Backup?Ja Klar! - aber wie? Von einfach bis ausgeklügelt

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
Benutzeravatar
ZeroFlag
Beiträge: 37
Registriert: 12.09.2018 21:19:31

Backup?Ja Klar! - aber wie? Von einfach bis ausgeklügelt

Beitrag von ZeroFlag » 15.04.2019 00:08:45

Hallo Leser!
In diesem Thread soll es um das Grundlegende Thema Datensicherung gehen, das sicherlich jedem ein Begriff ist, jedoch die meisten dennoch ignorieren.
Da ich mich als Linux-Anfänger schon sehr lange um das Thema kümmern möchte, jedoch bereits in der Shell und mit den UNIX-Dateirechten auf große Hindernisse stoße,
möchte ich versuchen "am Ende" des Threads eine Art Anleitung für Anfänger zusammenfassen, in der zwar wo nötig ins Detail gegangen wird, sonst aber möglichst niederschwellig oberflächlich und "breit gefächert" beschrieben ist, was es mit Datensicherung /Datensicherheit auf sich hat. Vielleicht reicht es auch aus ein Verzeichnis guter (für Anfänger geeigneter) Quellen zu dem Thema zu erstellen.

Dieser Thread schließt an diesen (viewtopic.php?f=27&t=171570&start=45) an.
Ich dachte daran nicht unbedingt einen neuen Thread aufmachen zu müssen, um an bisherige Inhalte zu Knüpfen und nicht erneut zum selben Thema einen eigenen Thread aufmachen zu müssen. Allerdings hat der Admin um die Neueröffnung gebeten.

wie sicherlich auch noch im geschlossenen Thread nachzulesen ist, hatte ich dort zuletzt gepostet:
ich werde wohl nicht darum herum kommen den ganzen Thread durchlesen zu müssen.
Gibt es vielleicht etwas wie "die Standartquelle" für Informationen, die ein Linux-Anfänger benötigt, um fachlich richtig und mit wenig Aufwand regelmäßig backups zu machen?
hier ein Entwurf zu dem Thema, den ich in ein englisches Forum stellen wollte:

Backups?

1)How?
what kind of backup (logic, idea)?
which commands,programms (how to execute the idea)?

2)
what Data?
home-directory?
System?

3)
Where
external HDD,USB3 or NAS ethernet LAN?

4)when?
weekly/dayly?

5)automatic
how to automate the algorythm?

6)mobile-fone, router, RaspberryPi firmware, other stuff to backup

7)How to recover data from IDE,SATA-HDDs, USB-Thumbdrives, micro-SD-card?

Some help:
https://www.youtube.com/watch?v=KugNvKbbkAk
Hast du hier schon mal nachgeschaut?

Michahe
Beiträge: 36
Registriert: 21.03.2016 19:27:53
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Backup?Ja Klar! - aber wie? Von einfach bis ausgeklügelt

Beitrag von Michahe » 17.04.2019 19:25:02

Hallo,

für mich sind root-Rechte beim Backup das kriegsentscheidende Thema:
  • Möchte ich nur mein /home/MeinName oder ein mir gehörendes Verzeichnis mit Audio und Video sichern: Alles easy, rsync, BorgBackup, KUP-Backup machen das alles ohne Probleme. Da kann man die "hübscheste" Oberfläche wählen.
  • Sollen aber Systemverzeichnisse, z.B. schon /etc z.B. für /etc/apt/sources.list mitgesichert werden oder zumindest mit der gewählten Anwednung gesichert und wiederhergestellt werden können, wird die Luft m.E. sehr dünn. Insbesondere die GUI-basierten Systeme, z.B. KUP-Backup scheitern hier.
Gruß, Michael

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1513
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Backup?Ja Klar! - aber wie? Von einfach bis ausgeklügelt

Beitrag von Tintom » 17.04.2019 19:36:31

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.04.2019 00:08:45
Vielleicht reicht es auch aus ein Verzeichnis guter (für Anfänger geeigneter) Quellen zu dem Thema zu erstellen.
Bitte erfinde das Rad nicht neu, sondern ergänze die vorhandenen Seiten im Wiki. Die Kollegen von ubuntuusers haben sich dem Thema auch schon ausführlich genähert, vielleicht reicht das schon als Ausgangspunkt.

Antworten