[gelöst] BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
Antworten
c1ue
Beiträge: 82
Registriert: 27.03.2018 13:13:28

[gelöst] BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Beitrag von c1ue » 15.06.2019 19:01:36

Ich habe einen user fürs Arbeiten und einen für Multimedia, dessen dolphin ich mal zwischendurch per pkexec öffne, um mit VLC Mukke zu hören.

Bis Stretch war das kein Problem: Einfach vorher meinen Pulseaudio killen und gut war. Leider geht das seit Buster nicht mehr.

Was ich bisher versucht habe:

https://dhole.github.io/post/pulseaudio_multiple_users/

Das klappt, bis auf das ich nun immer pulseaudio -D manuell in eine Konsole eintippen darf, um etwas zu hören. Das wollte ich automatisieren, indem ich diesen Befehl in ein Skript geschrieben habe, um es per Autostart von KDE beim Einloggen ausführen zu lassen. Das klappt leider nicht (genau genommen, kann auch der Dolphin [momentan] keine Skripte mehr per Klick ausführen).

Daher habe ich dann versucht, pulseaudio systemweit laufen zu lassen, gemäß folgender Anleitung:

https://wiki.debianforum.de/Audiokonfig ... figuration

Leider bricht systemd den Start meiner neuen pulseaudio.unit ab:

Code: Alles auswählen

Jun 15 16:51:07 TestKiste systemd[1]: Starting PulseAudio Sound System...
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: W: [pulseaudio] main.c: System-Modus aktiv, jedoch --disallow-exit nicht gesetzt.
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: W: [pulseaudio] main.c: System-Modus aktiv, jedoch --disallow-module-loading nicht gesetzt.
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: N: [pulseaudio] main.c: System-Modus aktiv, SHM-Modus gezwungenermaßen deaktiviert.
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: N: [pulseaudio] main.c: System-Modus aktiv, Exit-Idle-Time gezwungenermaßen deaktiviert.
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: W: [pulseaudio] main.c: OK, nun wird PulseAudio im Systemmodus betrieben. Bitte überlegen Sie, ob Sie dies wirklich tun wollen.
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: W: [pulseaudio] main.c: Für eine Erklärung, warum der Systemmodus eine schlechte Idee ist, lesen Sie bitte http://www.freedesktop.org/wiki/Softwa
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: E: [pulseaudio] module-device-restore.c: Failed to open volume database '/var/lib/pulse/e4cf439b73ff42588f3602b2e303c125-device-volumes': Keine B
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: E: [pulseaudio] module.c: Failed to load module "module-device-restore" (argument: ""): initialization failed.
Jun 15 16:51:07 TestKiste pulseaudio[10129]: E: [pulseaudio] hook-list.c: Assertion '!slot->dead' failed at pulsecore/hook-list.c:83, function pa_hook_slot_free(). Aborting.
Jun 15 16:51:07 TestKiste systemd[1]: pulseaudio.service: Main process exited, code=killed, status=6/ABRT
Jun 15 16:51:07 TestKiste systemd[1]: pulseaudio.service: Failed with result 'signal'.
Jun 15 16:51:07 TestKiste systemd[1]: Failed to start PulseAudio Sound System.
Jun 15 16:51:07 TestKiste systemd[1]: pulseaudio.service: Service RestartSec=100ms expired, scheduling restart.
Jun 15 16:51:07 TestKiste systemd[1]: pulseaudio.service: Scheduled restart job, restart counter is at 1.
Jun 15 16:51:07 TestKiste systemd[1]: Stopped PulseAudio Sound System.
Jun 15 16:51:07 TestKiste systemd[1]: Starting PulseAudio Sound System...
Die Anleitung von https://www.freedesktop.org/wiki/Softwa ... ystemWide/ klappt leider auch nicht.

Weiß jemand, wie ich Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen kann?

EDIT


Ich hab mich jetzt für die Lösung
https://dhole.github.io/post/pulseaudio_multiple_users/
entschieden. Die funktioniert sehr gut.


