Warum unbedingt so schwer?

Debian auf Notebooks und speziellen Geräten wie eingebetteten Systemen, Routern, Set-Top-Boxen, ...
HippieFloppy
Beiträge: 114
Registriert: 10.08.2011 23:59:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Warum unbedingt so schwer?

Beitrag von HippieFloppy » 24.02.2012 17:18:04

Wie es schon oben geschrieben steht, frage ich mich seit einigen Tagen warum bei Debian alles so schwer gemacht wird?? Wo gibt es eine gute Anleitung?

Bei Ubuntu war es schon immer (bin seit Mitte 2008) kinderleicht ein System drauf zu installieren. Mit dem Debian GNU/Linux ist es eine ganz andere Geschichte..

Mitte 2011 habe ich den Lenovo X121e mit Intel i3 gekauft. Also ist der Kernel von dem Squeeze nicht modern genug/Laptop wird nicht richtig unterstützt.

Also dachte ich mir: baue dir mal ein eigenes nach der schönen Anleitung: http://de.musix-wiki.org/index.php?titl ... ime_Kernel
Hier kann man nachlesen was daraus wurde: Sieht man hier

Heute habe ich es wieder versucht (ein "echtes Debian" ist mir schon wichtig :mrgreen: ) :

1. Habe mit das neue debian-testing-amd64-DVD-1.iso heruntergeladen
2. den USB-Stick mit GParted auf ext4 neu formatiert
3. Mit UNetbootin iso auf den Stick geschoben
4. Versuch das System zu installieren scheiterte kläglich: Bei der Auswahl der Sprache hat die Tastatur nicht funktioniert
5. nach dem ich es mehrere Versuche unternommen habe, ging es ohne Grafik doch noch etwas weiter. Anscheinend gibt es keine Treiber für das Gerät :roll:

Die Hoffnung auf die baldige nutzung von Debian GNU/Linux ist mir noch nicht ganz verflogen, wird aber langsam immer schwächer :(
Zuletzt geändert von HippieFloppy am 24.02.2012 22:43:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
startx
Beiträge: 3165
Registriert: 07.12.2002 19:29:48
Wohnort: london

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von startx » 24.02.2012 17:21:55

ich habe kuerzlich jemanden squeeze auf einem x121e installiert ( amd cpu, ansonsten gleiche hardware ) und ausser dem wireless driver hat nix probleme gemacht.
squeeze - gnome / diverse ibm thinkpad

Benutzeravatar
mindX
Beiträge: 1520
Registriert: 27.03.2009 19:17:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von mindX » 24.02.2012 17:51:32

Frage: Warum nimmst du nicht diesen Kernel? Debianlinux-image-rt-amd64
Fehlt da was? (kenne mich mit der RT-Thematik nicht aus)

Wenn die Hardware nicht ordentlich unterstützt wird, lohnt nach der Freischaltung von "non-free" und "contrib" ein

Code: Alles auswählen

apt-cache search firmware
Evtl. reicht auch schon dieses Paket: Debianfirmware-linux-nonfree

HippieFloppy
Beiträge: 114
Registriert: 10.08.2011 23:59:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von HippieFloppy » 24.02.2012 17:54:57

Bei squeeze hatte ich halt kein Sound und die Grafikkarte wurde nicht richtig unterstützt (Bei der Anzeige habe ich die Auflösung nicht anpassen können: 1000 x irgedwas und die Bildwiederholfrequenz: 0 Hz).

@ mindX Also am besten wieder mit dem squeeze versuchen?

Benutzeravatar
mindX
Beiträge: 1520
Registriert: 27.03.2009 19:17:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von mindX » 24.02.2012 18:29:56

Bevor du dir noch einen Wolf installierst: Poste doch einfach mal "die üblichen Verdächtigen" wie

Code: Alles auswählen

lsusb
lspci
dmesg
cat /var/log/Xorg.0.log
Die langen Ausgaben bitte nach http://debianforum.de/forum/pastebin.php

schwedenmann
Beiträge: 3637
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von schwedenmann » 24.02.2012 19:16:58

Hallo

wieso eine rt Kernel, bei einer onbaird-sound-Karte.?

