1024 angezeigt.

Ich habe schon einiges Probiert aber nichts hat geholfen bisher.

irgendwo bin ich auf xrandr gestossen aber das hat mir auch nicht weiter geholfen:

xrandr
Screen 0: minimum 320 x 200, current 1920 x 1080, maximum 8192 x 8192
VGA-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
HDMI-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
DP-1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
HDMI-2 connected primary 1920x1080+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 1872mm x 1053mm
1920x1080 60.00* 60.00 50.00 59.94 30.00 25.00 24.00 29.97 23.98
1920x1080i 60.00 50.00 50.00 59.94
1680x1050 59.88
1600x900 60.00
1280x1024 75.02 60.02
1440x900 59.90
1366x768 59.79
1280x800 59.91
1152x864 75.00
1280x720 60.00 60.00 50.00 59.94
1024x768 75.03 70.07 60.00
832x624 74.55
800x600 72.19 75.00 60.32
720x576 50.00
720x576i 50.00
720x480 60.00 59.94
720x480i 60.00 59.94
640x480 75.00 72.81 66.67 60.00 59.94
720x400 70.08


hwinfo : https://pastebin.com/gtvUNL43

Besten Dank für eure Hilfe

Gruss

MSfree
Beiträge: 4800
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von MSfree » 29.11.2019 23:23:45

t00 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.11.2019 20:35:26
Am Q920 habe ich meinen SAMSUNG UE65NU7170 Angeschlossen (Kabel DP zu HDMI)
siehe Datenblatt:
an DVI nur max. 1920x1200
wie bekomme ich jetzt die Auflösung zu 3840x2160 ? Gemäss dem Datenblatt muss das ja möglich sein.
siehe Datenblatt:
4K geht nur über Displayport. Dein Fernseher hat keinen Displayport-Eingang, also geht mit deiner Kombination kein 4K.

t00
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2019 20:19:47

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von t00 » 30.11.2019 08:46:20

Hallo

Besten Dank für dein Feedback.

MIt solch einem Konverter sollte ich es trotzdem hinbekommen oder?

https://www.startech.com/ch/AV/display- ... DP2HD4K60S

Gruäss

T00

MSfree
Beiträge: 4800
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von MSfree » 30.11.2019 11:05:55

t00 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
30.11.2019 08:46:20
MIt solch einem Konverter sollte ich es trotzdem hinbekommen oder?
Das müßte eigentlich klappen, aber 50€ braucht man dafür nicht auszugeben.

Hier gibt es z.B. ein Kabel von DP auf HDMI für 9€:

https://www.amazon.de/Rankie-Verbindung ... 173&sr=8-3

t00
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2019 20:19:47

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von t00 » 30.11.2019 11:13:23

Hallo MSfree

es ist ja bereits mit einem Kabel DP zu HDMI angeschlossen. Das habe ich auch so geschrieben. (Am Q920 habe ich meinen SAMSUNG UE65NU7170 Angeschlossen (Kabel DP zu HDMI))

Gruäss

MSfree
Beiträge: 4800
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von MSfree » 30.11.2019 11:27:37

t00 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
30.11.2019 11:13:23
es ist ja bereits mit einem Kabel DP zu HDMI angeschlossen.
Laut xrandr-Ausgabe in deinem 1. Post hast du am Rechner den HDMI-2-Ausgang belegt, was nur den Schluß zuläßt, daß du ein HDMI-HDMI-Kabel benutzt.

Ausserdem muß das Kabel explizit 4K-fähig sein. Schließlich muß für 4K-60Hz die 4-fache Datenmenge transportiert werden wie für FullHD.

t00
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2019 20:19:47

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von t00 » 30.11.2019 11:59:21

ich weiss nicht genau wieso das mit hdmi mittlerweile angezeigt wird, aber es ist defintiv dp

Ich habe mir jetzt ein neues Kable bestellt, mal schaunen

Besten Dank für die HIlfe

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10773
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von hikaru » 02.12.2019 09:21:54

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
30.11.2019 11:27:37
Laut xrandr-Ausgabe in deinem 1. Post hast du am Rechner den HDMI-2-Ausgang belegt, was nur den Schluß zuläßt, daß du ein HDMI-HDMI-Kabel benutzt.
Der alternative (und vermutlich zutreffende) Schluss wäre, dass die Namen der Anschlüsse nur begrenzt etwas mit ihrem Typ zu tun haben. Gerade ein als DP identifizierter Anschluss kann draußen als Stecker alles Mögliche haben, denn über DP lassen sich sowohl die Protokolle von HDMI als auch von DVI(-D) übertragen.
Das wurde seinerzeit z.B. auf Z170-Mainboards genutzt um HDMI 2.0 zur Verfügung zu stellen.

t00
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2019 20:19:47

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von t00 » 02.12.2019 21:03:41

Hallo

leider hat das mit dem Kable auch nichts geholfen ....

