Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
PeterW
Beiträge: 49
Registriert: 28.01.2020 19:38:02

Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von PeterW » 31.07.2021 18:52:30

Hallo zusammen,

habe Debian 9 installiert und habe keine Soundausgabe.

In der Datei card steht das:

root@debian:~# cat /proc/asound/cards
0 [AudioPCI ]: ENS1371 - Ensoniq AudioPCI
Ensoniq AudioPCI ENS1371 at 0x2040, irq 16

Aber bei den Klangeinstellungen stimmt etwas nicht, glaube ich.

Hier ist ein Bild:

Bild

Unten bei "Einstellungen für das gewählte Gerät:" fehlt die Möglichkeit etwas zu wählen. Hier müsste doch die Möglichkeit bestehen "Analog Stereo Output" einzustellen.

Das müsste doch so aussehen wie in diesem Link:

https://media-cdn.ubuntu-de.org/wiki/at ... lungen.png

Hat jemand vielleicht eine Idee?

Grüße
Peter

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1551
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von kalle123 » 31.07.2021 22:45:23

Hallo.

Gibt es einen speziellen Grund, warum du Stretch installiert hast?

Und verrätst du auch, welchen Desktop du da hast?

Noch besser, du installierst mal

https://packages.debian.org/de/stretch/inxi


und führst dann den Befehl

Code: Alles auswählen

~$ inxi -Fz
im Terminal aus und postest das Ausgabeergebnis des Befehls man hier. Damit hat der Leser deiner Fragestellung schon mal einen Überblick über dein System. :wink:

Gruß - KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN Bullseye/Testing Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Bullseye Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Bullseye Xfce

baeuchlein
Beiträge: 69
Registriert: 03.09.2020 04:48:45

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von baeuchlein » 01.08.2021 04:59:35

Ich habe unter Debian 9.13 auch eine Karte laufen, die zu "ENS1371" kompatibel ist. Die Ausgabe von cat /proc/asound/cards ist bei mir bis auf die konkreten Werte für Interrupt (IRQ) und Basisportadresse gleich. Offenbar wurde bei PeterW die Karte vom Kernel korrekt erkannt und betriebsbereit gemacht, und erst irgendwas "Höheres" hat ein Problem. Bei mir macht sie aber auch unter X.Org normalen Sound, also sollte es grundsätzlich gehen.

Als Fenstermanager benutze ich fluxbox, PeterW hingegen wohl was anderes, wenn ich mir das Bild so ansehe. Ich würde den Fehler daher in irgendwas unter X suchen. Falls mal in der Konsole (also nicht im laufendem X) die Soundkarte durch ein Programm genutzt werden könnte, wäre das Ergebnis interessant.

PeterW
Beiträge: 49
Registriert: 28.01.2020 19:38:02

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von PeterW » 01.08.2021 11:27:47

Ich habe den Mate-Desktop installiert.

inxi sagt:

System: Host: debian Kernel: 4.9.0-16-amd64 x86_64 (64 bit) Desktop: MATE 1.16.2 Distro: Debian GNU/Linux 9 (stretch)
Machine: Type: Desktop Mobo: Gigabyte model: Z68MX-UD2H-B3 serial: <filter> BIOS: BIOS: Phoenix v: 6.00 date: 02/27/2020
CPU: Quad Core Intel Core i5-8600K (-UP-) cache: 9216 KB speed: 3599 MHz (max)
Audio: Card Ensoniq ES1371/ES1373 / Creative Labs CT2518 driver: snd_ens1371 Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.9.0-16-amd64

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 15008
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von niemand » 01.08.2021 11:45:25

Deiner Beschreibung zufolge ist an irgendeiner Stelle der Regler auf Null, oder irgendwas gemutet. Dein Bilde zeigen jedenfalls nix Ungewöhnliches: die Auswahl von „Analog Stereo Output“, nach der du suchst, ist auch nur dann vorhanden, wenn das konkrete Interface ein so benanntes Profil hat. Das muss nicht der Fall sein.

