LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
whiizy
Beiträge: 539
Registriert: 23.07.2011 22:09:37

LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von whiizy » 10.12.2017 16:39:25

Ich mache ziemlich häufig Updates meines LXQt Desktop Environment unter Debian/Buster und er läuft bisher immer sehr zuverlässig.

Seit heute knirscht es allerdings gehörig. Es waren mehr lxqt-Pakete dabei, als sonst, und es war vielleicht keine so gute Idee, die Updates vom LXQt-Desktop selber aus einzuspielen (gewöhnlich fahre ich den Desktop runter und mache in solchen Fällen das Update dann von der Commandline).

Nach dem Update ließ sich der Desktop schon nicht normal herunterfahren. Beim Hochfahren startet der Desktop noch und ich kann mich am sddm-greeter auch noch anmelden. Der User-Deskop erscheint danach zwar, aber das Hintergrundbild des greeters mit Login und Password bleibt quasi als Wallpaper liegen. Normalerweise müsste da schon mein gewohnter Background erscheinen. Teilweise kann ich manche Applikationen noch starten, aber nach kürzester Zeit wird der Desktop praktisch unresponsive. Wenn ich Glück habe, kann ich im Startmenue noch logout klicken, daß der Desktop halbwegs normal wieder verlassen wird.

Bisher habe ich das Problem noch nicht in den Griff gekriegt. Wer also heute ein Update machen will, sollte es vielleicht erstmal verschieben, denn möglicherweise hat Testing und LXQt aktuell einen Bug.

Falls diese Symptome unter LXQt schon irgendwem bekannt vorkommen, wäre allein schon eine Bestätigung sehr hilfreich.

Grüsse

PS: Folgende Pakete waren heute eingelaufen:

Code: Alles auswählen

Start-Date: 2017-12-10  05:59:59
Commandline: apt-get dist-upgrade
Install: libdns-export169:amd64 (1:9.11.2+dfsg-4, automatic), sound-theme-freedesktop:amd64 (0.8-1, automatic), libisccfg160:amd64 (1:9.11.2+dfsg-4, automatic), libqt5xdg3:amd64 (3.1.0-4, automatic), libisc166:amd64 (1:9.11.2+dfsg-4, automatic), libisc-export166:amd64 (1:9.11.2+dfsg-4, automatic), liblwres160:amd64 (1:9.11.2+dfsg-4, automatic), libdns169:amd64 (1:9.11.2+dfsg-4, automatic), libisccc160:amd64 (1:9.11.2+dfsg-4, automatic), libbind9-160:amd64 (1:9.11.2+dfsg-4, automatic), libqt5xdgiconloader3:amd64 (3.1.0-4, automatic), libpcre2-16-0:amd64 (10.22-5, automatic)
Upgrade: qtermwidget5-data:amd64 (0.7.1-7, 0.8.0-4), libpcre16-3:amd64 (2:8.39-4, 2:8.39-8), libgpgmepp6:amd64 (1.9.0-6, 1.9.0-8), qt5-image-formats-plugins:amd64 (5.9.2-1, 5.9.2-2), libqt5svg5:amd64 (5.9.2-2, 5.9.2-3), libpcre3-dev:amd64 (2:8.39-4, 2:8.39-8), qt5-gtk-platformtheme:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), lxqt-admin:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-3), highlight:amd64 (3.39-1, 3.41-1), libgpgme11:amd64 (1.9.0-6, 1.9.0-8), bind9-host:amd64 (1:9.10.6+dfsg-5, 1:9.11.2+dfsg-4), libqt5dbus5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), libqt5sql5-sqlite:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), libqt5widgets5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), lxqt-sudo:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-2), libpcre32-3:amd64 (2:8.39-4, 2:8.39-8), isc-dhcp-common:amd64 (4.3.5-3+b1, 4.3.5-3+b2), libassuan0:amd64 (2.4.4-1, 2.4.5-1), highlight-common:amd64 (3.39-1, 3.41-1), lxqt-qtplugin:amd64 (0.11.1-2+b2, 0.12.0-3), screengrab:amd64 (1.97-1, 1.97-1+b1), libqt5xml5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), libqt5printsupport5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), libqt5concurrent5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), lxqt-openssh-askpass:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-2), pavucontrol-qt:amd64 (0.2.0-1, 0.3.0-2), libqt5gui5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), libmpg123-0:amd64 (1.25.7-1, 1.25.8-1), libpcre3:amd64 (2:8.39-4, 2:8.39-8), liblxqt0:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-4), python-pkg-resources:amd64 (36.7.1-1, 38.2.4-1), libqt5script5:amd64 (5.9.2+dfsg-1, 5.9.2+dfsg-2), python3-pkg-resources:amd64 (36.7.1-1, 38.2.4-1), libqt5core5a:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), libgme0:amd64 (0.6.1-1, 0.6.2-1), libfm-qt3:amd64 (0.11.2-2+b2, 0.12.0-13), libsysstat-qt5-0:amd64 (0.3.3-1+b2, 0.4.0-2), libqt5opengl5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), libqtermwidget5-0:amd64 (0.7.1-7, 0.8.0-4), libunistring2:amd64 (0.9.7-2, 0.9.8-1), lxqt-about:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-3), libqt5network5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), libpcrecpp0v5:amd64 (2:8.39-4, 2:8.39-8), libqt5positioning5:amd64 (5.9.2+dfsg-2, 5.9.2+dfsg-3), libcanberra0:amd64 (0.30-4, 0.30-5), lximage-qt:amd64 (0.5.1-1, 0.6.0-2), isc-dhcp-client:amd64 (4.3.5-3+b1, 4.3.5-3+b2), libbluray2:amd64 (1:1.0.1.deb1-2, 1:1.0.2-1), libqt5sql5:amd64 (5.9.2+dfsg-4, 5.9.2+dfsg-6), lxqt-config:amd64 (0.11.1-4, 0.12.0-2)
End-Date: 2017-12-10  06:00:55

