Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Benutzeravatar
SirArthur
Beiträge: 180
Registriert: 11.07.2017 17:39:12

Re: Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Beitrag von SirArthur » 08.11.2019 21:51:15

Ich frage mich, ob man das Problem nicht vielleicht dort lösen kann, wo es entstanden ist - im Windows?
Ich hatte mal ein USB Modem, das auf Linux nicht gefunden wurde, wenn ich es auf Windows verwendet und vor dem runterfahren nicht ausgehängt habe. Fragt mich nicht warum und ich habe damals ewig nach dem Fehler gesucht.
Kann das Problem hier etwas Ähnliches sein?

simonf
Beiträge: 17
Registriert: 07.11.2019 19:50:21

Re: Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Beitrag von simonf » 08.11.2019 21:56:24

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2019 21:44:21
gib doch trotzdem mal

Code: Alles auswählen

inxi -F
ein und mach normal ein Foto
Bild
Mit freundlichen Grüßen
Simon F.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2348
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Beitrag von willy4711 » 08.11.2019 21:58:09

Ich habe keine Erfahrung mit Win10 im Dual-Boot.(nur noch in VM's) Aber ich erinnere mich düster, dass es
eventuell Probleme mit Windows Schnellstart geben könnte, den man abschalten sollte( Abgeschaltet=?)
Ist das Überhaupt eine UEFI- Installation ? Wahrscheinlich : Ja

Grrr- Bitte mal alles. Mich hatte an sich in erster Linie die Grafik und Netzwerk - Hardware interessiert.

simonf
Beiträge: 17
Registriert: 07.11.2019 19:50:21

Re: Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Beitrag von simonf » 08.11.2019 22:08:15

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2019 21:58:09
Ich habe keine Erfahrung mit Win10 im Dual-Boot.(nur noch in VM's) Aber ich erinnere mich düster, dass es
eventuell Probleme mit Windows Schnellstart geben könnte, den man abschalten sollte( Abgeschaltet=?)
Ist das Überhaupt eine UEFI- Installation ? Wahrscheinlich : Ja

Grrr- Bitte mal alles. Mich hatte an sich in erster Linie die Grafik und Netzwerk - Hardware interessiert.
Mehr hatte er leider nicht ausgegeben. Also bloß diesen einen Block.
Mit freundlichen Grüßen
Simon F.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2348
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Beitrag von willy4711 » 08.11.2019 22:12:45

simonf hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2019 22:08:15
Mehr hatte er leider nicht ausgegeben. Also bloß diesen einen Block.
Großes F :!:

simonf
Beiträge: 17
Registriert: 07.11.2019 19:50:21

Re: Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Beitrag von simonf » 08.11.2019 22:19:59

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2019 22:12:45
simonf hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2019 22:08:15
Mehr hatte er leider nicht ausgegeben. Also bloß diesen einen Block.
Großes F :!:
Bild
Mit freundlichen Grüßen
Simon F.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 2348
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Beitrag von willy4711 » 08.11.2019 22:36:26

Schon besser.
Ich sehe keine fehlenden Treiber.
Ich vermute mal, dass du Gnome als Oberfläche Installiert hast ?
wenn ja, könnte man versuchen einen alternativen Display-Manager zu installieren.
Das ist der, der die Session startet, also den Anmelde- Bildschirm zeigt.
Als letztes, was mir einfällt:
Wird wahrscheinlich nichts helfen aber sowieso sinnvoll:

Code: Alles auswählen

apt install intel-microcode xserver-xorg-video-intel
Eventuell Windows starten und Windows Schnellstart ausschalten.
Wenn Linux immer noch nicht startet:

Code: Alles auswählen

apt install lightdm
dann kommt ein Auswahlfenster, wo zwischen lightdm und gdm3 gewählt werden kann.
---> Ligtdm auswählen
Wenn es immer noch nicht startet, musst du mit einer Live CD erstmal deinen Daten retten. Und neu installieren.
Mehr fällt mit dazu nicht mehr ein.
Ich würde auf jeden Fall eine separate /home anlegen (die Root Partition 20 GB sollte immer ausreichen)

Perspektive: Windows in eine VM unter Virtualbox stecken. dann hast du keine Probleme mehr.

simonf
Beiträge: 17
Registriert: 07.11.2019 19:50:21

Re: Debian 10 startet nicht mehr / bleibt im Startprozess hängen

Beitrag von simonf » 08.11.2019 22:40:39

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2019 22:36:26
Schon besser.
Ich sehe keine fehlenden Treiber.
Ich vermute mal, dass du Gnome als Oberfläche Installiert hast ?
wenn ja, könnte man versuchen einen alternativen Display-Manager zu installieren.
Das ist der, der die Session startet, also den Anmelde- Bildschirm zeigt.
Als letztes, was mir einfällt:
Wird wahrscheinlich nichts helfen aber sowieso sinnvoll:

Code: Alles auswählen

apt install intel-microcode xserver-xorg-video-intel
Eventuell Windows starten und Windows Schnellstart ausschalten.
Wenn Linux immer noch nicht startet:

Code: Alles auswählen

apt install lightdm
dann kommt ein Auswahlfenster, wo zwischen lightdm und gdm3 gewählt werden kann.
---> Ligtdm auswählen
Wenn es immer noch nicht startet, musst du mit einer Live CD erstmal deinen Daten retten. Und neu installieren.
Mehr fällt mit dazu nicht mehr ein.
Ich würde auf jeden Fall eine separate /home anlegen (die Root Partition 20 GB sollte immer ausreichen)

Perspektive: Windows in eine VM unter Virtualbox stecken. dann hast du keine Probleme mehr.
Geht in Ordnung. Ich danke Ihnen vielmals für die vielen Tipps und vor allem die lange Geduld. Ich werde mich morgen früh daran setzten. Einen angenehmen Abend noch. Habe heute, trotz das das Problem nicht gelöst würde, relativ viel dazu gelernt. Danke dafür.
Mit freundlichen Grüßen
Simon F.

Antworten