Tastatur Eingabewiederholung wird erst beim loslassen der Taste angezeigt

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Matthias81
Beiträge: 53
Registriert: 25.11.2010 20:56:44

Tastatur Eingabewiederholung wird erst beim loslassen der Taste angezeigt

Beitrag von Matthias81 » 24.08.2018 09:34:26

Hallo Zusammen,

ich habe ein sehr merkwürdiges Problem, bei einem neu installierten Rechner. Es handelt sich um Debian Stable mit MATE Desktop auf einem Dual Xeon mit folgender Hardware https://www.techspot.com/review/1155-af ... l-xeon-pc/

Bei der Nutzung der Eingabewiederholung (gedrückt halten einer Taste) in irgendeiner beliebigen Anwendung (z.B. MATE Terminal oder Pluma etc.) wird direkt der erste Tastendruck angezeigt,
kurz darauf kommen über die Eingabewiederholung 1 bis 2 weitere Zeichen hinzu.

Bei weiterhin gedrückter Taste werden keine weiteren Zeichen hinzugefügt, bis die Taste losgelassen wird, daraufhin werden alle "bilnd" eingegebenen/hinzugefügten Zeichen auf einmal angezeigt.
Das Verhalten passiert auch nicht nur bei Zeichen / Buchstaben, sondern auf beim Bewegen des Cursors über die Pfeiltasten oder beim löschen über Backspace.

Hat jemand soetwas schon mal gesehen und eine Idee wie man das beheben kann?


Viele Dank,
Matthias

atarixle
Beiträge: 204
Registriert: 20.02.2006 19:30:37

Re: Tastatur Eingabewiederholung wird erst beim loslassen der Taste angezeigt

Beitrag von atarixle » 24.08.2018 13:31:50

So verhält sich die grafische Oberfläche, wenn die Tastatureingabe zu schnell für die Grafikausgabe ist.
Es wäre möglich, dass du noch nicht den richtigen Grafiktreiber installiert bzw. noch irgend einen anderen Flaschenhals im System hast.

Auf der Seite steht was von einer GTX 980 Ti Grafikkarte oder zwei, mit dem freien Noveau-Treiber lahmt trotz aller gut gemeinter Versuche, einen ordentlichen freien 3D-Treiber zu entwickeln, die Grafikausgabe extrem. Du solltest den offiziellen Nvidia-Treiber installieren.

Matthias81
Beiträge: 53
Registriert: 25.11.2010 20:56:44

Re: Tastatur Eingabewiederholung wird erst beim loslassen der Taste angezeigt

Beitrag von Matthias81 » 24.08.2018 13:42:12

Ich habe keine separate Grafikkarte eingebaut, sondern verwende die onBoard Grafik.

Auf der Asrock Seite steht:

Graphics
Controller - ASPEED AST2300
VRAM - DDR3 16MB
Output - Supports D-Sub with max. resolution up to 1920x1200 @ 60Hz


Wo kann ich denn sehen welchen Treiber Xorg verwendet?

michaa7
Beiträge: 3014
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Tastatur Eingabewiederholung wird erst beim loslassen der Taste angezeigt

Beitrag von michaa7 » 24.08.2018 14:42:07

Als root

Code: Alles auswählen

 dpkg -l | grep nividia
kein IIIIIhhhh, sondern ein eeelllll

wenn die ausgabe leer bleibt hast du noveau.
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

Matthias81
Beiträge: 53
Registriert: 25.11.2010 20:56:44

Re: Tastatur Eingabewiederholung wird erst beim loslassen der Taste angezeigt

Beitrag von Matthias81 » 28.08.2018 14:07:54

Ich habe eine extra Grafikkarte bestellt und eingebaut:

Code: Alles auswählen

$ inxi -Gx
Graphics:  Card: NVIDIA GK208 [GeForce GT 710B] bus-ID: 82:00.0
           Display Server: X.Org 1.19.2 drivers: nouveau (unloaded: modesetting,fbdev,vesa)
           Resolution: 1920x1200@59.95hz
           GLX Renderer: Gallium 0.4 on NV106 GLX Version: 3.0 Mesa 13.0.6 Direct Rendering: Yes
Leider ist das Problem geblieben: Zeichen welche über die Eingabewiederholung eingegeben werden, werden erst bei loslassen der Taste auf dem Bildschirm angezeigt.

Hat noch jemand eine Idee?

Antworten