Benutzeravatar
jue
Beiträge: 387
Registriert: 25.11.2006 17:44:25
Wohnort: Mitteleuropa

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von jue » 12.12.2017 09:50:58

Danke für die Info. Ich habe mir gerade überlegt neben XFCE LXQT zu installieren. Ich glaube, da warte ich noch ab.
Gruss von jue
-----------------------------

whiizy
Beiträge: 539
Registriert: 23.07.2011 22:09:37

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von whiizy » 12.12.2017 11:08:15

Mittlerweile startet zumindest qterminal (Terminalfenster) wieder, welches gestern ein Update erhalten hatte. Aber auch nach einem weiteren dist-upgrade heute noch keine generelle Verbesserung. Keine Ahnung, ob das vielleicht etwas mit Umstellungen von Qt4 auf Qt5 zu tun hat. Ganz ausschließen würde ich jetzt aber auch nicht , daß sich bei dem Laptop ein Hardware-Schaden anbahnt. Bei manchen Boots rauschen Unmengen von printk-Meldungen durch, so daß ich in diesen Fällen nur noch hart ausschalten kann. Beim zweiten Einschalten starte er normalerweise dann problemlos durch. - Hoffentlich mache ich gerade nicht zu Unrecht Wind um LXQt ...

Grüsse

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3155
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von towo » 12.12.2017 12:08:59


whiizy
Beiträge: 539
Registriert: 23.07.2011 22:09:37

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von whiizy » 12.12.2017 13:26:54

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.12.2017 12:08:59
https://forum.siduction.org/index.php?topic=6953.0
Ah, besten Dank, towo! :THX:
Da ist also tatsächlich gerade etwas in "Transition" !

Benutzeravatar
jue
Beiträge: 387
Registriert: 25.11.2006 17:44:25
Wohnort: Mitteleuropa

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von jue » 12.12.2017 13:44:17

Ich glaube, Lxqt ist in Testing nicht so stabil wie Xfce, bei dem sich ja nicht so viel tut ...
Gruss von jue
-----------------------------

Nice
Beiträge: 397
Registriert: 14.06.2017 19:36:20

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von Nice » 12.12.2017 14:45:00

@jue:
Ich glaube, Lxqt ist in Testing nicht so stabil wie Xfce, bei dem sich ja nicht so viel tut ...
"Testing" ist halt "Testing". Es kann zwischendurch immer wieder etwas klemmen.
Ob KDE, MATE, LXDE oder XFCE, mal bei dem einen, mal bei dem anderen.

