[ungelöst] Windows Desktop zu debian spiegeln

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
joe2017
Beiträge: 719
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

[ungelöst] Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von joe2017 » 15.01.2021 07:36:37

Schönen guten morgen zusammen,

Ich suche aktuell nach einer Lösung, wie ich einen Windows Client auf einen debian Client spiegeln kann.
Ich suche nicht nach rdp, denn das Problem hierbei ist, dass ich am Windows Client die Spiegelung starten muss. Der debian Client ist mit hdmi an ein TV angeschlossen und wartet auf den Spiegel Client.

Meine Anwender möchten quasi ihren Desktop an den TV werfen und beide Monitore sollen das gleiche Bild anzeigen. Der TV ist aber nur über den debian Client ansprechbar.

Hat jemand eine Idee wie ich das bereitstellen kann? Vnc und rdp funktioniert ja nicht wirklich. Evtl. Ein stream oder mit einem Script (ssh + vnc)?

Leider hab ich bis jetzt noch nichts passendes gefunden. Ich kann in meinen Netzwerken auch nicht jede beliebige Software installieren. Aber vielleicht geht das auch mit onboard Mitteln?

Ich freue mich auf eure Inspirationen
Zuletzt geändert von joe2017 am 25.02.2021 08:02:53, insgesamt 1-mal geändert.

MSfree
Beiträge: 6699
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von MSfree » 15.01.2021 09:07:05

Unter den gegebenen Voraussetzungen (kein RDP, kein VNC, Windows-Client soll nicht selbst aktiv werden) wirst du keine Lösung finden.

Einziger Ausweg: HDMI-Kabel vom Windowsrechner zum TV erlegen.

reox
Beiträge: 1942
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von reox » 15.01.2021 09:20:49

Vielleicht weiß ja jemand wie das heißt, ich hab es nur mal kurz recherchiert und dann gelassen weil es meine HW nicht konnte...
Es gibt ja ein Drahtloses Bildschirm Verfahren, welches glaube ich zB die Chromecasts können. Wir hatten das auf der Uni in einem Labor. Da hängt ein spezieller AP am Fernseher mit dem man sich verbindet und fast alle neuen iPhones und Android Geräte können das und eben auch viele neue Laptops.
Soweit ich das in Erinnerung habe, gibt es dafür unter Linux auch Serversoftware. Ich weiß nur leider nicht mehr wie es heißt.
Glaube die Keywords sind Intel WiDi, Miracast, DLNA, ...

Benutzeravatar
joe2017
Beiträge: 719
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von joe2017 » 15.01.2021 19:23:11

Das wäre natürlich eine gute Idee.
Einen debian screen share Server. Gibt es hier etwas in der Richtung?

reox
Beiträge: 1942
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von reox » 15.01.2021 20:01:56

Vllt funktioniert sowas ja https://github.com/albfan/miraclecast

debianoli
Beiträge: 3921
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von debianoli » 16.01.2021 07:36:06

Nein, etwas Chromecastähnliches gibt es nicht für Linux, zumindest nix funktionierendes.

Was aber geht: Bildschirm sharen via Browser. Chrome kann das, evtl auch der Firefox.

Edit: Such in dem Zusammenhang auch mal nach webRTC .

reox
Beiträge: 1942
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von reox » 16.01.2021 19:03:00

debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.01.2021 07:36:06
Nein, etwas Chromecastähnliches gibt es nicht für Linux, zumindest nix funktionierendes.
miraclecast schreibt:
On the other hand, the Display-Sink side allows you to create wifi-capable external displays yourself. You can use it on your embedded devices or even on full desktops to allow other systems to use your device as external display
aber kA, vllt fällt das unter nicht funktionierend ;)
Hat mal jemand miraclecast zum laufen gebracht?

debianoli
Beiträge: 3921
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von debianoli » 17.01.2021 10:53:40

reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.01.2021 19:03:00
aber kA, vllt fällt das unter nicht funktionierend ;)
Hat mal jemand miraclecast zum laufen gebracht?
Wäre schön, wenn das läuft. Das letzte Mal, als ich nach dem Thema recherchiert habe, hat das nicht richtig funktioniert.

