Claws macht kein POP mehr.

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
anfangundlern
Beiträge: 21
Registriert: 07.09.2019 12:53:03

Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von anfangundlern » 22.05.2020 14:14:20

Erstmal Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen




 claws-mail

[1]+  Angehalten              claws-mail
:~$
** (claws-mail:2137): WARNING **: SSL/TLS connection failed (Internal
error in memory allocation.)

** (claws-mail:2137): WARNING **: can't initialize SSL/TLS.

** (claws-mail:2137): WARNING **: [06:05:52] SSL/TLS handshake failed



Verbinde mit POP3-Server:
  pop.provider.de:995... *** SSL/TLS handshake failed





Was fehlt.
Debian 9,
LXDE
SMTP funktioniert.
Ist vor ca 14 Tagen passiert.
Zertifikatfehler?
Zuletzt geändert von anfangundlern am 24.05.2020 07:11:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 3031
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von Blackbox » 22.05.2020 19:52:55

Kann ich nicht bestätigen, weil Debianclaws-mail auch weiterhin POP3 unterstützt.
Übrigens, verwende ich hier Version 3.17.5, also das aktuelle Release.

Aber die von dir veröffentlichte Fehlermeldung, deutet darauf hin, dass yahoo entweder den POP3 Support eingestellt hat, oder deren TLS Zertifikatsmanagement funktioniert nicht richtig.
Eine weitere Möglichkeit wäre ein geändertes Anmeldeverfahren.

Hier kannst du die Einstellungen noch einmal überprüfen.
anfangundlern hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 14:14:20

Code: Alles auswählen

claws-mail

[1]+  Angehalten              claws-mail
:~$
** (claws-mail:2137): WARNING **: SSL/TLS connection failed (Internal
error in memory allocation.)

** (claws-mail:2137): WARNING **: can't initialize SSL/TLS.

** (claws-mail:2137): WARNING **: [06:05:52] SSL/TLS handshake failed

Verbinde mit POP3-Server:
  pop.mail.yahoo.de:995... *** SSL/TLS handshake failed
Ich tippe am ehesten auf kaputtes, oder abgelaufenes TLS Zertifikat.
anfangundlern hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.05.2020 14:14:20
Debian 9,
LXDE
SMTP funktioniert.
Ist vor ca 14 Tagen passiert.
Zertifikatfehler?
Weiterhin solltest du dein Debian System auf das aktuelle Release (Debian Buster - 10.4) bringen.
Eigenbau PC: Debian Sid - Kernel: 5.6.7 - Xfce 4.14
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - Kernel: 5.6.7 - Xfce 4.14
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - Kernel: 5.6.7 - Xfce 4.14
Rootserver: Centos 8.1.1911 - Kernel: 4.18
Alles Minimalinstallationen.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

anfangundlern
Beiträge: 21
Registriert: 07.09.2019 12:53:03

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von anfangundlern » 29.05.2020 17:19:41

Ich tippe am ehesten auf kaputtes, oder abgelaufenes TLS Zertifikat.
Danke.
Denke ich auch.
Was tun?

2. Frage:
Geht das Problem weg mit Update Debian 9 auf 10?

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 3031
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von Blackbox » 30.05.2020 01:00:03

anfangundlern hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.05.2020 17:19:41
Was tun?
Erst einmal deine Einstellungen - wie in meinem ersten Antwort-Post beschrieben - mit denen Einstellungen überprüfen.
Und wenn das nicht hilft, den yahoo Support kontktieren.
anfangundlern hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.05.2020 17:19:41
Update Debian 9 auf 10?
Was spricht denn gegen einen aktuellen Release?
Eigenbau PC: Debian Sid - Kernel: 5.6.7 - Xfce 4.14
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - Kernel: 5.6.7 - Xfce 4.14
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - Kernel: 5.6.7 - Xfce 4.14
Rootserver: Centos 8.1.1911 - Kernel: 4.18
Alles Minimalinstallationen.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

wanne
Moderator
Beiträge: 6402
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von wanne » 30.05.2020 05:10:28

Also bei den Yohoo server ist im printip alles richtig. Mir ist aufgefallen, dass die DHE abgeschaltet haben. Das war über Jahrzehnte so ziemlich das einzige was man real genommen hat. Stattdessen setzen die jetzt ausschließlich auf ECDHE mit ed25519.
Das braucht deutlich weniger Rechenleistung dürfte aber die Kompatibilität mit älteren Clients killen.
Eventuell läusfst du da mit deinem Debian 9 dagegen.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

MSfree
Beiträge: 5573
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von MSfree » 30.05.2020 11:41:14

wanne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
30.05.2020 05:10:28
...Stattdessen setzen die jetzt ausschließlich auf ECDHE mit ed25519.

