[gelöst] Schlankes Livesystem

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
dasebastian
Beiträge: 127
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

[gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von dasebastian » 29.10.2020 11:11:47

Da so ein "Rettungsstick" doch hin und wieder praktisch sein kann, bin ich auf der Suche nach einem schlanken Livesystem, das gerade mal so das Notwendigste für Systemarbeiten wie zB. gparted, einen Texteditor, einen Terminalemulator, einen Browser mitbringt, ohne dass gleich ein ganz dickes Desktopsystem inkl. Libreoffice, Multimedia etc. geladen werden muss.

Also schon mit grafischer Oberfläche, aber halt ohne den Firlefanz, den man nicht braucht, um etwas zu reparieren. Ich habe zwar noch ein Ubuntu Mate 20.04 als Livestick rumliegen, aber schlank ist halt was Anderes. Mein Installationsmedium ist ein Debian-Netinstaller, der kann das halt nicht.

Was verwendet ihr da? Nonfree-Treiber wären wahrscheinlich auch gut, dabei zu haben.
Zuletzt geändert von dasebastian am 29.10.2020 15:24:27, insgesamt 1-mal geändert.
AwesomeWM auf Mate auf Buster auf Lenovo T420, so in der Art. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

JTH
Beiträge: 776
Registriert: 13.08.2008 17:01:41

Re: Schlankes Livesystem

Beitrag von JTH » 29.10.2020 11:27:55

Ich benutze meist Grml – das basiert auf Debian. Es erfüllt deine Punkte denke ich, was genau alles enthalten ist, kannst du nachschauen.

schwedenmann
Beiträge: 4748
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Schlankes Livesystem

Beitrag von schwedenmann » 29.10.2020 11:50:22

Hallo


Systemrescuecd ~ 700MB
finnix =nox

oder aber z.B. slitaz, puppy oder dergleichen, klein + X

mfg
schwedenmann

dasebastian
Beiträge: 127
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: Schlankes Livesystem

Beitrag von dasebastian » 29.10.2020 12:08:25

Danke euch, Grml wird gerade runtergeladen, das schaut schon mal vielversprechend aus. Finnix lasse ich erst mal wegen fehlendem x, slitaz und puppy schau ich mir auch noch an. :THX:
AwesomeWM auf Mate auf Buster auf Lenovo T420, so in der Art. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

uname
Beiträge: 10212
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Schlankes Livesystem

Beitrag von uname » 29.10.2020 14:45:37

Grml ist wirklich cool. Den Codenamen für die neuste Version musste ich im Internet suchen: Ausgehfuahangl
Ein schönes Live-Sytem ist auch BunsenLabs.

dasebastian
Beiträge: 127
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: Schlankes Livesystem

Beitrag von dasebastian » 29.10.2020 15:24:06

uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.10.2020 14:45:37
Den Codenamen für die neuste Version musste ich im Internet suchen: Ausgehfuahangl
Ausgehfuahangl, sind das Wiener Entwickler? Klingt nach Landsleuten von mir...

Grml hab ich jetzt mal angeschaut, prinzipiell hat's mir getaugt, weil auch Debian, halt Sid. Das Wifi hat bei mir nicht intuitiv geklappt, ich hab Grml deshalb nochmal zurückgelegt.

Puppy war voll in Ordnung, da hat auch alles mehr oder weniger out of the box funktioniert, quietschebunt halt das alles, ich muss mich da mal durchwerken.

BunsenLabs schaut todschick aus, Openbox ist prinzipiell ja auch super, wirkt aber fast zu fett für meinen Einsatzzweck, der Vorteil wäre Debian als Basis.

Systemrescuecd hab ich noch nicht mal angeschaut... ich setze mal auf gelöst, da wird ja sicher was dabei sein.
AwesomeWM auf Mate auf Buster auf Lenovo T420, so in der Art. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

fischic
Beiträge: 700
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von fischic » 29.10.2020 15:52:01

Ausgehfuahangl, sind das Wiener Entwickler? Klingt nach Landsleuten von mir...
Ich denk' schon. Könntest du das vielleicht mal für 'nen Piefke übersetzen? Ich liebe deutschsprachige Dialekte! Alle!
Aber der Ausdruck hier übersteigt meine Fähigkeiten.