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 5574
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von Lord_Carlos » 17.01.2021 11:42:56

Vielleicht moonlight wenn der Windowsrechner eine Nvidia GPU hat?
https://moonlight-stream.org/
Eigentlich fuer Spiele, aber man kann wohl auch den Desktop streamen.
https://medium.com/@c52chungyuny/nvidia ... 5e7fca6c8a

Ansonnten auf dem Windows rechner OBS installieren, und desktop an einen lokalen nginx server streamen. Auf dem Debian dann mpv oder aehnliches in einer Schleife. Da wirst du wohl aber ein paar sekunden delay haben.

Kostenpflichtig: https://parsec.app/

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

debianoli
Beiträge: 3921
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von debianoli » 17.01.2021 13:49:59

Für webrtc gibt es Debianjanus bei Debian.

Hier ist eine Demo: https://janus.conf.meetecho.com/screensharingtest.html

schwedenmann
Beiträge: 4872
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von schwedenmann » 19.01.2021 07:31:08

Halo

gerade bei Pro-Linux gelesen

https://www.deskreen.com/

mfg
schwedenmann

Benutzeravatar
joe2017
Beiträge: 719
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von joe2017 » 24.01.2021 13:07:14

Vielleicht kann man das Thema mittels Script lösen.

Evtl könnte man mit SSH von dem Client eine Verbindung zum Ziel Server herstellen, um hier wiederum eine Verbindung zum Client zu starten.
Jedoch müsste man auf beiden Monitoren (Client und Server) den eigenen (Client) Desktop sehen und bearbeiten können. Eine reine RDP Session scheidet somit aus, da bei der Verbindung der Client Desktop deaktiviert wird. Ich hoffe es ist verständlich was ich meine.

Client Desktop > SSH zu > Server > start Desktop Spiegelung zu > Client
Client Desktop wird auf dem Client Bildschirm und dem TV (HDMI zu Server) angezeigt.

Mit welchem Debian Client Programm könnte man den eigenen Desktop Spiegeln? Gibt es hier evtl so etwas wie bei Windows (Remoteunterstützung)?
Aktuell verwenden wir unter debian freerdp. Aber hier habe ich keine Option zum beidseitigen anzeigen gefunden.

Mehr oder weniger wie der TeamViewer nur als reine lokale Version ohne Internet Verbindung.

Benutzeravatar
joe2017
Beiträge: 719
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von joe2017 » 25.01.2021 16:36:05

Ich habe das Ganze mal mit dem VLC Player getestet. Hier kann man einefach einen Desktop Streamen. Jedoch frisst das ziemlich viele Resourcen und scheidet somit leider aus.

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 5574
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von Lord_Carlos » 25.01.2021 16:49:33

Wenn du den Desktop als Video streamen willst am besten die Grafikarte zum encoden, und auf der Gegenseite zum Decoden benutzten.
Die koennen das sehr sehr schnell machen und brauchen auch nicht so viel Strom dabei.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Benutzeravatar
joe2017
Beiträge: 719
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: Windows Desktop zu debian spiegeln

Beitrag von joe2017 » 26.01.2021 08:03:09

Hast du das mit dem vlc schon getestet?
Hast du hierfür zufällig eine Syntax für mich?

Es kann doch irgendwie nicht sein, dass es im Jahre 2021 kein screen share für Debian gibt oder? So etwas wird doch immer wieder mal benötigt.

Ich habe mir hierzu schon einen Wolf gesucht. Leider habe ich nichts wirklich brauchbares gefunden.

In Ubuntu gibt es übrigens Desktop-sharing.
Vielleicht gibt es für Debian auch ein Paket? Leider habe ich nichts gefunden.

Antworten