Eventuell läusfst du da mit deinem Debian 9 dagegen.
Hilft das weiter:

Stretch:

Code: Alles auswählen

openssl list -public-key-algorithms|grep 25519
Name: OpenSSL X25519 algorithm
        OID: X25519
        PEM string: X25519
Buster:

Code: Alles auswählen

openssl list -public-key-algorithms|grep 25519
Name: OpenSSL X25519 algorithm
        OID: X25519
        PEM string: X25519
Name: OpenSSL ED25519 algorithm
        OID: ED25519
        PEM string: ED25519

anfangundlern
Beiträge: 21
Registriert: 07.09.2019 12:53:03

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von anfangundlern » 30.05.2020 12:45:45

Sorry.
Leider nicht verstanden.
Siehe anderen Thread:
wir versuchen gerade Debian von 9 auf 10 upzudaten.

Anderer Rechner mit Claws funktioniert
TLS Einstellungen sind gleich.

MSfree
Beiträge: 5573
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von MSfree » 30.05.2020 13:05:07

anfangundlern hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
30.05.2020 12:45:45
Anderer Rechner mit Claws funktioniert
Bei solchen Aussagen rollen sich mir regelmässig die Fußnägel auf.
Das ist ein anderer Rechner, anderes Betriebssystem, andere Software .....

Glaubst du, wenn du deiner Werkstatt sagst, daß dein Auto nicht anspringt, daß die Werkstatt wertvolle Ferndiagnose stellen kann, wenn du denen sagst, daß dein Zweitwagen aber problelos funktioneirt?
TLS Einstellungen sind gleich.
Die Einstellungen mögen gleich sein, die Softwareversion aber nicht.

wanne
Moderator
Beiträge: 6402
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von wanne » 30.05.2020 13:39:13

Hilft das weiter:
Claws nutzt in debian IMHO gnutls nicht openssl.
Kannst du mal das posten:
cat /usr/share/doc/gnutls-bin/changelog.gz | gunzip | grep X25519
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

MSfree
Beiträge: 5573
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von MSfree » 30.05.2020 13:57:54

wanne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
30.05.2020 13:39:13
Claws nutzt in debian IMHO gnutls nicht openssl.
Stimmt, apt depends bestätigt das ja recht einfach.

Trotzdem, könnte es sein, daß gnutls zwischen Stretch und Buster ähnliche Unterschiede zeigt wie openssl?
Daß der von die genannte Algorithmus erst in Buster unterstützt wird?

wanne
Moderator
Beiträge: 6402
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von wanne » 30.05.2020 14:02:40

Trotzdem, könnte es sein, daß gnutls zwischen Stretch und Buster ähnliche Unterschiede zeigt wie openssl?
Openssl kann auch schon unter Stretch X25519. Die frage ist, ob das auch für gnutls gilt.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

RobertS
Beiträge: 402
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von RobertS » 30.05.2020 15:28:18

wanne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
30.05.2020 14:02:40
…Openssl kann auch schon unter Stretch X25519. Die frage ist, ob das auch für gnutls gilt.
Unterschied zwischen X25519 und ED25519 ?

wanne
Moderator
Beiträge: 6402
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Claws macht kein POP mehr.

Beitrag von wanne » 30.05.2020 21:40:25

Unterschied zwischen X25519 und ED25519 ?
Auf den ersten Blick haben die wenig gemeinsam. ED25519 ist ein Signaturalgorithmus, X25519 ein Key exchange.
Hinter X25519 steht ECDH auf ner Montgomery curve hinter ED25519 DSA auf twisted Edwards curves mit SHA-512.
Wenn du das implementierst ohne es zu verstehen werden dir allenfalls ein paar konstanten bekannt vor kommen. (Vor allem q und l. Daher auch der Name: q ist die Primzahl 2²⁵⁵-19 )
Am Ende ist die die Mathematik dahinter sehr ähnlich. Wer den einen entworfen hat kommt schnell auf den anderen. Kommen auch beide aus dem Hause Bernstein, Tanja Lange und Co.

Und da fangen dann die Gemeinsamkeiten an: Die genannten gelten als sehr Integer und die Kurven sind eben auseinander abgeleitet und können ineinander umgerechnet werden. Alle Konstanten sind in irgend einer weise schön sodass wenig verdacht für Backdoors entsteht. Daneben sind die Algorithmen so gestaltet, dass sie möglichst einfach in Constant Time zu implementieren sind.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

Antworten