Name des users, der X gestartet hat?

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
mutetella
Beiträge: 68
Registriert: 26.02.2013 11:15:44
Kontaktdaten:

Name des users, der X gestartet hat?

Beitrag von mutetella » 03.04.2013 14:41:59

Hallo,

ich möchte auf meinem ThinkPad X200 an die FnF2-Taste `i3lock` binden. Dazu habe ich unter `/etc/acpi/events` eine Datei `fnf2` angelegt:

Code: Alles auswählen

event=button/screenlock
action=/etc/acpi/fnf2.sh
Nachdem das Script `fnf2.sh` beim Drücken der FnF2-Taste vom Systemroot gestartet wird, muss ich die `DISPLAY`-Variable zuvor setzen und vor dem Start von `i3lock` zum user, der X gestartet hat, wechseln. Die `/etc/acpi/fnf2.sh` sieht demnach so aus:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh

DISPLAY=:0 su mutetella -c /usr/bin/i3lock
Das alles funktioniert wunderbar, gefällt mir aber so nicht... :wink: Ich suche nach einer Möglichkeit, den Namen des users, der X gestartet hat (hier `mutetella`) zu ermitteln.

Oder gibt es eine Möglichkeit, das, was ich hier zusammengehackt habe, anderst zu lösen?

mutetella

cosmac
Beiträge: 4562
Registriert: 28.03.2005 22:24:30

Re: Name des users, der X gestartet hat?

Beitrag von cosmac » 03.04.2013 15:26:00

hi,

wie wär's, wenn du einen eigenen Benutzer extra für i3lock einrichtest?
Beware of programmers who carry screwdrivers.

Benutzeravatar
Natureshadow
Beiträge: 2157
Registriert: 11.08.2007 22:45:28
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Radevormwald
Kontaktdaten:

Re: AW: Name des users, der X gestartet hat?

Beitrag von Natureshadow » 03.04.2013 15:52:39

Beides falsch.

Warum tut es xbindkeys nicht?

-nik

uname
Beiträge: 9842
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Name des users, der X gestartet hat?

Beitrag von uname » 03.04.2013 18:00:18

Unter /tmp gibt es eine Lock-Datei des Benutzes. Nicht wirklich schön.

mutetella
Beiträge: 68
Registriert: 26.02.2013 11:15:44
Kontaktdaten:

Re: Name des users, der X gestartet hat?

Beitrag von mutetella » 03.04.2013 22:24:00

Vielen Dank für Eure Antworten... ich denke, `xbindkeys` ist wohl am sinnvollsten. Meine ursprüngliche Lösung, `i3lock`, das ja X benötigt, an ein acpi-Event zu binden, ist wohl nicht der richtige Weg.

Nochmals danke!

mutetella

Antworten