Wäre das allerneueste, das es eine onboard-Karte mit 0 Latenz gibt, von daher ist der rt Kernel bei onbaord-sound, sowas fürn A..., da kannst du dir auch einen Ferrari kaufen und eine Golf-Motor rein tun, hat denselben Effekt, es macht keinen Spaß und ist sinnlos.

mfg
schwedenmann

Benutzeravatar
startx
Beiträge: 3165
Registriert: 07.12.2002 19:29:48
Wohnort: london

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von startx » 24.02.2012 19:43:07

HippieFloppy hat geschrieben:Bei squeeze hatte ich halt kein Sound und die Grafikkarte wurde nicht richtig unterstützt (Bei der Anzeige habe ich die Auflösung nicht anpassen können: 1000 x irgedwas und die Bildwiederholfrequenz: 0 Hz).
http://www.nicolaskuttler.com/post/inst ... pad-x121e/

siehe audio und video abschnitt.
Frage: Warum nimmst du nicht diesen Kernel? Debianlinux-image-rt-amd64
einen rt kernel?
squeeze - gnome / diverse ibm thinkpad

Clio

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von Clio » 24.02.2012 19:52:00

Der Titel läßt auf eine rethorische Frage schließen.
Der Threadersteller sollte entweder eine genaue Frage stellen oder den bereits angefangenen Thread weiterführen.
So führt das nur zur allgemeinen Verwirrung, wenn jetzt an zwei Stellen Tipps gegeben werden.

HippieFloppy
Beiträge: 114
Registriert: 10.08.2011 23:59:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von HippieFloppy » 24.02.2012 20:17:31

Hi,

Ich danke euch für die Tipps, als erstes muss ich nochmal Squeeze drauf installieren (Grub kommt nicht zu boten, da die Installation von vorhin nicht gut verlaufen ist)
mindX hat geschrieben:Bevor du dir noch einen Wolf installierst: Poste doch einfach mal "die üblichen Verdächtigen" wie

Code: Alles auswählen

lsusb
lspci
dmesg
cat /var/log/Xorg.0.log
/quote]

Werde es später rein posten, wenn das System drauf ist.
Clio hat geschrieben:Der Titel läßt auf eine rethorische Frage schließen.
Der Threadersteller sollte entweder eine genaue Frage stellen oder den bereits angefangenen Thread weiterführen.
So führt das nur zur allgemeinen Verwirrung, wenn jetzt an zwei Stellen Tipps gegeben werden.
Der Titel ist mir etwas missglückt :roll:
Ein eigener Thread ist glaub ich schon besser (Eine Umleitung werde ich in dem anderen Thread einfügen)
schwedenmann hat geschrieben: wieso eine rt Kernel, bei einer onbaird-sound-Karte.?
Realtime Kernel hat sich etwas moderner angehört :wink:

Fjunchclick

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von Fjunchclick » 24.02.2012 21:09:21

HippieFloppy hat geschrieben: Der Titel ist mir etwas missglückt :roll:
Dann korrigiere ihn doch.

Benutzeravatar
mindX
Beiträge: 1520
Registriert: 27.03.2009 19:17:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von mindX » 24.02.2012 21:13:36

startx hat geschrieben:einen rt kernel?
Da er versucht, sich einen RT-Kernel selbst zu bauen (siehe Anfangsposting), dachte ich "des Menschen Wille ist sein Himmelreich"... ;)

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 5657
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Warum muss es unbedingt nur so scher sein?

Beitrag von TRex » 24.02.2012 22:10:47

Realtime Kernel heißt nicht, dass das Ding schneller ist. Im Gegenteil, es wird vermutlich eher langsamer. Echtzeit ist nicht sofort, es bedeutet "in festgelegter Zeit muss eine Aufgabe erledigt sein".

http://de.wikipedia.org/wiki/Echtzeit
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Benutzeravatar
startx
Beiträge: 3165
Registriert: 07.12.2002 19:29:48
Wohnort: london

Re: Warum unbedingt so schwer?

Beitrag von startx » 24.02.2012 22:45:19

Echtzeit ist nicht sofort, es bedeutet "in festgelegter Zeit muss eine Aufgabe erledigt sein".
genau genommen heisst RT sogwar "in festgelegter Zeit muss eine Aufgabe erledigt sein oder auch nicht" ;)

aber zum thema : in dem tutorial link sind alle probleme des x121 angesprochen. und alles ist auch zum laufenb zu bekommen ( auch die webcam etc hat funktioniert )
squeeze - gnome / diverse ibm thinkpad

HippieFloppy
Beiträge: 114
Registriert: 10.08.2011 23:59:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Warum unbedingt so schwer?

Beitrag von HippieFloppy » 24.02.2012 22:46:52

Danke hab ich gemacht :)

Nach der Installation von Squeeze überhitzt das Teil wieder :O

Benutzeravatar
kupe
Beiträge: 958
Registriert: 30.05.2011 21:58:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Warum unbedingt so schwer?

Beitrag von kupe » 24.02.2012 22:56:00

HippieFloppy hat geschrieben:
Nach der Installation von Squeeze überhitzt das Teil wieder :O
auch mit dem von mindX bereits angesprochenen »zusatz« von Debianfirmware-linux-nonfree?
My bash says Ultraman.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast