[gelöst]HP Entertainment Notebooks und Fernbedienung

Debian auf Notebooks und speziellen Geräten wie eingebetteten Systemen, Routern, Set-Top-Boxen, ...
Antworten
Benutzeravatar
Heliosstyx
Beiträge: 164
Registriert: 14.03.2019 13:25:59

[gelöst]HP Entertainment Notebooks und Fernbedienung

Beitrag von Heliosstyx » 05.11.2019 14:34:29

Ich habe zwei HP Entertainment Notebooks mit Fernbedienungen der "RC6" Klasse. Ich verwende Debian 10 Gnome-Wayland und ein paar Programme wie Gnome-Video und Rhythm Box wären über ein LIRC-plugin fernsteuerbar. Der Lirc-Client ist vorinstalliert, brauche ich jetzt auch noch das volle LIRC Paket aus den Repositories oder genügt der vorinstallierte Lirc-Client? Hat jemand Erfahrung damit, ob das überhaupt funktioniert? Unter Windows 10 1909 funktionieren die Fernbedienungen einwandfrei. :THX:
Zuletzt geändert von Heliosstyx am 07.11.2019 13:59:11, insgesamt 1-mal geändert.
8)

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6792
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: HP Entertainment Notebooks und Fernbedienung

Beitrag von smutbert » 05.11.2019 14:52:14

Für die meisten Fernbedienungen, insbesondere glaube ich gilt das für solche die sich nach RC6 richten, ist lirc überhaupt überflüssig.
Die funktionieren ohne besondere Konfigurtation unter Linux wie andere Eingabegeräte auch.

Je nach Konfiguration oder Anforderungen will man vielleicht nur einen Daemon, der auf die Eingaben reagiert. Debiantriggerhappy wäre zum Beispiel einer, der auch ohne laufende GUI oder andere Programme Befehle ausführen kann.
Aber unter Gnome solltest du ohne weiteres ohne weitere Software auskommen.


Über lirc schreibe ich nur etwas, wenn es sich nicht vermeiden lässt (das ist ein fürchterliches, großes, unübersichtliches Softwarepaket - zumindest meiner Meinung nach).

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2326
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: HP Entertainment Notebooks und Fernbedienung

Beitrag von willy4711 » 05.11.2019 15:37:54

Ich weiß ja nicht, was lirc kann, außer ein und ausschalten.
Aber schau mal hier:
viewtopic.php?f=28&t=175324&start=30#p1221667
dort hatte ich was zu GSConnect gesagt.Hompage:
https://github.com/andyholmes/gnome-she ... nnect/wiki

Wenn es so funktioniert,wie Debiankdeconnect, würde ich das benutzen.
Außerdem sparst du dir ein zusätzliches Teil, und machst alles über das "Gebetsbuch" :roll:
Macht Spass :mrgreen:

Benutzeravatar
Heliosstyx
Beiträge: 164
Registriert: 14.03.2019 13:25:59

Re: HP Entertainment Notebooks und Fernbedienung

Beitrag von Heliosstyx » 05.11.2019 20:20:49

Danke, Männer für Eure Hilfe.
@smutbert: Mir kam das LIRC-Paket auch ziemlich "altertümlich" vor, wie wenn es in den 90-er Jahren entstanden wäre und bis heute ständig geflickt worden wäre, ein bißchen so wie der X-Server. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, brauche ich das LIRC-"Klumpat" gar nicht. Der Kernel hat meine Ene-Cir Receiver automatisch erkannt. Außerdem habe ich gesehen, dass das LIRC-Paket X-server Komponenten beinhaltet, da kann ich mir ausrechnen, was mir unter Wayland blüht, wie Synaptic, dass da in den read-only mode wechselt.

@willy4711: Ja, GsConnect funktioniert wie KDE-Connect, und das habe ich bereits unter Gnome-Wayyland eingestellt, das ist die reinste Luxus-Fernbedienung und integriert mein Android Tablet vollständig in Gnome 3.30, Datenaustausch funktioniert einwandfrei. GsConnect(KDE-Connect) sind geniale Software-pearls.

Greetings from the mountains. :THX:
8)

Benutzeravatar
Heliosstyx
Beiträge: 164
Registriert: 14.03.2019 13:25:59

Re: HP Entertainment Notebooks und Fernbedienung

Beitrag von Heliosstyx » 06.11.2019 19:49:43

Die Fernbedienungen funktionieren grundsätzlich, nur ein paar Tasten (Titel vor, Titel zurück, vor/zurück suchen) funktionieren nicht. Was kann da noch getan werden. @smutbert: Wie funktioniert triggerhappy: gibt es dafür eine Anleitung, Readme auf github ist mir zu dürftig? Danke. :THX:
8)

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6792
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: HP Entertainment Notebooks und Fernbedienung

Beitrag von smutbert » 06.11.2019 21:44:24

Die Funktionsweise ist sehr einfach, man weist in der Konfigurationsdatei den Tasten die gewünschten (Kommandozeilen)Befehle zu. Mehr als in der Readme gibt es eigentlich nicht zu sagen. Das Beispiel

Code: Alles auswählen

KEY_VOLUMEUP	1		/usr/bin/amixer set Master 5%+
weist dem Drücken (1 in der zweiten Spalte) der Taste KEY_VOLUMEUP den Befehl »/usr/bin/amixer set Master 5%+« zu - mehr ist da nicht.
Das ist zum Beispiel sehr praktisch, wenn man Debianmpd steuern will – dann ist es nicht einmal notwendig sich anzumelden, aber nachdem du offensichtlich Gnome nutzt und eher in der grafischen Oberfläche unterwegs bist, ist triggerhappy wohl nicht das richtige für dich.
(Ich habe es zuerst ja vor allem einmal erwähnt, weil ich nicht weiß welchen Teil von lirc du installieren/nutzen wolltest - irexec bietet so in etwa dieselbe Funktionalität wie triggerhappy-)



Wenn die Tastendrücke grundsätzlich als Events erkannts werden, solltest du in den Einstellungen von Gnome („Gnome-Kontrollzentrum“ → Geräte → Tastatur) alles einstellen können. Dort kannst du beispielsweise weit nach unten scrollen, dort "Nächster Titel" anklicken und dann durch Drücken der Taste auf der Fernbedienung dem Befehl dieser Taste zuweisen.

Mit »/usr/bin/xev« aus Debianx11-utils kannst du sehen ob die Tasten überhaupt Events auslösen und wie sie heißen: aus dem Terminal starten, den Mauszeiger über das Fenster bringen (oder vielleicht genügt es dafür zu sorgen, dass das Fenster im Vordergrund ist - ich weiß es nicht mehr) und die Taste drücken.
Im Terminal sollten die Tastendrücke dann zu sehen sein (und alle anderen Events, inklusive Mausbewegungen).

Benutzeravatar
Heliosstyx
Beiträge: 164
Registriert: 14.03.2019 13:25:59

Re: [gelöst]HP Entertainment Notebooks und Fernbedienung

Beitrag von Heliosstyx » 07.11.2019 14:01:48

@smutbert: Danke für Deine Anleitung. Das Einstellen der Fernbedienungen unter den Einstellungen der Tastatur unter Gnome funktioniert einwandfrei, um nicht zu sagen "watscheneinfach". :THX:
8)

Antworten