Es ist der Vorteil von "Stable", dass man hier zwar etwas ältere Softwareversionen hat, dafür aber auch signifikant weniger Updates und weniger Anwendungs-Stress.
ethos - pathos - logos

Benutzeravatar
jue
Beiträge: 387
Registriert: 25.11.2006 17:44:25
Wohnort: Mitteleuropa

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von jue » 12.12.2017 14:47:04

Ja ... und wenn Xfce auf gtk 3 geht, gibt es auch sicher ein paar Holperstellen.
Gruss von jue
-----------------------------

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 3485
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von geier22 » 13.12.2017 13:10:16

Hab grad ein VM installiert (Buster - Netinst)
Ergebnis: LXQT ist nicht vernünftig verwendbar.
Debianpcmanfm startet nicht / Herunterfahren /Neustart funktioniert nicht (nur über Abmelden --SSDM - Menü) / Bildschirmhintergrund ist nicht
einstellbar.
Bild
Begrüßt wird man gleich durch einen Reihe Fehlermeldungen, die sich leider in einen Braunen Fleck verwandeln, und somit nicht lesbar sind. Eine davon erscheint bei jeder Anmeldung:
Bild
Testing hin oder her- mir ist es unverständlich, warum man so was veröffentlicht - Vor allem ohne jeden Vermerk :facepalm:

Die Frage die ich mir stelle: ist da überhaupt noch was zu reparieren oder löscht man das am Besten ?
Nur Testing und sonst nix Xfce / KDE / Gnome / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI / HP LP3065

Benutzeravatar
jue
Beiträge: 387
Registriert: 25.11.2006 17:44:25
Wohnort: Mitteleuropa

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von jue » 13.12.2017 14:04:31

geier22 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.12.2017 13:10:16
...
Testing hin oder her- mir ist es unverständlich, warum man so was veröffentlicht - Vor allem ohne jeden Vermerk :facepalm:
...
Die Frage die ich mir stelle: ist da überhaupt noch was zu reparieren oder löscht man das am Besten ?
Ja, aber soweit ich mich erinnere, war das doch schon mal - vor einem Jahr oder so - zumindest eine ganz ähnliche Situation. Ich habe damals ewig herumgepfriemelt. Ich habe mich dann damals auf Lightdm und Xfce zurück gezogen. Es ist schade, Lxqt interessiert mich tatsächlich. Die ganze neue Qt-Entwicklung wollte ich mitbekommen. Aber letztendlich will man ja nur mit einem System arbeiten können.
Gruss von jue
-----------------------------

whiizy
Beiträge: 539
Registriert: 23.07.2011 22:09:37

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von whiizy » 13.12.2017 21:18:15

@geier22
Schön, daß Du es mal in einer VM nachvollzogen hast, danke! Im Großen und Ganzen kann ich diese Probleme so auch bestätigen. Es ist jetzt allerdings auch kein Totalversagen. Wenn ich gleich zu Beginn einer Session einen Browser öffne oder ein Terminalfenster, dann kann ich stabil darin arbeiten. Was momentan klemmt, ist eher so das "Framework", also wie verschiedene Applikationen auf dem Desktop zusammenarbeiten, Menüs, Fenster, Buttons. Kurz das, was ein Desktop Environment eben ausmacht :)

Über mindestens ein Jahr war LXQt bei mir allerdings stabil, daher finde ich das aktuelle Knirschen jetzt verzeihlich. Allerdings bin ich momentan auch in der glücklichen Lage, daß ich das Netbook nicht zwingend brauche. Als produktive Arbeitumgebung wäre es schon weniger erfreulich, ganz klar.

