Debian 10. produktiv einsetzbar?

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2505
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 10. produktiv einsetzbar?

Beitrag von willy4711 » 29.10.2019 19:14:56

albundy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.10.2019 19:13:06
Vielleicht wäre es möglicherweise besser den Faden hier zu schließen.
Gute Idee. :THX:

Mein Fisch ist auch gleich fertig :mrgreen:

currock
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2013 23:51:58

Re: Debian 10. produktiv einsetzbar?

Beitrag von currock » 29.10.2019 20:49:53

Ja, kann man schließen. Kritische Fragen darf man hier halt nicht stellen.

Benutzeravatar
MartinV
Beiträge: 745
Registriert: 31.07.2015 19:38:52
Wohnort: Hyperion
Kontaktdaten:

Re: Debian 10. produktiv einsetzbar?

Beitrag von MartinV » 30.10.2019 18:36:57

Du könntest versuchen, Debiancryptkeeper für jessie oder sid herunterzuladen und auf buster zu installieren.
Ich habe cryptkeeper hier auf bullseye/testing am Laufen, aber wann oder woher ich es mal installiert habe, weiß ich nicht mehr.

Es gibt noch encfsmp, aber ob Du hier einer Fremdquelle vertrauen willst, mußt Du selbst wissen. Ich habe es irgendwann auch mal verwendet.
Die Vernunft kann einem schon leidtun. Sie verliert eigentlich immer.

currock
Beiträge: 49
Registriert: 12.06.2013 23:51:58

Re: Debian 10. produktiv einsetzbar?

Beitrag von currock » 31.10.2019 20:27:14

Danke Martin, werde ich probieren.
Mit Fremdquellen hatte ich bisher kaum Probleme, außer daß viele nicht so lang existieren.

Antworten