MSfree
Beiträge: 6289
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von MSfree » 29.10.2020 15:58:17

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.10.2020 15:52:01
Ausgehfuahangl..
Könntest du das vielleicht mal für 'nen Piefke übersetzen?
Das bedeutet Goschnfetzn.

dasebastian
Beiträge: 127
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von dasebastian » 29.10.2020 17:00:08

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.10.2020 15:58:17
Das bedeutet Goschnfetzn.
Ah, auch einer... Ausgehfuahangl, das wird eine neue Kreation sein, hochdeutsch: Ausgehvorhang. Wird wohl ein neues Wienerdialektwort für die Mundnasenmaske sein. So wie der Goschnfetzn (Goschn = Mund, Fetzn = Stoffstück, Fetzn hoid), oder? Ausgehfuahangl... lustig.
AwesomeWM auf Mate auf Buster auf Lenovo T420, so in der Art. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

debianoli
Beiträge: 3852
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von debianoli » 29.10.2020 17:57:13

Goschnfetzn? Interessant. Hab ich noch nicht in der Wildbahn gehört, ebenso wie das eigentlich logische "Fotznfetzn" .

Zur Info: In Süddeutschland heißt Fotzn Mund oder auch Ohrfeige. Ebenso sagt man bei uns auch Goschn

dasebastian
Beiträge: 127
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von dasebastian » 29.10.2020 18:21:31

Ich hab die Ausdrücke in freier Wildbahn auch noch nie gehört, aber nette Kreationen sind's schon zum Teil, mitten in Simmering oder Ottakring, keine Ahnung, kanns schon sein, dass man sie hört. Um 3 am Würstelstand.

Fotzn hat in Österreich die gleichen Bedeutungen, aber dann noch natürlich das weibliche Geschlechtsorgan.

Und wennsd an Fetzn host, donn bist bumzua oda augsoffn ;)
AwesomeWM auf Mate auf Buster auf Lenovo T420, so in der Art. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

fischic
Beiträge: 700
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von fischic » 29.10.2020 18:27:27

Gosch(en) hätt' ich ja verstanden. Mund-Nasen-Maske = Ausgehvorhang: entzückend! :THX: Aber die Grml-Version kam doch vor Corona raus, oder?

Ja, die Jungs sind Spitze!

MSfree
Beiträge: 6289
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von MSfree » 29.10.2020 18:49:00

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.10.2020 18:27:27
Gosch(en) hätt' ich ja verstanden. Mund-Nasen-Maske = Ausgehvorhang: entzückend! :THX:
Hier im Ländle sagt man auch Maultäschle dazu.
Aber die Grml-Version kam doch vor Corona raus, oder?
24. Juni 2020 :wink:

dasebastian
Beiträge: 127
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von dasebastian » 29.10.2020 19:54:47

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.10.2020 18:49:00
Hier im Ländle sagt man auch Maultäschle dazu.
Lustig. Ich kenn da nur das Gericht, Maultaschen.
24. Juni 2020 :wink:
Finde ich schon sehr charmant die Versionsbezeichnung, hat Potenzial für Kult. Jetzt muss ich mich direkt nochmal näher mit Grml auseinandersetzen.

Vielleicht sollte Debian aus Sid eine Stable machen, so in der Art wie Ubuntu: 2020 - Sick Sid.
AwesomeWM auf Mate auf Buster auf Lenovo T420, so in der Art. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

MSfree
Beiträge: 6289
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: [gelöst] Schlankes Livesystem

Beitrag von MSfree » 29.10.2020 20:07:31

dasebastian hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.10.2020 19:54:47
Lustig. Ich kenn da nur das Gericht, Maultaschen.
Ja, schwäbische Ravioli. :mrgreen:
Finde ich schon sehr charmant die Versionsbezeichnung, hat Potenzial für Kult.
Grml ist schon lange Kult. Deren Versionsnamen seit 2004:
https://grml.org/changelogs/

Und der Name Grml kommt tatsächlich von "Grummel"

Antworten