[Solved] XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

[Solved] XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von Felix » 20.10.2019 21:49:23

Moin,

ich habe mir gerade Buster komplett neu installiert. Nach der Installation von XFCE (Nodm als DM) kann ich den Runterfahren und den Neustarten Button in den ActionButtons von XFCE nicht benutzen, da diese ausgegraut sind. Kann mir da jemand helfen?

Gruß, Felix
Zuletzt geändert von Felix am 21.10.2019 20:56:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von willy4711 » 20.10.2019 22:08:14

Felix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
20.10.2019 21:49:23
Nach der Installation von XFCE (Nodm als DM)
Und warum meinst du dass mit diesem Displaymanager das funktionieren sollte ?
wiest wohl einige mit "abgeholzt" haben:

Code: Alles auswählen

apt-cache depends lightdm
lightdm
  Hängt ab von: adduser
  Hängt ab von: dbus
    dbus:i386
 |Hängt ab von: libpam-systemd
  Hängt ab von: <logind>
    libpam-elogind
    libpam-systemd
 |Hängt ab von: lightdm-gtk-greeter
  Hängt ab von: <lightdm-greeter>
    lightdm-autologin-greeter
    lightdm-gtk-greeter
    slick-greeter
    ukui-greeter
  Hängt ab von: lsb-base
 |Hängt ab von: debconf
  Hängt ab von: <debconf-2.0>
    cdebconf
    debconf
  Hängt ab von: libaudit1
  Hängt ab von: libc6
  Hängt ab von: libgcrypt20
  Hängt ab von: libglib2.0-0
  Hängt ab von: libpam0g
  Hängt ab von: libxcb1
  Hängt ab von: libxdmcp6
  Empfiehlt: xserver-xorg
  Schlägt vor: accountsservice
  Schlägt vor: upower
    upower:i386
  Schlägt vor: xserver-xephyr

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von Felix » 20.10.2019 22:13:58

Nodm ist ein Displaymanager, welcher automatisch einen User einloggt - ohne Benutzer- bzw. Passworteingabe. Die passwortgeschützte Festplattenverschlüsselung reicht mir als Sicherheit beim Systemstart. Ich habe das erwähnt, weil beim Recherchieren wegen diesem Problem immer wieder nach dem Displaymanager gefragt wurde. Sorry für die zuvor kryptische Ausführung.

Gruß, Felix

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von willy4711 » 20.10.2019 22:21:20

Felix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
20.10.2019 22:13:58
Nodm ist ein Displaymanager, welcher automatisch einen User einloggt - ohne Benutzer- bzw. Passworteingab
Das geht mit Debianlightdm genauso
Ja schön und gut. Aber sieh dir mal die Abhängigkeiten an.
Besonders:

Code: Alles auswählen

|Hängt ab von: libpam-systemd
  Hängt ab von: <logind>
    libpam-elogind
    libpam-systemd
Wenn das nicht mehr vorhanden ist, denke ich mal, brauchst du dich nicht wundern.
Zuletzt geändert von willy4711 am 20.10.2019 22:24:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von Felix » 20.10.2019 22:22:32

Ja, geht das jetzt mit lightdm wirklich? Vor ein paar Jahren war nodm noch die einzige Lösung, wenn man beim Starten kein Passwort eingeben wollte. Ich probiers gleich mal aus. Danke für die Hinweise.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von willy4711 » 20.10.2019 22:25:01

was zeig denn:

Code: Alles auswählen

systemctl status systemd-logind.service

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von Felix » 20.10.2019 22:29:31

Code: Alles auswählen

root@grobi:~# systemctl status systemd-logind.service
● systemd-logind.service - Login Service
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-logind.service; static; vendor preset: enabled)
   Active: active (running) since Sun 2019-10-20 22:21:26 CEST; 6min ago
     Docs: man:systemd-logind.service(8)
           man:logind.conf(5)
           https://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/logind
           https://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/multiseat
 Main PID: 569 (systemd-logind)
   Status: "Processing requests..."
    Tasks: 1 (limit: 4915)
   Memory: 2.2M
   CGroup: /system.slice/systemd-logind.service
           └─569 /lib/systemd/systemd-logind