Der Punkt, an dem ich nun schauen würde, wäre das übernächste Tab („Ausgang“). Wenn dort alles normal aussieht, also der Regler offen ist, wäre das nächste Tab „Anwendungen“, wo beim Versuch, etwas abzuspielen, die betreffende Anwendung auftauchen sollte – ebenfalls mit einem Regler, der entsprechend offen sein sollte.
„The wise man doesn't give the right answers, he poses the right questions.“ (C. Levi-Strauss – gefunden im Manual des Apachen)

non serviam.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1551
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von kalle123 » 01.08.2021 11:48:38

Einfach mal

Code: Alles auswählen

~$ alsamixer
im Terminal starten und durchschauen, ob da was auf 'mute' steht.

cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN Bullseye/Testing Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Bullseye Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Bullseye Xfce

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5738
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von willy4711 » 01.08.2021 12:14:39

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
31.07.2021 22:45:23
Gibt es einen speziellen Grund, warum du Stretch installiert hast?
Würde mich auch interessieren, an sich gibt es keinen Grund diesen Methusalem noch aktiv zu betreiebn.

Nachdem du, wie kalle123 vorgeschlagen hat mal im Alsamixer nachgesehen hast, un d dort alles o.K. ist
würde mch dies noch interessieren:
Nach der Spezifikation deines Boards sollte da noch ein Realtek ALC889 vorhanden sein.
Warum wird der nicht angezeigt ?

Schön wären mal die Ausgaben von:

Code: Alles auswählen

pactl list sinks short

Code: Alles auswählen

aplay -l

Code: Alles auswählen

lspci |grep -i audio
Dann mal bitte sagen, ob da was zu hören ist:

Code: Alles auswählen

aplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav 
und

Code: Alles auswählen

paplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav

PeterW
Beiträge: 49
Registriert: 28.01.2020 19:38:02

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von PeterW » 01.08.2021 12:57:28

Danke für die vielen Tips ...

Also, der alsamixer zeigt das hier:

Bild

Die Tabs in den Klangeinstellungen sehen normal aus. Aber unter Anwendungen ist nichts. Habe dann VLC installiert, lief ohne Fehler durch. Aber VLC startet nicht. Rechtsklick auf eine mp3-Datei zeigt zwar "Mit VLC Media Player öffnen" aber es passiert nichts. VLC erscheint auch nicht im Tab Anwendungen.

Hier die Ausgaben:

root@debian:~# pactl list sinks short
Verbindungsfehler: Verbindung verweigert
pa_context_new() fehlgeschlagen: Verbindung verweigert


root@debian:~# aplay -l
**** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
Karte 0: AudioPCI [Ensoniq AudioPCI], Gerät 0: ES1371/1 [ES1371 DAC2/ADC]
Sub-Geräte: 1/1
Sub-Gerät #0: subdevice #0
Karte 0: AudioPCI [Ensoniq AudioPCI], Gerät 1: ES1371/2 [ES1371 DAC1]
Sub-Geräte: 1/1
Sub-Gerät #0: subdevice #0


root@debian:~# lspci |grep -i audio
02:02.0 Multimedia audio controller: Ensoniq ES1371/ES1373 / Creative Labs CT2518 (rev 02)


root@debian:~# aplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav
Wiedergabe: WAVE '/usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav' : Signed 16 bit Little Endian, Rate: 48000 Hz, mono


root@debian:~# paplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav
Verbindungsfehler: Verbindung verweigert
pa_context_new() fehlgeschlagen: Verbindung verweigert
root@debian:~#


Zu hören war nichts.

Benutzeravatar
Tintom
Moderator
Beiträge: 2399
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von Tintom » 01.08.2021 12:59:37

PeterW hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
31.07.2021 18:52:30
habe Debian 9 installiert und habe keine Soundausgabe.
Hat es mit Debian 8 noch funktioniert?
Ich hatte mal eine Soundkarte mit dem gleichen Chip, nach dem Upgrade von Debian 5 auf 6 hatte ich plötzlich keinen Ton mehr obwohl alles normal aussah. Schlussendlich war es dann ein Bug im Kernel, der dann auch gefixt wurde. Das muss nicht bedeuten, dass das bei dir auch der Fall ist, aber der Chip war schon damals selten und ist es heute umso mehr - da fallen Bugs in der Entwicklung nicht so sehr auf, wenn die Nutzerbasis eher klein ist.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5738
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von willy4711 » 01.08.2021 13:08:57

Hmm -- der Ensoniq ES1371/ES1373 ist also dein Onboard Sound Chip ?

