[Solved] dbus-launch terminated abnormally without any error message

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

[Solved] dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von Felix » 25.10.2019 10:43:23

Moin,

wenn ich in XFCE auf "Restart" klicke, dann kommt die Fehlermeldung ""dbus-launch terminated abnormally without any error message"". Danach startet der Rechner ohne Probleme neu. Ich habe rausgefunden, dass die Fehlermeldung nicht mehr kommt, wenn man dbus-x11 installiert. Jedoch habe ich dann das Phänomen, dass wenn ich "Restart" anklicke, XFCE kurz neu gestartet wird, 2 Sekunden auf dem Bildschirm bleibt und dann erst runtergefahren wird. Klicke ich auf "Shutdown" verhält sich alles wie erwartet. Hat jemand eine Idee was ich falsch mache?

Ich verwende Buster und habe eine ziemlich minimalistische Installation aufgesetzt. Es kann also durchaus sein, dass mit Pakete fehlen, die üblicherweise installiert sein sollten.

Gruß, Felix
Zuletzt geändert von Felix am 27.10.2019 20:26:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2943
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von Blackbox » 25.10.2019 15:04:20

Felix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.10.2019 10:43:23
wenn ich in XFCE auf "Restart" klicke, dann kommt die Fehlermeldung ""dbus-launch terminated abnormally without any error message"". Danach startet der Rechner ohne Probleme neu. Ich habe rausgefunden, dass die Fehlermeldung nicht mehr kommt, wenn man dbus-x11 installiert. Jedoch habe ich dann das Phänomen, dass wenn ich "Restart" anklicke, XFCE kurz neu gestartet wird, 2 Sekunden auf dem Bildschirm bleibt und dann erst runtergefahren wird. Klicke ich auf "Shutdown" verhält sich alles wie erwartet. Hat jemand eine Idee was ich falsch mache?
Nach über 400 Beiträgen hier im Forum solltest du wissen, dass uns Fehlerbeschreibungen in Windows-Manier nicht wirklich helfen, dir zu helfen.
Deswegen wären relevante Informationen aus deinen Logfiles für uns viel interessanter.
Weiterhin wäre schön wenn du die Quelle verlinken könntest, der empfiehlt, dass Debiandbus-x11 installiert werden soll.
Felix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.10.2019 10:43:23
Ich verwende Buster und habe eine ziemlich minimalistische Installation aufgesetzt. Es kann also durchaus sein, dass mit Pakete fehlen, die üblicherweise installiert sein sollten.
Eine Liste der installierten Pakete wären hier angebracht, denn ich installiere meine Systeme ebenfalls immer als Minimalsystem.
Eigenbau PC: Debian Sid - Kernel: 5.3.7 - Xfce 4.14
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - Kernel: 5.3.7 - Xfce 4.14
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - Kernel: 5.3.7 - Xfce 4.14
Rootserver: Centos 7.7.1908 - Kernel: 3.10-x86_64
Alles Minimalinstallationen.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von Felix » 25.10.2019 20:01:02

Moin,

na du musst mich ja nicht gleich mit Windows-Manieren beschipfen. ;) Tut mir leid, wenn der Beitrag etwas wenig Gewicht hatte. Aber nach mehr als 16 Jahren in diesem Forum, ist mir durchaus bewusst, dass es schön wäre, wenn ich irgendwelche zielführenden Fehlerlogs anhängen könnte. :) Kann ich aber nicht, denn ich habe in den Logs keine Fehler gefunden. Wenn du einen Hinweis für mich hast, welches Log File hier relevant wäre, würde ich mich freuen. Ehrlich gesagt fehlt mir hier komplett der Ansatz wo ich anfangen kann zu suchen. Daher fragte ich hier auch recht naiv nach Hilfe.

Wenn man die Fehlermeldung in eine Suchmaschine eingibt, kommt man recht schnell zu diesem Eintrag hier: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+sour ... ug/1771905

Dort war die Lösung dbus-x11 zu installieren.

