[gelöst durch Upgrade]Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
geier22

[gelöst durch Upgrade]Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

Beitrag von geier22 » 26.07.2018 13:08:46

Seit einiger Zeit habe ich arge Probleme nach dem Aufwecken aus dem Bereitschaftsmodus (Suspend to RAM)

Das äußert sich so:

Bereitschaftsmodus fast immer erst nach dem 2. Versuch (der erste Startet wieder durch)
Sehr hohe Prozessorauslastung durch xorg/ xfsetting
Geht nach ca 10 MIn. zurück (meistens)
Häufig kein Anmelden /Neustarten möglich (Sitzungsverwaltung ist beschäftigt)


Selbst ca. 7 Min nach dem Aufwecken sieht das so aus:

Code: Alles auswählen

top - 10:18:41 up 4 min,  1 user,  load average: 2,11, 1,05, 0,47
Tasks:   1 total,   1 running,   0 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
%Cpu(s): 21,5 us, 19,3 sy,  0,0 ni, 59,1 id,  0,0 wa,  0,0 hi,  0,1 si,  0,0 st
MiB Mem :  16014,5 total,  14552,3 free,    778,9 used,    683,3 buff/cache
MiB Swap:   6000,0 total,   6000,0 free,      0,0 used.  14912,4 avail Mem 

  PID USER      PR  NI    VIRT    RES    SHR S  %CPU  %MEM     TIME+ COMMAND                                                                        
  910 root      20   0  415396 107328  74192 R 100,0   0,7   1:11.73 Xorg                                                                           

top - 11:07:12 up 22 min,  1 user,  load average: 1,20, 1,49, 1,02
Tasks: 213 total,   2 running, 211 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
%Cpu(s): 15,8 us,  2,7 sy,  0,0 ni, 81,1 id,  0,0 wa,  0,0 hi,  0,4 si,  0,0 st
MiB Mem :  16014,5 total,  14286,6 free,    775,3 used,    952,5 buff/cache
MiB Swap:   6000,0 total,   6000,0 free,      0,0 used.  14928,6 avail Mem 

  PID USER      PR  NI    VIRT    RES    SHR S  %CPU  %MEM     TIME+ COMMAND    
 8964 root      20   0  442840 117932  58180 R  89,7   0,7   9:16.60 Xorg       
 9118 hans      20   0  357516  24192  15324 S  13,3   0,1   0:57.42 xfsetting+ 
16303 hans      20   0  657080  69580  50080 S   2,3   0,4   0:01.79 tilix      
 9206 hans      20   0 1911736  26240  18172 S   1,3   0,2   0:15.03 conky      
 9104 hans      20   0  156664  24652  18512 S   1,0   0,2   0:04.11 xfwm4      
 9117 hans      20   0  885204  95448  58504 S   0,7   0,6   0:43.77 cairo-dock 
 9119 hans      20   0  658752  74584  52576 S   0,7   0,5   1:10.42 Enpass    
Hab schon x- Dinge nachgesehen -- zumindest ich kann nichts wesentliches finden:

Journal, vor / während des Bereitschaftsmodus: NoPaste-Eintrag40396

xorg.log : NoPaste-Eintrag40397

xsession-errors aktuell Booten-->Bereitschftsmodus --->Neuanmeldung (verzögert) NoPaste-Eintrag40400


Weiter Infos:

Code: Alles auswählen

~$ inxi -F
System:    Host: sparkyxfce Kernel: 4.17.0-1-amd64 x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce 4.12.4 
           Distro: Debian GNU/Linux buster/sid 
Machine:   Type: Desktop Mobo: ASRock model: 970 Performance/3.1 serial: <root required> 
           UEFI [Legacy]: American Megatrends v: P1.10 date: 01/26/2016 
CPU:       Topology: 6-Core model: AMD FX-6300 bits: 64 type: MCP L2 cache: 2048 KiB 
           Speed: 2226 MHz min/max: 1400/3500 MHz Core speeds (MHz): 1: 1396 2: 1386 3: 1396 4: 1396 5: 1396 
           6: 1397 
Graphics:  Card-1: NVIDIA GM107 [GeForce GTX 750 Ti] driver: nvidia v: 390.67 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.0 driver: nvidia unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa 
           resolution: 2560x1600~60Hz 
           OpenGL: renderer: GeForce GTX 750 Ti/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 390.67 
Meistens ist ein Neustart / Abmelden dann auch nicht möglich. beim Versuch kommt dann dieses nette Fensterchen:
1824

