A2DP unter Jessie

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
Antworten
mase76
Beiträge: 1349
Registriert: 19.06.2004 08:57:32

A2DP unter Jessie

Beitrag von mase76 » 09.02.2015 11:25:48

Hi!
Weiss jemand, wie ich unter Jessie eine A2DP Sink ohne blueman einrichte?
Das Device ist ein RPI2 und bei Jessie gibt es das Package bluez-alsa nicht mehr.
Das Device läuft quasi headless, es startet direkt in Kodi. Pulseaudio ist installiert,
und das BT Pairing funktioniert auch.

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6793
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: A2DP unter Jessie

Beitrag von smutbert » 10.02.2015 10:39:48

ALSA und Bluetooth war immer schon etwas schwierig, aber inzwischen arbeiten die beiden gar nicht mehr zusammen, glaube ich. Ich finde kein bluetooth-Plugin für Alsa mehr, das es im Paket Debianbluez-alsa gegeben hat,
stattdessen arbeitet Pulseaudio mit dem Paket Debianpulseaudio-module-bluetooth offensichtlich direkt mit Bluetooth/bluez zusammen.

Dann müsste es allerdings mit dem Pairing und Verbinden mit dem Gerät so gut wie erledigt sein. Danach sollte das Gerät eigentlich in Pulseaudio zur Verfügung stehen, aber selbst da gibt es offenbar gelegentlich Probleme.
- funktioniert das Verbinden mit bluetoothhctl aus Debianbluez?
- wird dir das Gerät in Pulseaudio angezeigt?

Code: Alles auswählen

pactl list sinks short
Mir hat bei Bluetoothproblemen das Arch-Wiki immer sehr geholfen - hier wird speziell das Verbinden beschrieben und auch das Problem erwähnt, dass das Gerät in Pulseaudio möglicherweise nicht auftaucht:
https://wiki.archlinux.org/index.php/Bl ... _.28git.29

mase76
Beiträge: 1349
Registriert: 19.06.2004 08:57:32

Re: A2DP unter Jessie

Beitrag von mase76 » 10.02.2015 11:32:48

Eben das ist das Problem. Die Sink taucht da nicht auf.
Es gibt auch kein File /etc/bluetooth/audio.conf mehr.
Aber das stammte ja auch von bluez-alsa.

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6793
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: A2DP unter Jessie

Beitrag von smutbert » 10.02.2015 12:09:57

was passiert denn, wenn du wie im Archwiki beschrieben, in der Kommandozeile von bluetoothctl das Gerät zu verbinden versuchst?

Code: Alles auswählen

# bluetoothctl
[bluetooth]# connect ADRESSE
die Adresse solltest du mit

Code: Alles auswählen

[bluetooth]# devices
herausfinden können.

mase76
Beiträge: 1349
Registriert: 19.06.2004 08:57:32

Re: A2DP unter Jessie

Beitrag von mase76 » 12.02.2015 11:53:42

Dann passiert das Gewünschte!
Danke dir!

Antworten