Nützt es wirklich irgendwas, wenn ich eine komplette Liste meiner installierten Pakete poste?

Gruß, Felix

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 900
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von kalle123 » 25.10.2019 20:19:52

Hallo Felix.
Denke mal journal wäre da relevant.

Hatte hier da schon mal was zu geschrieben.
viewtopic.php?f=33&t=175170&p=1220338#p1220338

Also 'persistent' (oder in Deutsch - dauerhaft) machen und da denn mal rein schauen. Oder hast du das schon gemacht?

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030 16GB , DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von Felix » 25.10.2019 22:56:47

Moin,

das war der richtige Hinweis. Vielen Dank! :) In den journal-Logs konnte ich nachvollziehen, dass mein Displaymanager "nodm" nach dem Xorg ordnungsgemäß beendet wurde, Xorg einfach wieder neu startet. Da ich neulich schon darauf hingewiesen wurde, dass "nodm" nicht ganz unproblematisch ist, bin ich nun auf lightdm umgestiegen. Nun funktioniert alles wuderbar. Ich konnte sogar dbus-x11 wieder deinstallieren. Also nochmal vielen Dank für den Tipp! :)

Gruß, Felix

KP97
Beiträge: 1892
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von KP97 » 26.10.2019 16:27:34

Nanu, das hatte ich doch beschrieben, daß die Displaymanager automatisch X wieder neustarten.
Dann hast Du also noch nicht umgestellt ohne diese lästigen Dinger...

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von Felix » 26.10.2019 17:42:22

:oops: Erwischt!

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2943
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von Blackbox » 27.10.2019 13:26:59

Felix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.10.2019 20:01:02
Tut mir leid, wenn der Beitrag etwas wenig Gewicht hatte. Aber nach mehr als 16 Jahren in diesem Forum, ist mir durchaus bewusst, dass es schön wäre, wenn ich irgendwelche zielführenden Fehlerlogs anhängen könnte. :) Kann ich aber nicht, denn ich habe in den Logs keine Fehler gefunden. Wenn du einen Hinweis für mich hast, welches Log File hier relevant wäre, würde ich mich freuen. Ehrlich gesagt fehlt mir hier komplett der Ansatz wo ich anfangen kann zu suchen. Daher fragte ich hier auch recht naiv nach Hilfe.

Wenn man die Fehlermeldung in eine Suchmaschine eingibt, kommt man recht schnell zu diesem Eintrag hier: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+sour ... ug/1771905

Dort war die Lösung dbus-x11 zu installieren.
Entschuldige die späte Antwort, ich hatte vergessen zu antworten.
Das ist genau das Problem an Suchergebnissen, nicht immer passen sie wirklich zum Problem.
Felix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.10.2019 20:01:02
Nützt es wirklich irgendwas, wenn ich eine komplette Liste meiner installierten Pakete poste?
Ja, denn ich könnte die Paketauswahl mit meiner abgleichen.

//EDIT: Hallo Felix, da dein Problem gelöst zu sein scheint, wäre es gut, wenn du im Betreff des ersten Posting dieses Threads vor den eigentlichen Betreff ein [gelöst] eintragen könnstest.
Eigenbau PC: Debian Sid - Kernel: 5.3.7 - Xfce 4.14
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - Kernel: 5.3.7 - Xfce 4.14
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - Kernel: 5.3.7 - Xfce 4.14
Rootserver: Centos 7.7.1908 - Kernel: 3.10-x86_64
Alles Minimalinstallationen.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 436
Registriert: 17.02.2003 10:26:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [Solved] dbus-launch terminated abnormally without any error message

Beitrag von Felix » 27.10.2019 20:31:16

Blackbox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.10.2019 13:26:59
//EDIT: Hallo Felix, da dein Problem gelöst zu sein scheint, wäre es gut, wenn du im Betreff des ersten Posting dieses Threads vor den eigentlichen Betreff ein [gelöst] eintragen könnstest.
Stimmt.

Antworten