[Gelöst] Dolphin/KDE führt keine Skripte aus

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
c1ue
Beiträge: 61
Registriert: 27.03.2018 13:13:28

[Gelöst] Dolphin/KDE führt keine Skripte aus

Beitrag von c1ue » 15.06.2019 16:42:55

Dolphin führt bei mir keine Skripte aus:

Wenn ich ein Skript manuell erstellt habe und dann im Dolphin auf die ausführbar gemachte Skript-Datei klicke, dann fragt mich Dolphin, ob ich das ausführen möchte, welches ich dann auch bestätige.
Aber dann macht der einfach nichts.

Führe ich das selbe Skript hingegen manuell auf der CLI aus ./pulseaudio-daemon.sh (Beispielskript), dann macht die CLI das ohne Probleme.

Skriptname: pulseaudio-daemon.sh
Inhalt:

Code: Alles auswählen

pulseaudio -D 
(und direkt darunter 1 Leerzeile ;-))

Eigenschaften von Skript pulseaudio-daemon.sh auf "Ausführbar" gesetzt.

Er machts trotzdem nicht.

Ein anderes, simples Beispielskript:

Code: Alles auswählen

dolphin &
Geht aber auch nicht. Nichts geht.

EDIT:

Hab mal das ganze Thema generalüberholt.

c1ue
Beiträge: 61
Registriert: 27.03.2018 13:13:28

Re: [Gelöst] Dolphin/KDE führt keine Skripte aus

Beitrag von c1ue » 07.01.2020 09:50:19

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.

Das Problem ist jetzt gelöst. Nochmal für die Nachwelt:

Seit Neuestem muss anscheinend zwingend die Zeile

#!/bin/bash

am Skriptanfang stehen, sonst macht der nix. Das ist mir neu, da es in früheren KDE Versionen nicht möglich war (soweit ich mich erinnern kann).

MSfree
Beiträge: 4952
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: [Gelöst] Dolphin/KDE führt keine Skripte aus

Beitrag von MSfree » 07.01.2020 10:21:40

c1ue hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.01.2020 09:50:19
Seit Neuestem muss anscheinend zwingend die Zeile

#!/bin/bash
Ein Shebang ist zwar immer eine gute Idee, aber zwingend ist das bestimmt nicht. Leider kennen Linuxer heutzutage die Bedeutung der Umgebungsvariable PATH nicht mehr, was sich in zahlreichen Forumsanfragen ala "kann ifconfig nicht finden" äussert.

Das wird hier auch der Fall sein. Wenn du die Befehle in dem Skript mit absolutem Pfad aufrufst, dürfte es auch ohne Shebang funktionieren. Grundsätzlich sollte man sich in Skripten nie auf einen korrekt gesetzten PATH verlassen und Befehle immer mit absolutem Pfad aufrufen (oder die Umgebungsvariable im Skript selbst setzen).

c1ue
Beiträge: 61
Registriert: 27.03.2018 13:13:28

Re: [Gelöst] Dolphin/KDE führt keine Skripte aus

Beitrag von c1ue » 14.01.2020 11:53:55

Also wenn ich den kompletten Pfad angebe, dann wird das Skript trotzdem nicht ausgeführt.

Nur der "Shebang" (wusste gar nicht, dass das so heißt :lol: ) sorgt für das Ausführen des Skriptes, dann sogar ohne vollständigen Pfad :).

Antworten