Ich weiß nicht, wo ich noch nachsehen kann, oder was die Ursache sein könnte
Zuletzt geändert von geier22 am 27.07.2018 09:52:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2237
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

Beitrag von whisper » 26.07.2018 13:23:56

Kennst du Debianstrace?
Installiere dir das und dann machst du in einem Terminal

Code: Alles auswählen

strace -p pid
Damit bekommst du mit, was X da so umtreibt, vielleicht kannst du es so eingrenzen

geier22

Re: Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

Beitrag von geier22 » 26.07.2018 16:39:36

Hallo whisper, danke für den Tipp.
Aber leider ist das nicht durchführbar:
Nach dem Aufwecken und dem Starten von strace mit der entsprechenden PID von Xorg ist nach noch nicht mal 1 sec.
der komplette Rechner eingefroren (mehrmals reproduziert)
Ich weiß nicht, ob jemand mit dem Foto was anfangen kann
1825

Da der strace mit xorg ja abstürzt, hab ich das noch mit xfsettingsd gemacht NoPaste-Eintrag40401

Was ich jetzt noch herumprobiert habe:
Debiancairo-dock deinstalliert, da einer der nicht einzeln deinstallierbaren Plugins vom Debiangnome-power-manager abhängig war und so 2 existierten (Debianxfce4-power-manager).
Während der hohen Prozessorauslastung programme die immer mit oben standen (enpass und mein Conky) gestoppt,
was auch nichts gebracht hat.
strace für enpass:NoPaste-Eintrag40402

Allen gemeinsam scheint mir, dass irgendetwas nicht erreichbar ist. :evil: :evil: :oops:

Blos warum ???

Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2237
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

Beitrag von whisper » 26.07.2018 18:27:51

Komisch, ich kann an Xorg mit strace andocken, kein Problem, gerade probiert.
Das aus dem Screenshot sieht eher nach Tastatur events aus...
sehr komisch.
du kannst ja mal X beenden und aus einem Terminal startx aufrufen, evtl bekommst du dann Fehlerangaben zu sehen.
Hast du schon eine andere Nvidia Version probiert?
Hast du dir die
/var/log/Xorg.0.log
angesehen?

Ist die Last auch dann da, wenn du auf die Text Console wechselst?

geier22

Re: Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

Beitrag von geier22 » 26.07.2018 18:45:54

whisper hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.07.2018 18:27:51
Komisch, ich kann an Xorg mit strace andocken, kein Problem, gerade probiert.
Das geht bei mir auch sowie sich Xorg wieder "eingekriegt" hat. Dann ist ganz normales Arbeiten mit eine Prozessorauslastung von Xorg von max.. 1%

Da wäre nach dem Neustart nach ca 1 min

Nach dem Aufwachen aus dem Suspend to RAM kann es schon mal 10 Minuten dauern :twisted:

Nochmal die xorg.log: NoPaste-Eintrag40403
whisper hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.07.2018 18:27:51
Hast du schon eine andere Nvidia Version probiert?
Hab die 390.67-3. Das Problem hat aber schon einige Treiber-Updates überlebt.

Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2237
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

Beitrag von whisper » 26.07.2018 19:23:16

Im Xorg log steht das "nv" nicht gefunden werden konnte, aber das soll ja auch gar nicht geladen werden.
Ein Fehler ist, dass kein fb device also Framebuffer gefunden wird. Das ist bei mir auch, also bestimmt nicht zu bemängeln.

Wenn sich X wieder beruhigt hat, tritt der Fehler immer nur dann auf, wenn du in Suspend to ram gehst?

