Wayland + gnome-core manuell installieren?

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
Tree
Beiträge: 9
Registriert: 22.09.2019 13:37:30

Wayland + gnome-core manuell installieren?

Beitrag von Tree » 06.10.2019 11:26:42

Hi,
ich würde gerne GNOME 3 @ Debian Buster manuell installieren.
Aktuell habe ich nur eine Minimal Installation, also nur Terminal.
Grund dafür ist, dass ich die meinsten Gnome Standardprogramme nicht verwende, sondern sowieso gegen eigene austauschen werde.
Außerdem dieser ganze Spiele Rotz der standardmäßig mitgeliefert wird.
Der tasksel Task ist ja nochmal ne Nummer dicker, da wird auch Firefox, LibreOffice etc. mitgeliefert. Das möchte ich auch nicht.

Ich möchte also GNOME möglichst minimal installieren, ohne zusätzliche Anwendungen.

Ich habe im foreneigenen Wiki etwas dazu gelesen.

Demnach müsste zuerst Debianxorg und Debianxserver-corg-core installiert werden und anschließend Debiangnome-core.
Am besten mit --no-install-suggests denn Debiangnome-core schlägt Debiangnome vor, welches einige Pakete mehr enthält.

Allerdings ist es ja so, dass bei GNOME @ Buster standardmäßig Wayland statt Xorg zum Einsatz kommt.

Wie würde also so eine minimale Installation mit Wayland aussehen?
Wenn ich die Paketsuche nach "Wayland" bemühe, kriege ich ne ziemlich große Auswahl. :D
https://packages.debian.org/search?lang ... ds=wayland

Da Wayland wohl auch "sicherer" als Xorg sein sollte, würde ich das eigentlich bevorzugen.

Benutzeravatar
Tree
Beiträge: 9
Registriert: 22.09.2019 13:37:30

Re: Wayland + gnome-core manuell installieren?

Beitrag von Tree » 06.10.2019 13:51:18

Debianweston + Debianxwayland hat funktioniert. :)
VMs sind was tolles.

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6810
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Wayland + gnome-core manuell installieren?

Beitrag von smutbert » 06.10.2019 18:57:02

xwayland ziehen die Abhängigkeiten sowieso mit und für wayland selbst muss man meines Wissens bei Minimalinstallationen von gnome nur aufpassen, dass alles installiert wird, was für die Grafikhardware benötigt wird. weston ist unter Gnome überflüssig!

Ich habe ebenfalls eine tendentiell schlanke Gnome-Installation. Soweit ich mich erinnere ist meine Paketliste für ein nacktes Gnome recht kurz. Wenn du willst kann ich die suchen und posten.

Antworten