Okt 20 22:21:26 grobi systemd[1]: Starting Login Service...
Okt 20 22:21:26 grobi systemd-logind[569]: Watching system buttons on /dev/input/event4 (Power Button)
Okt 20 22:21:26 grobi systemd-logind[569]: Watching system buttons on /dev/input/event2 (Lid Switch)
Okt 20 22:21:26 grobi systemd-logind[569]: Watching system buttons on /dev/input/event3 (Sleep Button)
Okt 20 22:21:26 grobi systemd-logind[569]: Watching system buttons on /dev/input/event0 (AT Translated Set 2 keyboard)
Okt 20 22:21:26 grobi systemd-logind[569]: Watching system buttons on /dev/input/event5 (ThinkPad Extra Buttons)
Okt 20 22:21:26 grobi systemd-logind[569]: New seat seat0.
Okt 20 22:21:26 grobi systemd[1]: Started Login Service.
Okt 20 22:21:28 grobi systemd-logind[569]: New session 1 of user felix.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von willy4711 » 20.10.2019 22:34:03

Na dann ist der ja wenigsten noch da :mrgreen:

Autologin für Debianlightdm:

die /etc/lightdm/lightdm.conf editieren

Abschnitt : [Seat:*] suchen

nach Zeile suchen:

Code: Alles auswählen

#autologin-user=
ändern in

Code: Alles auswählen

autologin-user=Userneme
Gut ist

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von Felix » 20.10.2019 22:41:12

Hab ich installiert und konfiguriert. Ergebnis: Ich musste meinen Benutzernamen und Passwort eingeben und kann trotzdem nicht runterfahren oder neustarten. :(

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von Felix » 20.10.2019 22:43:40

Ok, Autologin läuft jetzt - war mein Fehler. Aber das Problem löst es nicht.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von willy4711 » 20.10.2019 22:50:56

Felix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
20.10.2019 21:49:23
ich habe mir gerade Buster komplett neu installiert. Nach der Installation von XFCE (Nodm als DM)
Ich habe so den Eindruck dass du Xfce nicht komplett installiert hast sondern nur die Hälfte (no-recommends?? )
hast du /etc/apt/apt.conf
editiert ?

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von Felix » 20.10.2019 22:55:27

Ja, die recommends hab ich abgeschaltet. Ich mag es minimal. Wirst schon recht haben, dass da deswegen noch irgendwas fehlt. Nur was? Hmmm ... na ich mach für heute Schluss. Ich danke dir schon mal sehr für deine Vorschläge bis hierhin. Morgen Abend mach ich weiter. Wenn du noch Ideen hast - immer her damit! :)

Gruß, Felix

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2525
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von willy4711 » 20.10.2019 22:59:01

Vorschlag:
recommends aktivieren
und

Code: Alles auswählen

apt install --reinstall xfce4
Dann mal weitersehen

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von Felix » 20.10.2019 23:04:18

Hmmm, ich befürchte, dass dann massenhaft Pakete nachinstalliert werden, die ich zu 90% nicht brauche. Ich denk mal bis morgen drüber nach. :)

JTH
Beiträge: 570
Registriert: 13.08.2008 17:01:41

Re: XFCE Shutdown und Reboot ausgegraut

Beitrag von JTH » 20.10.2019 23:17:06

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
20.10.2019 22:59:01
Vorschlag:
recommends aktivieren
Reinstall geht aber Buster auch direkt mit einem

Code: Alles auswählen

# apt reinstall X
und inklusive Recommends – als Gegensatz zu --no-install-recommends

Code: Alles auswählen

# apt --install-recommends install X

Ein apt reinstall installiert allerdings, meine ich, keine Recommends nachträglich mit.

Antworten