Man könnte die Grafik module vor suspend entladen und nach resume wieder laden.
Früher (tm) musste man das oft mit wlan machen.
Das habe ich lange nicht gebraucht und müsste selber recherchieren, aber vielleicht geht das auch zu Fuß zum testen?

geier22

Re: Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

Beitrag von geier22 » 26.07.2018 20:25:38

whisper hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
26.07.2018 19:23:16
wenn sich X wieder beruhigt hat, tritt der Fehler immer nur dann auf, wenn du in Suspend to ram gehst?
Ja und eben ganz kurz (ca 1 Min) beim Neustart. Sonst habe ich keinerlei Probleme.
Witziger Weise tritt das unter KDE und Gnome (Triple- Boot) nicht auf (alles Testing und selber Update-Stand)
Meine Vermutung ist, dass ich mir irgend etwas bei Xfce zerhauen habe.

Ist mir ja auch nur aufgefallen, weil mein Conky die TOP 4 anzeigt. und da war Xorg fast nie zu sehen.

Würde es halt gerne finden, da ich den Bereitschaftsmodus oft nutze (genutzt habe :evil: ).

geier22

Re: Buster/Xfce Extreme Prozessorauslastung durch Xorg nach Suspend to RAM

Beitrag von geier22 » 27.07.2018 09:51:11

Die Lösung kam durch das heutige Upgrade:

Code: Alles auswählen

Start-Date: 2018-07-27  09:31:50
Commandline: /usr/bin/apt-get --show-upgraded dist-upgrade
Install: libmagickcore-6.q16-6-extra:amd64 (8:6.9.10.2+dfsg-3, automatic), libmagickwand-6.q16-6:amd64 (8:6.9.10.2+dfsg-3, automatic), 
libmagickcore-6.q16-6:amd64 (8:6.9.10.2+dfsg-3, automatic)
Upgrade: exim4-base:amd64 (4.91-5, 4.91-6), fuse:amd64 (2.9.7-1, 2.9.8-1), libimage-magick-perl:amd64 (8:6.9.9.34+dfsg-3, 8:6.9.10.2+dfsg-3), 
libimage-magick-q16-perl:amd64 (8:6.9.9.34+dfsg-3+b1, 8:6.9.10.2+dfsg-3), bamfdaemon:amd64 (0.5.3-2+b1, 0.5.3-3), 
imagemagick:amd64 (8:6.9.9.34+dfsg-3+b1, 8:6.9.10.2+dfsg-3), libmagickwand-6.q16-5:amd64 (8:6.9.9.34+dfsg-3+b1, 8:6.9.9.39+dfsg-1), 
python3-reportlab-accel:amd64 (3.4.0-3+b2, 3.5.1-1), papirus-icon-theme:amd64 (20180725-2522+pkg18~ubuntu16.04.1, 20180726-2524+pkg18~ubuntu16.04.1), exim4-daemon-light:amd64 (4.91-5, 4.91-6), libzbar0:amd64 (0.10+doc-10.1+b2, 0.10+doc-10.1+b3), python3-renderpm:amd64 (3.4.0-3+b2, 3.5.1-1), libbamf3-2:amd64 (0.5.3-2+b1, 0.5.3-3), 
imagemagick-6.q16:amd64 (8:6.9.9.34+dfsg-3+b1, 8:6.9.10.2+dfsg-3), exim4-config:amd64 (4.91-5, 4.91-6), 
libfuse2:amd64 (2.9.7-1, 2.9.8-1), lintian:amd64 (2.5.93, 2.5.94), libmagickcore-6.q16-5:amd64 (8:6.9.9.34+dfsg-3+b1, 8:6.9.9.39+dfsg-1), python3-reportlab:amd64 (3.4.0-3, 3.5.1-1), imagemagick-6-common:amd64 (8:6.9.9.34+dfsg-3, 8:6.9.10.2+dfsg-3)
End-Date: 2018-07-27  09:32:47
Alles wieder gut Geier22 ist zufrieden :mrgreen: :mrgreen: :THX: :THX: :hail:


Antworten