Warum führst du die ganzen Befehle eigentlich als Root aus ??

Mit Pulseaudio funktioniert das nicht.
Root ist nicht immer gut :!:

Ich hoffe, du bist nicht generell als Root eingeloggt. ---> wenn ja, mach das erstmal rückgängig und logge dich als User ein.
PeterW hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.08.2021 12:57:28

Code: Alles auswählen

root@debian:~# aplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav
Wiedergabe: WAVE '/usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav' : Signed 16 bit Little Endian, Rate: 48000 Hz, mono
Hast du denn da was gehört ?? Das ist die einzig wichtige Frage :?:
Und bitte als User wiederholen !!!

Und setze bitte die Ausgaben in Code-Tags Das ist der Button </>

Den alsamixer solle man aber auch als Root staten können.
Wenn das nicht funktioniert, hast du irgendwo grössere Probleme.


Edit:

Bilder bitte in die Bildergalerie: Der Link dafür ist links oben unter "Willkommen"
Dann auf Bilder vom Forum klicken
Bild hochladen
Und dann den BBCode hier reinkopieren.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5738
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von willy4711 » 01.08.2021 14:14:48

Tintom hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.08.2021 12:59:37
Schlussendlich war es dann ein Bug im Kernel, der dann auch gefixt wurde.
Da der Treiber in bisher allen Kernel enthalten ist, ist das wohl (hoffentlich) nicht mehr das Problem-
Siehe:
https://cateee.net/lkddb/web-lkddb/SND_ENS1371.html

EDIT.

@PeterW
Leider kann man beim Alsamixer den Text nicht lesen :(
Aber mir scheinen die Pegeleinstellungen etwas niedrig.
Muss nichts heißen, kann sich aber addieren.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5738
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von willy4711 » 01.08.2021 14:54:21

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.08.2021 11:45:25
die Auswahl von „Analog Stereo Output“, nach der du suchst, ist auch nur dann vorhanden, wenn das konkrete Interface ein so benanntes Profil hat. Das muss nicht der Fall sein.
Wäre zu überprüfen mit (als User !!):

Code: Alles auswählen

pacmd list-sinks |grep "index:\|device.product.name\|device.profile"

PeterW
Beiträge: 49
Registriert: 28.01.2020 19:38:02

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von PeterW » 01.08.2021 17:19:07

Ein großes Danke an alle. Dieses Problem zu lösen überfordert mich bei Weitem.

Überlege mir etwas anderes ...

Ganz unten habe ich ja geschrieben, dass nichts zu hören war.

Auch als normaler user ist es so.

Unter Debian 8 war hat es funktioniert und das Profil war da und ich konnte Analog Stereo Output usw. auswählen.

Aber ich mache an dieser Stelle Schluss.
Nochmals Danke.
Peter

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5738
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von willy4711 » 01.08.2021 17:40:24

PeterW hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.08.2021 17:19:07
Ein großes Danke an alle. Dieses Problem zu lösen überfordert mich bei Weitem.
Schade - du bräuchtest doch nur die Befehle ins Terminal kopieren.
aber wenn du nicht willst .. auch gut.
Bitte beantworte doch noch die Frage, warum du dir Debian 9 installiert hast. In 2 Wochen ist Debian 11
die Stabile Version.
Ich würde mir an deiner Stelle test-weise eine Live- DVD runter laden und sehen, ob es dann funktioniert.
Hier gibt es einen Auswahl der Desktop-Oberflächen:
http://cdimage.debian.org/cdimage/unoff ... so-hybrid/

PeterW
Beiträge: 49
Registriert: 28.01.2020 19:38:02

Re: Debian 9 - Kein Sound und keine Ahnung woran es liegt

Beitrag von PeterW » 01.08.2021 18:55:39

Habe zuerst Debian 10 insalliert. Hatte dann das beschriebene Audio-Problem. Dann habe ich Debian 9 versucht ...

9 oder 10 - dieses Audio-Problem und die Ausgaben waren identisch.

Antworten