icewm, panel

KDE, Gnome, Windowmanager, X11, Grafiktreiber und alles was dazu notwendig ist. Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

icewm, panel

Beitrag von fischig » 29.04.2021 00:08:04

Eigentlich habe ich ja z.Z. genug zu tun mit der Einrichtung meines „neuen“ Linux-Routers. Aber ich versuche mich auch mal an der Einrichtung von icewm auf einem Rechner.
Icewm hat ein eingebautes Panel. Den Eintrag ganz links würde ich mal als sowas Ähnliches wie ein Startmenü bezeichnen. Aber wenn ich das anklicke, kriege ich etwas ziemlich anderes zu sehen, als das, was ich nach der Lektüre von ~/.icewm/menu erwartet hatte. Frage also: Lässt sich das einrichten? Wie?

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 516
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: icewm, panel

Beitrag von heinz » 29.04.2021 09:46:53

Hallo fischic,

unter:

Code: Alles auswählen

~/.icewm/
sollten die Konfigurationsdateien fuer icewm liegen.

Das "Startmenue" ist in der Datei menu.
In keys kann man Tastenkuerzel festlegen.

Im "Startmenue" gibt es einen Menuepunkt Hilfe den Du bestimmt nuetzlich finden wirst...

Viel Erfolg,
heinz

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: icewm, panel

Beitrag von fischig » 29.04.2021 10:34:45

~/.icewm/

sollten die Konfigurationsdateien fuer icewm liegen.

Das "Startmenue" ist in der Datei menu.
Soweit war mir das schon klar, aber beim Klick auf das Menü erscheint nicht das, was in ~/.icewm/menu steht. Da ich noch nichts geändert habe, ist das meiste auskommentiert. Lediglich diese vier Zeilen:

Code: Alles auswählen

prog Terminal ! x-terminal-emulator -ls
prog "Web Browser" ! x-www-browser
prog HexChat hexchat hexchat
prog Gimp gimp gimp
sind nicht auskommentiert, davon erscheint aber lediglich der Eintrag „Terminal“ auch auf dem Bildschirm. Die restlichen drei vermutlich nicht, weil davon nichts installiert ist. Danach kommt am Bildschirm(!) ein Eintrag „System“ mit einem Verzeichnissymbol, und mit Untermenü. In ~/.icewm/menu finde ich den Eintrag nicht.
Irgendwo holt icewm sich den her. Woher?

MSfree
Beiträge: 7189
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: icewm, panel

Beitrag von MSfree » 29.04.2021 10:40:35

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.04.2021 10:34:45
Irgendwo holt icewm sich den her. Woher?
Hast du mal unter /usr/share/icewm geschaut?

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 516
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: icewm, panel

Beitrag von heinz » 29.04.2021 10:49:20

Es gibt mehrere Orte, wo icewm Konfig-Dateien hat.

/etc/X11/.icewm
/usr/share/icewm oder /usr/local/share/icewm

Schau in der Hilfe unter:

Code: Alles auswählen

Configuration/Resource/Library Path
fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.04.2021 10:34:45
Eintrag „System“ mit einem
Dieser Eintrag ist bei mir in der menu-Datei mit drin.

Falls Du die Liste aller installierten Programme meinst, die ist bei mir unter:
/etc/X11/icewm/programs.
Wer oder was diese Liste allerdings erzeugt weiss ich leider nicht.

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: icewm, panel

Beitrag von fischig » 29.04.2021 10:51:51

MSfree hat geschrieben:Hast du mal unter /usr/share/icewm geschaut?
Wenn ich recht erinnere, dann habe ich die Dateien doch von dort ins home kopiert. Einen Eintrag „System“ habe ich gefunden - auskommentiert.

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 516
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: icewm, panel

Beitrag von heinz » 29.04.2021 11:01:11

Bei mir sieht der Eintrag fuer den System "unterordner" uebrigens so aus:

Code: Alles auswählen

menu System folder {
    prog xload xload xload
    prog xosview xosview xosview
    menu "Window Managers" folder {
        restart icewm - icewm
        restart metacity - metacity
    }
}
Und wenn ich ihn auskommentiere ist er auch aus dem Menue verschwunden...

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: icewm, panel

Beitrag von fischig » 29.04.2021 11:01:42

Unter /etc/X11/icewm/programs findet sich einiges wieder, das man der Bildschirmdarstellung des Menüs zuordnen könnte, anderes wieder nicht. Sehr seltsam, wie dieser Fenstermanager sich sein Erscheinungsbild zusammenbaut.