Hat jemand eine andere Idee?

Gruss

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10773
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von hikaru » 03.12.2019 09:10:08

Vielleicht teilt der Fernseher einfach keine 4k-Auflösung mit. Dann wird randr auf dem Rechner auch keine anbieten. Du könntest versuchen, manuell eine 4k-Option zu erstellen und zu setzen. [1]
Falls 60Hz nicht auf Anhieb funktioniert, probiere es erstmal mit 30Hz!

[1] https://wiki.ubuntuusers.de/RandR/#Aufloesung

t00
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2019 20:19:47

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von t00 » 07.12.2019 17:15:35

Hallo

der Samsung hat definitv 4k
Pixelauflösung: 3840 x 2160 Pixels

mit 30Hz komme ich auch nicht höher als 1920x1080

Gruss

t00
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2019 20:19:47

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von t00 » 08.12.2019 09:33:24

Hallo
Ich habe gestern kurz Windows 10 installiert, und dort ist die Auflösung auf 3840x2160.

Somit liegt es nicht an der HW oder Kabel.

mit xrandr erhalte ich eine fehlermeldung:

root@DESKTOP-test:~# xrandr
Screen 0: minimum 0 x 0, current 1920 x 1080, maximum 32768 x 32768
default connected primary 1920x1080+0+0 507mm x 285mm
1920x1080 0.00*
3840x2160 59.98


root@DESKTOP-test:~# cvt 3840 2160 60
# 3840x2160 59.98 Hz (CVT 8.29M9) hsync: 134.18 kHz; pclk: 712.75 MHz
Modeline "3840x2160_60.00" 712.75 3840 4160 4576 5312 2160 2163 2168 2237 -hsync +vsync

root@DESKTOP-test:~# xrandr --newmode "3840x2160_60.00" 712.75 3840 4160 4576 5312 2160 2163 2168 2237 -hsync +vsync
root@DESKTOP-test:~# xrandr --addmode default "3840x2160_60.00"
root@DESKTOP-test:~# xrandr --output default --mode "3840x2160_60.00"
X Error of failed request: BadMatch (invalid parameter attributes)
Major opcode of failed request: 139 (RANDR)
Minor opcode of failed request: 7 (RRSetScreenSize)
Serial number of failed request: 21
Current serial number in output stream: 22

root@DESKTOP-test:~# xrandr
Screen 0: minimum 0 x 0, current 1920 x 1080, maximum 32768 x 32768
default connected primary 1920x1080+0+0 507mm x 285mm
1920x1080 0.00*
3840x2160 59.98
3840x2160_60.00 59.98
root@DESKTOP-test:~#


Hat jemand eine Idee was falsch ist?

Gruss

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10773
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von hikaru » 09.12.2019 09:01:24

t00 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.12.2019 17:15:35
der Samsung hat definitv 4k
Fragt sich, ob der EDID-Chip des Fernsehers das auch weiß.
Ich hatte meinen Laptop mal an einem 46"-Fernseher, welcher meinte, er habe ein 42"-Panel. DPI-Einstellungen anhand EDID waren dann natürlich alle falsch.
Ob Windows EDID auswertet weiß ich nicht.
t00 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.12.2019 09:33:24
Hat jemand eine Idee was falsch ist?
Du führst das alles als root aus, welcher aber keinen Zugriff auf deine X-Session hat, da diese unter deinem User-Account läuft.

MSfree
Beiträge: 4800
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von MSfree » 09.12.2019 09:25:40

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.12.2019 09:01:24
Du führst das alles als root aus, welcher aber keinen Zugriff auf deine X-Session hat, da diese unter deinem User-Account läuft.
root darf alles, auch auf der X-Server eines Users zugreifen. Alles, was nötig ist, um root in den X-Server zeichnen zu lassen, ist die Umgebungsvariablen DISPLAY und XAUTHORITY zu setzen.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10773
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: fujitsu Q920 und 4K

Beitrag von hikaru » 09.12.2019 10:34:10

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.12.2019 09:25:40
root darf alles, auch auf der X-Server eines Users zugreifen. Alles, was nötig ist, um root in den X-Server zeichnen zu lassen, ist die Umgebungsvariablen DISPLAY und XAUTHORITY zu setzen.
Theoretisch ja. Ich habe es allerdings schon erlebt, dass sich der X-Server verschluckt, wenn Anfragen vom falschen User kommen. Das äußert sich dann in Protokollfehlern beim Zugriff auf die Display-Ausgänge.
Unabhängig davon wäre es gute Sitte, Sachen die keine root-Rechte erfordern, auch nicht als root auszuführen.

Antworten