externes USB-DVD-Laufwerk für lenny, kernel 2.6

Debian auf Notebooks und speziellen Geräten wie eingebetteten Systemen, Routern, Set-Top-Boxen, ...
Antworten
egerlach
Beiträge: 185
Registriert: 13.06.2009 17:21:50

externes USB-DVD-Laufwerk für lenny, kernel 2.6

Beitrag von egerlach » 03.03.2021 08:34:29

Hallo,
was für ein auf dem Markt käufliches externes USB-Laufwerk könnte Deiner Einschätzung nach noch am besten mit debian lenny (5.0) harmonieren?

Code: Alles auswählen

futro16:~# uname -a
Linux futro16 2.6.32-bpo.5-486 #1 Sat Dec 18 14:38:16 UTC 2010 i586 GNU/Linux
Die Hardware is ein Futro-ThinClient
Danke schon mal,
Gruß
Eckard

MSfree
Beiträge: 7153
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: externes USB-DVD-Laufwerk für lenny, kernel 2.6

Beitrag von MSfree » 03.03.2021 09:27:36

egerlach hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.03.2021 08:34:29
was für ein auf dem Markt käufliches externes USB-Laufwerk könnte Deiner Einschätzung nach noch am besten mit debian lenny (5.0) harmonieren?
Jedes.

Aber wozu? Brauchst du es nur zum Installieren? Dann würde ich lieber eien USB-Stick nehmen und mir das Geld für das Laufwerk sparen. Wer brennt heutzutage schon noch CDs bzw. DVDs?

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14653
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: externes USB-DVD-Laufwerk für lenny, kernel 2.6

Beitrag von niemand » 03.03.2021 09:55:11

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.03.2021 09:27:36
Dann würde ich lieber eien USB-Stick nehmen und mir das Geld für das Laufwerk sparen.
Heute ja. Bei Lenny war da noch etwas zusätzlicher Aufwand nötig: https://www.debian.org/releases/lenny/a ... 03.html.en
non serviam.

MSfree
Beiträge: 7153
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: externes USB-DVD-Laufwerk für lenny, kernel 2.6

Beitrag von MSfree » 03.03.2021 10:23:47

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.03.2021 09:55:11
Heute ja. Bei Lenny war da noch etwas zusätzlicher Aufwand nötig.
Soweit ich mich erinnere, konnte man auch für Lenny schon ein Netinstall-Image runterladen und auf USB.Stck schreiben, aber die letzte Lenny-Installation ist bei mir einfach schon zu lange her.

Die nächste Frage wäre, warum man heute noch mit Lenny arbeiten will. Das System ist inzwischen so gut wie unbrauchbar. Ob uralter Konqueror oder der damalige Iceweasel (Firefox), die stellen nichtmal die Seite des Debianforums dar. Die SSL-Version ist hoffnungslos veraltet und man kann keine Seiten mehr öffnen.

Bullseye läuft auch auf alter Hardware, z.B. meinem EeePC 4G, allerdings mit 1GB RAM.

egerlach
Beiträge: 185
Registriert: 13.06.2009 17:21:50

Re: externes USB-DVD-Laufwerk für lenny, kernel 2.6

Beitrag von egerlach » 03.03.2021 12:16:06

1000 Dank für die Antworten. Es wird gebraucht um die Bilder von einer gebrannten DVD herunter zu laden. Da es ein Linux-ThinClient ist, der XDMCP (ich weiss, old fashion, aber funktioniert so 2-dutzend-fach seit 15 Jahren) macht, muss die DVD per Samba auf den Server gemappt werden, dort dann greift der User darauf zu. Das mit dem Samba wird schon für USB-Stick so gemacht, bekomme ich hin. Die Frage war nur: gibt es bekannte Probleme mit DVD-Lesegeräten.

Gruß
Eckard

Antworten