EDIT 2


Ich dokumentiere hier die Anleitung für den Fall, dass die angegebene Internetseite irgendwann nicht mehr erreichbar sein sollte:

1. Die gewünschten Nutzer zur Gruppe Audio zufügen.

2. /etc/pulse/client.conf:

autospawn = no
default-server = unix:/tmp/pulse-server
enable-memfd = yes

3. In der Datei /etc/pulse/default.pa muss die folgende Sektion wie folgt aussehen (original Einträge können einfach auskommentiert werden):

[...]

### Load several protocols
load-module module-dbus-protocol
.ifexists module-esound-protocol-unix.so
load-module module-esound-protocol-unix
.endif
load-module module-native-protocol-unix auth-group=audio socket=/tmp/pulse-server

[...]

4. pulseaudio -D ausführen (am bequemsten automatisch in einem Skript beim Anmelden ausführen).
Zuletzt geändert von c1ue am 13.02.2020 15:12:41, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3886
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Beitrag von willy4711 » 16.06.2019 00:41:38

c1ue hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.06.2019 19:01:36
einen für Multimedia, dessen dolphin ich mal zwischendurch per pkexec öffne, um mit VLC Mukke zu hören.
Wofür braucht man für "Mucke" Root ?
Ich weiß nicht was du da alles für Klimmzüge machst, um PA letztendlich nicht gebrauchen zu können
c1ue hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.06.2019 19:01:36
Bis Stretch war das kein Problem: Einfach vorher meinen Pulseaudio killen und gut war. Leider geht das seit Buster nicht mehr.
Wofür soll man das killen ? Auf TTY5 läuft PA und genauso auf TTY7.
Beides zusammen geht eh nicht, da ALSA durch den einen oder anderen belegt ist.
Die Notwendigkeit, Mucke mit dem Einen und Nachrichten mit dem anderen User gleichzeitig zu hören erschließt sich mir nicht.

Bei mir läuft gerade im Hintergrund (TTY 5) ein Youtube- Video über PA ohne das ich irgendwas herum konfiguriert habe. :facepalm:
Neuen Benutzer auf TTY5 gestartet und gut ist.
unter /run/user sieht das dann so aus:

Code: Alles auswählen

/run/user/1000/pulse:
insgesamt 4
drwx------ 2  80 Jun 15 19:31 .
drwx------ 8 180 Jun 15 19:31 ..
srw-rw-rw- 1   0 Jun 15 19:31 native
-rw------- 1   5 Jun 15 19:31 pid
und

Code: Alles auswählen

/run/user/1001/pulse:
insgesamt 4
drwx------ 2  80 Jun 16 00:20 .
drwx------ 8 180 Jun 16 00:20 ..
srw-rw-rw- 1   0 Jun 16 00:20 native
-rw------- 1   5 Jun 16 00:20 pid

c1ue
Beiträge: 82
Registriert: 27.03.2018 13:13:28

Re: BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Beitrag von c1ue » 16.06.2019 14:02:22

Danke erstmal für Deine Antwort und die Zeit, die Du Dir für mein Problem genommen hast. :THX:

Die Frage wofür ich das brauche: Klar könnte ich einfach einen 2. user anmelden und gut ist. Was mir an meiner bisherigen Lösung so sehr gefallen hat war, dass es eben so herrlich integriert war. Ich konnte einfach im workflow bleiben und musste nicht immer erst hin und her switchen.

Also mir gings vor allem um den Komfort. Darum lebe ich momentan mit Klimmzug Nr.1
(https://dhole.github.io/post/pulseaudio_multiple_users/) und muss jetzt halt den pulseaudio server manuell beim Einloggen starten. Der läuft übrigens bei mir als user-Prozess, also nicht als root.

c1ue
Beiträge: 82
Registriert: 27.03.2018 13:13:28

Re: BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Beitrag von c1ue » 16.06.2019 14:48:10

Lol, hab grad mal versucht, meinen user2 parallel zu starten (also ich auf tty6, er auf tty7). Da ich grad Buster teste geht das nicht :P

Wenn ich "switch user" auswähle, dann beendet er erst mal meine laufende Sitzung und dann kann ich entweder mich selbst wieder anmelden oder eben meinen user2.

Muss wohl wieder einen bug Bericht schreiben ....

