set-selections bringt eine Fehlermeldung

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
Benutzeravatar
Strunz_1975
Beiträge: 2157
Registriert: 13.04.2007 14:29:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von Strunz_1975 » 04.07.2013 15:22:05

Hallo,

nachdem ich mein System neu aufgesetzt habe (Wheezy) und folgenden
Befehl eingebe (dpkg --set-selections < Installierte-Prg) kommt folgende
Fehlermeldung
http://nopaste.debianforum.de/37272

Was muss ich tun, damit es funzt?

Mfg
Strunz_1975
Debian Buster | Kernel 4.19.0-5-amd64 |
XFCE 4.12

Cae
Beiträge: 6349
Registriert: 17.07.2011 23:36:39
Wohnort: 2130706433

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von Cae » 04.07.2013 15:35:48

Kann's sein, dass die Liste aus Squeeze stammt? Debianflightgear ist z.B. nicht in Wheezy. Ansonsten hattest du vermutlich irgendwelche Repos eingebunden, fuer skype, teamviewer6 und aehnliche.

Gruss Cae
If universal surveillance were the answer, lots of us would have moved to the former East Germany. If surveillance cameras were the answer, camera-happy London, with something like 500,000 of them at a cost of $700 million, would be the safest city on the planet.

—Bruce Schneier

uname
Beiträge: 10257
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von uname » 04.07.2013 15:45:49

Die Lösung ist einfach. Die Pakete scheint es alle in Wheezy nicht zu geben. Habe z.B. mal nach Debiankismet gesucht. Auch das ganze LibreOffice-Zeug gibt es dort unter dem Namen nicht.
Am besten du filterst einfach alle betroffenen Zeilen raus und installierst nur die übrigen Pakete. Dann schaust du mal was die Pakete bedeuten könnten und installiert etwas nach. Alleine LibreOffice entspricht ja schon eine Vielzahl der aufgeführten Pakete. Die ganzen Bibliotheks-Dateien brauchst du gar nicht zu betrachten.

Ich für meinen Fall nutze im übrigen das Vorgehen mit "--set-selections" nicht (mehr). Ich notiere alle nachinstallierten Pakete in einer Datei und installiere dann stumpf nach. Die Liste ist im übrigen recht klein (vielleicht 40 Einträge inkl. WindowManager, Editor, ...). Selbst LibreOffice besteht in meiner Liste nur aus ein paar Pakete, da der Rest automatisch installiert wird.

Code: Alles auswählen

apt-get install $(cat pakete.txt |tr '\n' ' ')

Benutzeravatar
Strunz_1975
Beiträge: 2157
Registriert: 13.04.2007 14:29:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von Strunz_1975 » 02.05.2021 07:02:39

uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.07.2013 15:45:49
Die Lösung ist einfach. Die Pakete scheint es alle in Wheezy nicht zu geben. Habe z.B. mal nach Debiankismet gesucht. Auch das ganze LibreOffice-Zeug gibt es dort unter dem Namen nicht.
Am besten du filterst einfach alle betroffenen Zeilen raus und installierst nur die übrigen Pakete. Dann schaust du mal was die Pakete bedeuten könnten und installiert etwas nach. Alleine LibreOffice entspricht ja schon eine Vielzahl der aufgeführten Pakete. Die ganzen Bibliotheks-Dateien brauchst du gar nicht zu betrachten.

Ich für meinen Fall nutze im übrigen das Vorgehen mit "--set-selections" nicht (mehr). Ich notiere alle nachinstallierten Pakete in einer Datei und installiere dann stumpf nach. Die Liste ist im übrigen recht klein (vielleicht 40 Einträge inkl. WindowManager, Editor, ...). Selbst LibreOffice besteht in meiner Liste nur aus ein paar Pakete, da der Rest automatisch installiert wird.

Code: Alles auswählen

apt-get install $(cat pakete.txt |tr '\n' ' ')
Wenn ich dies ausführe, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

E: Paket install kann nicht gefunden werden.
Debian Buster | Kernel 4.19.0-5-amd64 |
XFCE 4.12

Benutzeravatar
Strunz_1975
Beiträge: 2157
Registriert: 13.04.2007 14:29:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von Strunz_1975 » 02.05.2021 07:30:21

Hier ist meine "sources.list":

Code: Alles auswählen

deb http://deb.debian.org/debian/ buster main non-free contrib
deb-src http://deb.debian.org/debian/ buster main non-free contrib

deb http://security.debian.org/debian-security buster/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/debian-security buster/updates main contrib non-free

# buster-updates, previously known as 'volatile'
deb http://deb.debian.org/debian/ buster-updates main contrib non-free
deb-src http://deb.debian.org/debian/ buster-updates main contrib non-free

# buster-backports, previously on backports.debian.org
deb http://deb.debian.org/debian/ buster-backports main contrib non-free
deb-src http://deb.debian.org/debian/ buster-backports main contrib non-free


Debian Buster | Kernel 4.19.0-5-amd64 |
XFCE 4.12

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5282
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von willy4711 » 02.05.2021 08:45:15

Der Unterschied zwischen Wheezy und Buster ist dir aber schon klar ? :oops:

Einen uralten Tread herauszuholen, nur um uns hier zu veräppeln wird langsam unappetitlich

MaGe
Beiträge: 1191
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von MaGe » 02.05.2021 09:51:58

hahaha :mrgreen: der will doch nur spielen.


gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Benutzeravatar
detix
Beiträge: 1603
Registriert: 07.02.2007 18:51:28
Wohnort: MK

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von detix » 02.05.2021 13:06:45

Kann es sein dass Strunz_1975 sowas ist wie der „Neutronenmann” im mittlerweile verblichenem spotlight.de Forum?
Letzterer wurde vom Forumsbetreiber immer mal wieder eingesetzt um das Forum ein wenig aufzumischen wenns langweilig wurde...
Gruß an alle Debianer, und immer daran denken:
Macht ohne Haftung funktioniert nicht!

Benutzeravatar
Strunz_1975
Beiträge: 2157
Registriert: 13.04.2007 14:29:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von Strunz_1975 » 02.05.2021 13:09:23

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.05.2021 08:45:15
Der Unterschied zwischen Wheezy und Buster ist dir aber schon klar ? :oops:

Einen uralten Tread herauszuholen, nur um uns hier zu veräppeln wird langsam unappetitlich
Ich veräppel niemanden :roll:
Debian Buster | Kernel 4.19.0-5-amd64 |
XFCE 4.12

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14653
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von niemand » 02.05.2021 14:01:14

Ja, hab ich gemerkt :(
non serviam.

Benutzeravatar
Strunz_1975
Beiträge: 2157
Registriert: 13.04.2007 14:29:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von Strunz_1975 » 02.05.2021 14:21:32

Ich werde mal einen anderen Spiegel-Server
und
folgendes Repository (deb multimedia) benutzen !
Debian Buster | Kernel 4.19.0-5-amd64 |
XFCE 4.12

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6882
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von TRex » 02.05.2021 17:20:36

Und ich werd mein Eis essen. Ursache und Wirkung hängen nicht zusammen, da kann man für letzteres auch mal alles mögliche probieren.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

fischig
Beiträge: 1440
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: set-selections bringt eine Fehlermeldung

Beitrag von fischig » 02.05.2021 18:08:40

Das beste Eis in Rom gibt's in einer Gelateria in der Via Giovanni Giolitti zwischen Termini und Porta Maggiore gelegen. Die Gegend ist nicht ganz jugendfrei.

Antworten