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: icewm, panel

Beitrag von fischig » 29.04.2021 16:47:02

Ein Stückchen weiter bin ich, um hinter die Logik des „Startmenüs“ zu kommen. Ich habe in ~/.icewm/menu mal alle defaultmäßig nicht auskommentierten Einträge einschließlich dieses merkwürdigen „includeprog icewm-menu-fdo ...“ auskommentiert außer dem Eintrag für das Terminal. Dann wird's schon erheblich übersichtlicher. Es verbleiben dann außer „Terminal“ noch drei Einträge „Programme“, „Fenster“ und „Einstellungen“. Hinter „Programme“ scheinen sich die Einträge in der Datei „programs“ zu verbergen (gefunden in /etc/X11/icewm, kann man ebenfalls ins home kopieren), aber wer oder was erzeugt den Eintrag „Programme“, respektive „Fenster“ und „Einstellungen“ auf der obersten Menüebene?

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: icewm, panel

Beitrag von fischig » 30.04.2021 19:35:47

Keiner eine Idee, wer oder was für „Programme“ verantwortlich ist? Auch wenn ich die Datei „programs“ aus dem Weg räume, bleibt der Eintrag auf der obersten Menüebene bestehen.

Huo
Beiträge: 207
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: icewm, panel

Beitrag von Huo » 01.05.2021 08:13:40

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.04.2021 16:47:02
[...] aber wer oder was erzeugt den Eintrag „Programme“, respektive „Fenster“ und „Einstellungen“ auf der obersten Menüebene?
In ~/.icewm/preferences gibt es hierfür die Zeilen

Code: Alles auswählen

#  Show the window menu item in the program menu
# ShowWindowList=1 # 0/1

Code: Alles auswählen

#  Show programs submenu in the program menu
# ShowProgramsMenu=0 # 0/1

Code: Alles auswählen

#  Show settings submenu in the program menu
# ShowSettingsMenu=1 # 0/1
Bei Bedarf jeweils die zweite Zeile auskommentieren und auf Wert "0" setzen, um entsprechenden Menüeintrag zu deaktivieren.

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: icewm, panel

Beitrag von fischig » 01.05.2021 08:42:24

Vorab: ich versuche erst mal lediglich, die Logik der GUI, speziell ihres Panels zu verstehen.

Verstehe ich hier etwas miss:
Unter „Auskommentieren“ verstehe ich via „Doppelkreuz“ (#) am Zeilenanfang ein Kommando unwirksam zu machen/nicht ausführen zu lassen.
Die von dir gezeigten Kommandos sind in der Voreinstellung in diesem Sinne auskommentiert, sowohl in ~/.icewm/preferences als auch in /usr/share/icewm/preferences (/etc/X11/icewm habe ich geleert und /usr/local/share/icewm existiert hier nicht). Wieso erscheinen die Einträge trotzdem?

Ich habe den Eindruck, dass für icewm in diversen Info-Seiten statt Panel/Taskleiste die Begriffe Toolbar/Wekzeugleiste im Gebrauch sind, z.B hier (1). Verstehe ich das richtig?

(1) https://www.selflinux.org/selflinux/html/icewm03.html (Keine Ahnung, wie alt die Seite ist, ein Änderungsdatum ist nicht angegeben.)

Huo
Beiträge: 207
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: icewm, panel

Beitrag von Huo » 01.05.2021 08:49:27

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.05.2021 08:42:24
Verstehe ich hier etwas miss:
Unter „Auskommentieren“ verstehe ich via „Doppelkreuz“ (#) am Zeilenanfang ein Kommando unwirksam zu machen/nicht ausführen zu lassen.
Ups, da hatte ich tatsächlich entgegen der gängigen Sprachkonvention die Entfernung des Doppelkreuzes gemeint, also z.B.

Code: Alles auswählen

#  Show the window menu item in the program menu
ShowWindowList=0 # 0/1

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: icewm, panel

Beitrag von fischig » 01.05.2021 09:04:17

Ah ja! So kann man das verstehen! (die Programmlogik, meine ich, nicht deinen Verstoß gegen Konventionen).
Heißt also: man deaktiviert den Eintrag, indem man ihn mit entsprechendem Parameter aktiviert.

Wobei: mir leuchtet zwar ein, dass man mit Aktivieren eines Eintrages (Ich schlage vor „entkommentieren/Kommentarstutus entziehen" :wink: ) unter Mitgabe des entsprechenden Parameters etwas abschalten kann, aber wozu man etwas auch einschalten kann, was eh eingeschaltet ist, das leuchtet mir weniger ein. Aber nun ja, schadet vielleicht auch nicht. :wink:

Danke! :THX:

Antworten