kein Signal am Monitor

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
aki
Beiträge: 33
Registriert: 02.02.2018 11:48:58

kein Signal am Monitor

Beitrag von aki » 25.07.2018 14:37:17

Hallo zusammen,

ich bin ein wenig ratlos. Es kommt ab und an mal vor das mitten in der Sitzung der Monitor schwarz wird und die Meldung kommt "kein Signal". Ich habe in dieser Situation folgendes probiert:

1. anderer Monitor
2. GPU auf der CPU genutzt
3. X neu gestartet mittels ALT+DRUCK+K
4. anders HDMI Kabel verwendet

hat alles nichts geholfen.

In welchen Log's sollte ich jetzt mal nachschauen?

Es kommt nicht oft vor aber es nervt mich sehr und ich würde gerne dem Problem auf die Schliche kommen.

Mein System ist ein Debian 4.9.0-7-amd64 #1 SMP Debian 4.9.110-1 (2018-07-05) x86_64 GNU/Linux
- CPU AMD® A6-3650 apu with radeon(tm) hd graphics × 4
- Grafik ATI Cayman XT [Radeon HD 6970]

Beste Grüße

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 9909
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: kein Signal am Monitor

Beitrag von hikaru » 25.07.2018 14:42:15

Das naheliegendste Log wäre /var/log/Xorg.0.log, bzw. falls du das aus der vorherigen Sitzung brauchst, weil du wegen des schwarzen Monitors den X-Server oder Rechner neugestartet hast, dann /var/log/Xorg.0.log.old

MSfree
Beiträge: 3482
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: kein Signal am Monitor

Beitrag von MSfree » 25.07.2018 15:02:51

aki hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.07.2018 14:37:17
In welchen Log's sollte ich jetzt mal nachschauen?
Ich würde erstmal probieren, den Rechner über das Netz per SSH zu erreichen. Wenn das nicht möglich ist, ist die Kiste gründlich abgeschmiert, möglicherweise sogar, ohne Hinweise in den Logs zu hinterlassen. Du schreibst ja auch, daß das mit der Graphikeinheit der CPU genauso passiert wie mit der (nicht näher genannten) Graphikkarte, was nicht auf ein spezifisches Graphikproblem deutet.

Läßt sich die Kiste denn noch remote über SSH erreichen. Ping reicht zum Testen nicht aus, ich habe schon oft erlebt, daß ein abgestürzter Rechner noch auf Pings reagiert hat, obwohl gar nichts anderes mehr ging.

Wenn du noch mit SSH rankommst, soltlest du
  • dmesg
  • /var/log/messages
  • journalctl
  • /var/log/Xorg.0.log*
  • ~/.xsession-errors
auf Hinweise untersuchen.

Antworten