PC stürzt mit "XIO: fatal IO errror 11" ab

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
NAB
Beiträge: 5501
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: PC stürzt mit "XIO: fatal IO errror 11" ab

Beitrag von NAB » 06.02.2018 17:27:31

Was ist denn aus dem "C1" bzw. dem max_cstate=1 geworden? So wie du es beschreibst, ist modprobe.blacklist=i915 jetzt die einzige "absturzspezifische" Anpassung?

Hier:
viewtopic.php?f=2&t=168217&start=60#p1163422
warst du übrigens schon mal der Meinung, dass der Rechner stabil läuft, mit C1, bis du Firmware hinzugefügt hast.
So richtig logisch kommt mir das noch nicht vor. Ich weiß, dir auch nicht.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

wuppi
Beiträge: 40
Registriert: 09.01.2018 08:37:23

Re: PC stürzt mit "XIO: fatal IO errror 11" ab

Beitrag von wuppi » 06.02.2018 17:54:50

Der C-Status wird weiterhin über das BIOS eingestellt.
Ich habe es im aktuellen Image nicht über den Boot-Parameter eingestellt.
Aber das der Default-C7-Status ein Problem darstellt, konnte ich vorgestern live erleben, als ich nach der BIOS-Aktualisierung eines weiteren PC und
Image aufspielerei miterleben konnte, dass der Rechner sich selbst herunterfuhr - wegen C7.

Und ja, ich war zu dem Zeitpunkt in der Tat der Meinung, dass das System stabil läuft und seit dem Boot-Parameter, der den i915 Treiber blacklistet,
scheint das auch wieder der Fall zu sein - in Verbindung mit dem C-Status.
Liebe Grüße
Wuppi

Antworten