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3886
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Beitrag von willy4711 » 16.06.2019 15:43:40

c1ue hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.06.2019 14:48:10
Muss wohl wieder einen bug Bericht schreiben ....
Sorry, das ich das so sage: Aber der Bug ist wohl bei dir :wink:

Debian Buster wird normalerweise auf TTY7 gestartet, wenn du nichts anderes einstellst (keine Ahnung wo).
Wenn du einen normalen User angelegt hast, kannst du dich ganz normal auf z.B. TTY5 oder irgendwas einloggen,
und mit

Code: Alles auswählen

startx
- hier mit Xfce - deine Oberfläche starten.
Die in der fstab gemounteten Partitionen stehen dir dann auch zur Verfügung. Root brauchst du dafür an keiner Stelle.
Ebenso wie PulseAudio, wie ich es oben beschrieben habe (user 1000 / user 1001).

c1ue
Beiträge: 82
Registriert: 27.03.2018 13:13:28

Re: BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Beitrag von c1ue » 17.06.2019 13:17:12

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.06.2019 15:43:40
Debian Buster wird normalerweise auf TTY7 gestartet, wenn du nichts anderes einstellst (keine Ahnung wo).
Oh, Entschuldigung, da hab ich gleich 2x einen Fehler gemacht:

Also das mit tty6 und tty7 war nur als Beispiel gedacht, um zu verdeutlichen, dass ich versuche, 2 user parallel auf verschiedenen tty's laufen zu lassen.

Und mein 2. Fehler: Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich KDE benutze, und versuche über den Abmelden Dialog eine neue Sitzung zu starten, was, wie bereits oben erwähnt, seit update auf Buster nicht funktioniert.

Und das ist wohl ein bug, den ich berichten sollte.

EDIT:

Es stellte sich heraus, dass ich SDDM purgen und dann neu installieren musste. Scheinbar kam er mit den alten config files nicht zurecht. Dabei hatte ich keine Änderung an den Standardeinstellungen gemacht, außer dass mein user ein autologin spendiert bekommen hat. Dies habe ich aber mit Hilfe des graphischen tools KDE-config-SDDM eingestellt. Daher wundert es mich, dass es beim update auf Buster zu Problemen gekommen ist.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3886
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: [gelöst] BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Beitrag von willy4711 » 24.06.2019 14:30:16

Ist es denn jetzt erledigt ?
Bei mir klappt das selbst in einer VM. Allerdings kann ich da nicht über TTY gehen, sondern muss den graphischen Dialog --> Benutzer wechseln
in Anspruch nehmen.

Code: Alles auswählen

egon@debian:~$ ls -l /run/user/1001/pulse
insgesamt 4
srw-rw-rw- 1 egon egon 0 Jun 24 14:21 native
-rw------- 1 egon egon 5 Jun 24 14:21 pid
egon@debian:~$ ls -l /run/user/1000/pulse
ls: Zugriff auf '/run/user/1000/pulse' nicht möglich: Keine Berechtigung
egon@debian:~$ su
Passwort: 
root@debian:/home/egon# ls -l /run/user/1000/pulse
insgesamt 4
srw-rw-rw- 1 willy willy 0 Jun 24 14:20 native
-rw------- 1 willy willy 5 Jun 24 14:20 pid

c1ue
Beiträge: 82
Registriert: 27.03.2018 13:13:28

Re: [gelöst] BUSTER: Pulseaudio mit mehreren Benutzern teilen?

Beitrag von c1ue » 14.01.2020 12:30:39

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
24.06.2019 14:30:16
Ist es denn jetzt erledigt ?
Bei mir klappt das selbst in einer VM. Allerdings kann ich da nicht über TTY gehen, sondern muss den graphischen Dialog --> Benutzer wechseln
in Anspruch nehmen.
Sorry, dass ich erst jetzt antworte: Ich habe keine Benachrichtigung darüber erhalten.

Also was meinst Du mit klappen? Das mit Pulseaudio funktioniert jetzt einwandfrei, inklusive automatischem Start per Startskript. Dort fehlte nur das berühmt, berüchtigte #!/bin/bash und nun läuft alles, wie gewünscht.

Das mit dem parallelen Starten einer anderen Nutzersitzung über SDDM klappt weiterhin gar nicht. Sobald ich das versuche, wird mein 1. Benutzer abgemeldet und auch der X-Server neugestartet.

Antworten