Weil LXQt noch jung ist, hatte ich es bisher bewusst immer unter Debian Sid verwendet, weil da irgendwelche Probleme in der Regel etwas schneller gefixt werden, als in Testing. Aber seit Stretch stable geworden ist, bin ich mit LXQt eben automatisch nach Testing abgerutscht und aus Bequemlichkeit bis jetzt da geblieben. Sollten die aktuellen Probleme in den nächsten 2-3 Tagen noch weiterbestehen, werde ich mein Heil auch wieder in Sid suchen. Ich finde es nach wie vor angenehm, daß man LXQt schön reduziert betreiben kann. Viel mehr als sddm, LXQt, ordentliche Fonts, einen connection-manager und etwas Laptop-Unterstützung, wie Energieverwaltung, brauche ich bein einem DE eigentlich nicht.

rwkraemer
Beiträge: 161
Registriert: 14.08.2005 23:23:40

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von rwkraemer » 13.12.2017 21:49:14

Ich benutze LXQT unter Stretch auf meinem Notebook und wollte eigentlich bald auf Buster umsteigen. Ich glaube, damit warte ich lieber noch ein wenig.

Benutzeravatar
jue
Beiträge: 387
Registriert: 25.11.2006 17:44:25
Wohnort: Mitteleuropa

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von jue » 13.12.2017 22:29:16

Ich habe gerade nur aus Interesse LXQt auf Buster installiert. PCMan-Qt startet nicht (pcmanfm-qt: symbol lookup error: pcmanfm-qt: undefined symbol: _ZN2Fm7PathBar16middleClickChdirEP7_FmPath)
Ich lasse es mal drauf, vielleicht bessert es sich noch ...
Update: nach einem dist-upgrade startet jetzt der PCMan-Qt. Es kommt aber recht schnell zu Abstürzen, wenn man damit arbeiten will.
Gruss von jue
-----------------------------

whiizy
Beiträge: 539
Registriert: 23.07.2011 22:09:37

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von whiizy » 14.12.2017 08:09:34

Mit dem heutigen dist-upgrade scheint alles wieder okay zu sein!
Konnte jetzt beim Frühstück allerdings noch nicht so gründlich testen. Auffällig waren die zahlreich eingelaufenen lxqt-Pakete. Es geht dort gerade viel von 0.11 nach 0.12:

Start-Date: 2017-12-14 07:56:26
Commandline: apt-get dist-upgrade
Install: lxqt-system-theme:amd64 (0.12.0-2, automatic), lxqt-themes:amd64 (0.12.0-2, automatic)
Upgrade: lxqt-notificationd:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-2), qlipper:amd64 (1:5.0.0-1, 1:5.1.1-2), liblxqt-globalkeys-ui0:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-2), lxqt-panel:amd64 (0.11.1-4, 0.12.0-6), lxqt-session:amd64 (0.11.1-6, 0.12.0-4), libassuan0:amd64 (2.4.5-1, 2.5.1-1), python:amd64 (2.7.14-1, 2.7.14-3), libpython-stdlib:amd64 (2.7.14-1, 2.7.14-3), pcmanfm-qt:amd64 (0.11.3-4, 0.12.0-2), lxqt-powermanagement:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-3), lxqt-runner:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-3), lxqt-globalkeys:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-2), lxqt-core:amd64 (19, 21), lxqt-policykit:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-2), liblxqt-globalkeys0:amd64 (0.11.1-2, 0.12.0-2), python-minimal:amd64 (2.7.14-1, 2.7.14-3)
Remove: lxqt-common:amd64 (0.11.2-2)
End-Date: 2017-12-14 07:56:40

Debian rules! :hail:

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 3485
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: LXQt Desktop klemmt nach heutigem Update

Beitrag von geier22 » 14.12.2017 09:56:41

Hab gerade LXQT nochmal aufgesetzt nachdem ich gestern aus Frust mit verschiedenen Fenstermanagern rumspielt hatte und schließlich Gnome drüber gebügelt hatte. :facepalm: :roll:
Bestätigung: Scheint alles wieder im Lot zu sein. Sogar die Gasterweiterungen ließen sich einlegen und installieren. :mrgreen: (gestern hat er die einfach nicht gemountet.
Debianstreamtuner2 von SID geklaut ---> Bin wieder zufrieden :THX:
Probleme scheinen behoben zu sein.
Nur Testing und sonst nix Xfce / KDE / Gnome / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI / HP LP3065

Antworten