Virtualisierung

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3671
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Virtualisierung

Beitrag von towo » 16.10.2020 15:16:23

Was haltet ihr davon?
Nichts? KEin MEnsch hier weiss, was Du überhaupt machen willst.

viktor1980
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Virtualisierung

Beitrag von viktor1980 » 16.10.2020 15:23:38

:D

1) Debian 9 installieren (neuen Rechner)
2) Virtuallbox installieren (Unter Debian 9)
3) verschiedene Betriebssysteme unter Virtualbox installieren.

Z.B. Windows 10, Windows Server, Kali Linux, Debian 10, Ubuntu Linux,....

versteht ihr mich jetzt?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 4232
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Virtualisierung

Beitrag von willy4711 » 16.10.2020 15:24:58

viktor1980 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.10.2020 15:23:38
Debian 9 installieren (neuen Rechner)
Warum Debian 9 :?:

viktor1980
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Virtualisierung

Beitrag von viktor1980 » 16.10.2020 15:34:41

Weil ich zur Zeit versuche mit Debian 9 als Einsteiger Linux zu lernen, und habe die Unterlagen für Debian 9. Es soll sehr stabil sein.

mcb
Beiträge: 223
Registriert: 25.06.2020 17:28:49

Re: Virtualisierung

Beitrag von mcb » 16.10.2020 15:58:52

viktor1980 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.10.2020 15:34:41
Weil ich zur Zeit versuche mit Debian 9 als Einsteiger Linux zu lernen, und habe die Unterlagen für Debian 9. Es soll sehr stabil sein.
Debian 10 ist sehr ähnlich :mrgreen:

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 2038
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Virtualisierung

Beitrag von Tintom » 16.10.2020 17:54:57

viktor1980 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.10.2020 15:23:38
:D

1) Debian 9 installieren (neuen Rechner)
2) Virtuallbox installieren (Unter Debian 9)
3) verschiedene Betriebssysteme unter Virtualbox installieren.

Z.B. Windows 10, Windows Server, Kali Linux, Debian 10, Ubuntu Linux,....

versteht ihr mich jetzt?
Wenn du dein System frei von Fremdquellen halten willst würde ich Virtualbox überdenken. Und warum noch Debian 9 wenn der Nachfolger schon längst im Produktivbereich angekommen ist?

viktor1980
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Virtualisierung

Beitrag von viktor1980 » 17.10.2020 01:25:46

Ich werde Debian 10 auch installieren und testen.

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1704
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Virtualisierung

Beitrag von heisenberg » 17.10.2020 01:35:56

viktor1980 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.10.2020 15:23:38
:D

1) Debian 9 installieren (neuen Rechner)
2) Virtuallbox installieren (Unter Debian 9)
3) verschiedene Betriebssysteme unter Virtualbox installieren.

Z.B. Windows 10, Windows Server, Kali Linux, Debian 10, Ubuntu Linux,....

versteht ihr mich jetzt?
Hi Viktor,

ich finde das einen guten Plan.

Mit Virtualisierung kannst Du gut einzelne Betriebssysteme testen, ohne die Gefahr dabei, Deinen neuen (Linux-) Arbeitsrechner zu schrotten.

Du kannst dann auch Snapshots machen und nach dem kaputt spielen Deiner Test-VMs diese wieder zurücksetzen.

Ich denke hier statt Debian 9 gleich Debian 10 zu verwenden, das bekommst Du schon hin.

Viel Erfolg und Spaß beim experimentieren!
Wenn ich ein Problem gelöst habe, bekomme ich zur Belohnung ein neues, größeres Problem.

viktor1980
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Virtualisierung

Beitrag von viktor1980 » 17.10.2020 12:34:31

:THX:

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 5336
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Virtualisierung

Beitrag von Lord_Carlos » 17.10.2020 13:40:34

Und bei neuen Ryzen CPU kann es sich lohnen einen neueren Kernal aus den Backports zu nehmen. Mache ich bei meinem Zuhause Server mit Ryzen 7 2700x auch.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

viktor1980
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Virtualisierung

Beitrag von viktor1980 » 18.10.2020 02:02:39

Hi,
ich werde mich jetzt schlafen legen und morgen treffe ich eine Entscheidung. AMD FX8300 ist richtig schrott. Ich habe mir die Werte angeschaut, sogar Ryzen5 ist 3 mal schneller.
Ich denke entweder Ryzen5 (2600) oder Ryzen7 (2700).

viktor1980
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Virtualisierung

Beitrag von viktor1980 » 20.10.2020 00:48:33

Hallo,
endlich habe ich Virtualbox installiert bekommen, jetzt der nächste Ärger! Es wäre zu schön wenn es unter Linux sofort funktionieren würde :D

Fehlermeldung:
The virtual machine 'Metasploit2' has terminated unexpectedly during startup with exit code 1 (0x1).
Fehlercode:
NS_ERROR_FAILURE (0x80004005)
Komponente:
MachineWrap
Interface:
IMachine {85632c68-b5bb-4316-a900-5eb28d3413df}

Da ein Fehler zu wenig wäre, bekam ich direkt 2 Meldungen :D

Kernel driver not installed (rc=-1908)
The VirtualBox Linux kernel driver is either not loaded or not set up correctly. Please try setting it up again by executing

'/sbin/vboxconfig'

as root.

If your system has EFI Secure Boot enabled you may also need to sign the kernel modules (vboxdrv, vboxnetflt, vboxnetadp, vboxpci) before you can load them. Please see your Linux system's documentation for more information.

where: suplibOsInit what: 3 VERR_VM_DRIVER_NOT_INSTALLED (-1908) - The support driver is not installed. On linux, open returned ENOENT.

viktor1980
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Virtualisierung

Beitrag von viktor1980 » 20.10.2020 01:41:34

Ich habe den Beitrag im Forum gelesen, könnte trotzdem dieses Problem Lösen.

Es soll angeblich unter /etc/default/virtualbox' LOAD_VBOXDRV_MODULE=0 stehen, man soll die ,,0'' auf ,,1'' setzen damit die Module geladen werden.
Bei mir im dem Verzeichnis /etc/default/ ist virtualbox nicht vorhanden.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 4232
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Virtualisierung

Beitrag von willy4711 » 20.10.2020 05:41:20

viktor1980 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
20.10.2020 00:48:33
Kernel driver not installed (rc=-1908)
The VirtualBox Linux kernel driver is either not loaded or not set up correctly. Please try setting it up again by executing
Du hast höchstwahrscheinlich die Kernel- Headers nicht installiert.

Code: Alles auswählen

apt install dkms
löst in der Regel das Problem.
Anschließend:
Please try setting it up again by executing

'/sbin/vboxconfig'

as Root
PS:
Das sollte aber auch während der Installation von Virtualbox im Terminal gestanden haben !!

viktor1980
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Virtualisierung

Beitrag von viktor1980 » 20.10.2020 11:49:09

Habe Alles versucht. Ich probiere weiter. Allerdings habe ich gestern VMware16 installiert und läuft.

Antworten