Kein Cursor nach dem Start

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
friedrich1
Beiträge: 31
Registriert: 29.11.2014 13:04:43

Kein Cursor nach dem Start

Beitrag von friedrich1 » 10.02.2018 16:07:02

Hallo allerseits,
ab und zu fehlt nach dem Anmelden der Cursor-Zeiger, so dass keine Weiterarbeit stattfinden kann. Woran könnte dies liegen?
(Deb. 8.2, Gnome, über Dualboot mit Win 7 aus dem BIOS startend, ...?)
Grüße friedrich1

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Kein Cursor nach dem Start

Beitrag von NAB » 10.02.2018 19:39:23

Vermutlich fehlt die gesamte Maus. Den Fehler beobachte ich immer mal wieder, sowohl unter Linux als auch unter Windows. Abziehen und neu anstecken hilft dann. Manchmal hilft es, in den USB-Einstellungen im BIOS rumzufrickeln.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

friedrich1
Beiträge: 31
Registriert: 29.11.2014 13:04:43

Re: Kein Cursor nach dem Start

Beitrag von friedrich1 » 10.02.2018 20:58:34

Danke NAB für die Antwort. Habe z.Zt. noch eine weitere Baustelle offen, muss erst einmal dort tätig sein.
Die Maus, mit Kabel, Typ M90 von Logitech, steckt in einer USB-Buchse direkt auf dem Mainboard!

fireburner
Beiträge: 111
Registriert: 01.12.2017 20:51:31
Lizenz eigener Beiträge: neue BSD Lizenz
Wohnort: der wilde Süden

Re: Kein Cursor nach dem Start

Beitrag von fireburner » 11.02.2018 02:10:14

Manche Boards haben ja neben dem Hauptcontroller noch nen zusätzlichen USB2/3 Controller. Diese sind teilweise nicht ab Boot verfügbar, sondern erst im Betriebssystem. Aber das würde diesen Fehler ja nicht erklären.

Ich würde erst einmal dazu raten die Maus an einem anderen Port anzustecken und beobachten, ob dies etwas ändert.

friedrich1
Beiträge: 31
Registriert: 29.11.2014 13:04:43

Re: Kein Cursor nach dem Start

Beitrag von friedrich1 » 12.02.2018 15:47:55

Hallo NAB,
dass die gesamte Maus fehlt, könnte auch möglich sein. Weiß aber nicht, wie man dies feststellen kann!
Maus abziehen und neu anstecken hilft nichts, hab es schon oftmals probiert; Maus weg ist weg!
"Den Fehler beobachte ich immer mal wieder, ..." bei Dir oder wird es Dir berichtet?
Was meinst Du mit: "Manchmal hilft es, in den USB-Einstellungen im BIOS rumzufrickeln." Was ist "rumzufrickeln?", kenne diesen Begriff nicht, ist wohl ortstypisch?
Blos daran wackeln?

@ fireburner:
Dein vorletzter Satz: "Aber das würde diesen Fehler ja nicht erklären." Ja, warum schreibst Du es erst?
Das Board hat nur 2 USB-2-Buchsen; an der anderen hängt das Keyboard.
Grüße friedrich1

Jana66
Beiträge: 3724
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Kein Cursor nach dem Start

Beitrag von Jana66 » 12.02.2018 15:54:34

friedrich1 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.02.2018 15:47:55
Was meinst Du mit: "Manchmal hilft es, in den USB-Einstellungen im BIOS rumzufrickeln." Was ist "rumzufrickeln?", kenne diesen Begriff nicht, ist wohl ortstypisch?
Na, wenigstens Fastboot deaktivieren. Wenn du Debian per USB-Stick gebootet und installiert hast, sollte das bereits der Fall sein.
Ansonsten kaufe oder leihe dir 'ne hübsche optische USB-Kabelmaus für etwa 10 Euro und probiere die mal!

"Rumfrickeln" ist übrigens Volksmund, Windows-Fans behaupten und Linux-Kenner wissen: Linux ist ein Frickelsystem. :D
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Kein Cursor nach dem Start

Beitrag von NAB » 12.02.2018 18:58:26

friedrich1 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.02.2018 15:47:55
dass die gesamte Maus fehlt, könnte auch möglich sein. Weiß aber nicht, wie man dies feststellen kann!
Mit Alt+Strg+F1 müsstest du auf die Konsole wechseln können. Dort kannst du dich einloggen (Benutzername/Passwort) und könntest mal "lsusb" ausführen. Oder per "dmesg" nach Fehlermeldungen gucken.
friedrich1 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.02.2018 15:47:55
Maus abziehen und neu anstecken hilft nichts, hab es schon oftmals probiert; Maus weg ist weg!
Dann vergiss meinen Hinweis mit dem BIOS. Das BIOS übernimmt ja erst mal die Kontrolle über die USB-Geräte ... und muss diese Kontrolle dann an das Betriebssystem abgeben. Das kann schiefgehen, lässt sich aber mit Abziehen und Anstecken beheben, weil dann eine "neue Maus" erkannt wird.
friedrich1 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.02.2018 15:47:55
Das Board hat nur 2 USB-2-Buchsen; an der anderen hängt das Keyboard.
Ist das ein Laptop? Sonst darfst du die Maus auch testweise an USB1.2 oder an USB3 hängen.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

pferdefreund
Beiträge: 3094
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Kein Cursor nach dem Start

Beitrag von pferdefreund » 13.02.2018 08:05:29

Manchmal kann man auch im BIOS USB Legacy-Mode für Maus und Tastatur einstellen. Hat damals bei einem Rechner von mir geholfen. Da war es zwar die USB-Tastatur - sollte aber mit der Maus ähnlich sein.

Antworten