LXDE / lightdm login schlägt fehl ; dbus libpam (Wheezy)

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
castor
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2006 22:36:50

LXDE / lightdm login schlägt fehl ; dbus libpam (Wheezy)

Beitrag von castor » 20.12.2012 23:31:41

Hallo

Ich habe seit gestern auf meinen Heimserver(alter Laptop: HP Compaq 6510b) probleme mich einzuloggen. Das betrifft zum einen den Grafischen Client (LXDE) aber auch mein Git Repo User (Gitolite).
Der direkte login über TTY funktioniert für meinen normalen Nutzer Account soweiso für Root auch ganz normal.
Per SSH erlaube ich nur publickey authentication, welche für root und meinen normalen Acc funktionieren, jedoch nicht für den "git" - User, obwohl gitolite den korrekten Key dort eingetragen hat.

Ich habe nach etwas durchstöbern der logfiles folgendes gefunden:

Code: Alles auswählen

/var/log/auth.log

Dec 20 22:09:46 moon lightdm: pam_unix(lightdm:session): session closed for user lightdm
Dec 20 22:09:47 moon lightdm: pam_unix(lightdm:session): session opened for user castor by (uid=0)
Dec 20 22:09:47 moon lightdm: pam_ck_connector(lightdm:session): nox11 mode, ignoring PAM_TTY :0
Dec 20 22:09:47 moon gnome-keyring-daemon[4314]: couldn't create socket directory: Keine Berechtigung
Dec 20 22:09:47 moon gnome-keyring-daemon[4314]: couldn't bind to control socket: /home/castor/.cache/keyring-ltVQZa/control: Keine Berechtigung
Dec 20 22:09:47 moon lightdm: pam_unix(lightdm:session): session opened for user lightdm by (uid=0)
Dec 20 22:09:47 moon lightdm: pam_ck_connector(lightdm:session): nox11 mode, ignoring PAM_TTY :0
Dec 20 22:09:48 moon dbus[2308]: [system] Rejected send message, 2 matched rules; type="method_call", sender=":1.23" (uid=114 pid=4352 comm="/usr/sbin/lightdm-gtk-greeter ") interface="org.freedesktop.DBus.Properties" member="GetAll" error name="(unset)" requested_reply="0" destination=":1.11" (uid=0 pid=3288 comm="/usr/sbin/console-kit-daemon --no-daemon ")
Dec 20 22:10:37 moon sshd[4358]: Connection closed by <IPADDRESSE> [preauth]
gerade die vorletzte zeile lässt mich vermuten, dass etwas mit dem dbus / libpam nicht richtig läuft.

zu /var/log/lightdm/lightdm.log

Code: Alles auswählen

[+508.63s] DEBUG: Starting session lightdm-xsession as user castor
[+508.63s] DEBUG: Session 4208 running command /etc/X11/Xsession default
[+508.66s] DEBUG: Registering session with bus path /org/freedesktop/DisplayManager/Session1
[+508.66s] DEBUG: Session 4208 exited with return value 1
[+508.66s] DEBUG: User session quit
Die Pakete dbus, libpam usw. wurden auch in letzter Zeit nicht durch updates berührt.
dbus 1.6.8-1
libpam-ck-connector 0.4.5-3.1
libpam-gnome-keyring 3.4.1-5
libpam-modules 1.1.3-7.1
libpam-runtime 1.1.3-7.1
lightdm 1.2.2-4

Als erste Maßnahme hatte ich die Paket mit dpgk-reconfigure aufgerufen, aber keine Besserung erzielt, auch nach einem Neustart nicht.
Der Fehler bleibt so bestehen.
Im Internet hatte ich in einem etwas älteren Thread zu ähnlichen Loginproblemen gelesen, das evtl. die Config von .profile, oder .bashrc bzw. pam / dbus auch der Auslöser des Problems sein könnte, aber da reicht mein Wissen einfach nicht weit genug, denn ich konnte auf den ersten Blick nciht ungewöhliches entdecken, auch im Vergleich mit einem anderen Debian/Wheezy(darauf läuft zwar ein KDE, aber die config im Prinzip identisch)

Falls Jemand nen weiteren Typ für mich hat, die Fehlerquelle einzugrenzen, oder auch Lösungvorschläge, bin ich sehr dankbar.
Ich würde den Server ungern neu aufsetzten müssen,denn ich brauch den über den Jahreswechseln dringend für ein Softwareprojekt.

Gruß
castor

rendegast
Beiträge: 14272
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: LXDE / lightdm login schlägt fehl ; dbus libpam (Wheezy)

Beitrag von rendegast » 08.02.2013 04:29:36

Dec 20 22:09:47 moon gnome-keyring-daemon[4314]: couldn't create socket directory: Keine Berechtigung
Dec 20 22:09:47 moon gnome-keyring-daemon[4314]: couldn't bind to control socket: /home/castor/.cache/keyring-ltVQZa/control: Keine Berechtigung
~/.cache/keyring*/control, Berechtigungen, auch des Pfads?
Kann der gnome-keyring-daemon mit seinen Rechten dort arbeiten?

Mal ~/.cache/keyring* löschen/verschieben und neu einloggen?


Mit einem neu angelegten Benutzer?
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Antworten