[gelöst] Update-Notifier unter Xfce?

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
inne
Beiträge: 2787
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

[gelöst] Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von inne » 03.03.2015 13:08:06

Hallo,
mit Jessie, scheint der update-notifier unter Xfce nicht mehr zu funktionieren.
Das apticron zeigt mir Aktualisierungen an, aber in der Taskleiste wird kein Icon mehr angezeigt, dass Aktualisierungen anstehen.

Fehlt mir nur ein Paket, oder gibt es unter dem Xfce Desktop keine update-notification mehr?

Gruß,
Inne

Lösung: Debianpk-update-icon
Zuletzt geändert von Anonymous am 16.03.2015 14:43:01, insgesamt 1-mal geändert.
(=_=)

Code: Alles auswählen

$ unzip egg.zip 
Archive:  egg.zip
 extracting: chicken

inne
Beiträge: 2787
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von inne » 03.03.2015 13:21:59

Hmm, das Paket update-notifier ist nur noch ein Übergangspaket (update-notifier -> gnome-packagekit) und ersetzt das Paket update-notifier durch das Paket gnome-packagekit.

Funktioniert das gnome-packagekit auch unter Xfce, oder gibt es für Xfce eine eigene Lösung für Aktualisierungsbenachrichtigungen? Wobei gnome-packagekit auch installiert ist...
(=_=)

Code: Alles auswählen

$ unzip egg.zip 
Archive:  egg.zip
 extracting: chicken

uname
Beiträge: 10233
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von uname » 03.03.2015 16:26:05

Bei mir lief es irgendwie auch nicht. Bin auf Debianunattended-upgrades umgestiegen und sehr zufrieden.

inne
Beiträge: 2787
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von inne » 03.03.2015 18:55:48

Im Freeze sollten Updates schon problemlos durchlaufen...
Aber ich weiss nicht recht, ob ich das unattended-upgrades auf dem Desktop möchte. Ich überlege es mir mal. Mit apt-listchanges oder apt-listdiffernces bekommt man ja dennoch mit was passiert.
So schlecht ist die Idee gar nicht ;-)

Edit: unattended-upgrades schickt ja auch selbst mails...
(=_=)

Code: Alles auswählen

$ unzip egg.zip 
Archive:  egg.zip
 extracting: chicken

inne
Beiträge: 2787
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von inne » 10.03.2015 10:42:24

uname hat geschrieben:Bin auf Debianunattended-upgrades umgestiegen und sehr zufrieden.
Kannst du mir noch beim Setup helfen?

So habe ich mir das gedacht, will ich es haben. Aber die Updates werden nicht installiert. Was fehlt noch?

Code: Alles auswählen

cat /etc/apt/apt.conf.d/99local

[...]

APT::Periodic {
	Enable "1";
	Update-Package-Lists "1";
	Download-Upgradeable-Packages "1";
	Unattended-Upgrade "1";
	AutocleanInterval "21"; // equivalent to apt-get autoclean
	Verbose "2"; // shows progress report and command outputs
}

Unattended-Upgrade {
	Mail "root";
	Remove-Unused-Dependencies "false"; // equivalent to apt-get autoremove
	Automatic-Reboot "false";
}

[...]

Das Paket unattended-upgrades ist installiert!
(=_=)

Code: Alles auswählen

$ unzip egg.zip 
Archive:  egg.zip
 extracting: chicken

uname
Beiträge: 10233
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von uname » 10.03.2015 15:00:49

Meine Notizen enthalten folgende Dateien für /etc/apt/apt.conf.d. Evtl. bereits in Standardkonfiguration enthalten, Kommentare entfernt:

02periodic:

Code: Alles auswählen

APT::Periodic::Enable "1";
APT::Periodic::Update-Package-Lists "1";
APT::Periodic::Download-Upgradeable-Packages "1";
APT::Periodic::Unattended-Upgrade "1";
APT::Periodic::AutocleanInterval "21";
APT::Periodic::Verbose "2";
20auto-upgrades:

Code: Alles auswählen

APT::Periodic::Update-Package-Lists "1";
APT::Periodic::Unattended-Upgrade "1";
50unattended-upgrades:

Code: Alles auswählen

Unattended-Upgrade::Origins-Pattern {
        "origin=Debian,archive=${distro_codename},label=Debian-Security";
	"o=*";
};
local (optional):

Code: Alles auswählen

Dpkg::Options {
   "--force-confdef";
   "--force-confold";
}
Zum Testen:
run-parts /etc/cron.daily
(und auf Ausgaben des Terminals warten, dauert auch mal 10 Minuten, kann man irgendwo ändern wenn man keine Zeit hat)

Wobei ich noch nicht klären konnte ob "50unattended-upgrades" wohl wirklich korrekt ist vor allem aktuell bei Debian Jessie (Testing).
Wenn jemand weiß was da wirklich stehen muss vielleicht mal kurz mitteilen. Danke.

inne
Beiträge: 2787
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von inne » 12.03.2015 12:28:46

Die Konfigurationsvariablen sind bei mir eigentlich gleich gesetzt. Nur alles in 99local, das sollte aber nicht das Problem sein...

Code: Alles auswählen

# run-parts /etc/cron.daily/
...
[b]unattended-upgrade (not run)[/b]
...
/etc/cron.daily//apt: 184: [: Illegal number: 46M
(=_=)

Code: Alles auswählen

$ unzip egg.zip 
Archive:  egg.zip
 extracting: chicken

inne
Beiträge: 2787
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von inne » 12.03.2015 12:39:24

uname hat geschrieben: 50unattended-upgrades:

Code: Alles auswählen

Unattended-Upgrade::Origins-Pattern {
        "origin=Debian,archive=${distro_codename},label=Debian-Security";
	"o=*";
};
Okay ich habe es jetzt:

Code: Alles auswählen

Unattended-Upgrade::Origins-Pattern {
	"origin=Debian,archive=${distro_codename},label=Debian";
}
Warum testing geht, jessie aber nicht... Ein Rätsel?

Mit unattended-upgrades -d läuft es schonmal.
(=_=)

Code: Alles auswählen

$ unzip egg.zip 
Archive:  egg.zip
 extracting: chicken

nudgegoonies
Beiträge: 883
Registriert: 16.02.2009 09:35:10

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von nudgegoonies » 12.03.2015 15:40:02

Es gibt schon einen Bug Report. Dieses Tool https://packages.debian.org/sid/pk-update-icon soll das irgendwann ersetzen. Gibt es aktuell nur in SID und es hat mit Pbuilder bei mir unter Jessie nicht gebaut und hat zum Bauen so viele Abhängigkeiten zu packagekit, pulseaudio und was da noch alles drin war, dass ich es ohne Pbuilder nicht bauen wollte um nicht so viel installieren zu müssen. Vielleicht geht ja das Paket aus SID und vielleicht hat es zur Laufzeit ja nicht so viele Abhängigkeiten. Wer weiß...
Soft: Buster AMD64, MATE Desktop. Repo's: Backports, kein Proposed, eigene Backports. Grafik: Radeon R7 360 MESA.
Hardware: Thinkstation S20, Intel X58, 8GB, Xeon W3530, BCM5755 NIC, EMU10K1 SND, SATA SSD+HD und DVD+RW.

uname
Beiträge: 10233
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von uname » 12.03.2015 15:47:30

Debianpk-update-icon verlangt
Debiangnome-packagekit: Grafische distributionsunabhängige Paketverwaltung für GNOME
Wenn man Xfce installieren will? Was soll das. Wie dumm ist das?

Debianpulseaudio
Habe ich zwar nicht gefunden glaube ich aber sofort. Sound ist wichtig. Wahrscheinlich muss man auch gleich Chromium installieren, da die Ausgabe per HTML5 gerendert wird.

nudgegoonies
Beiträge: 883
Registriert: 16.02.2009 09:35:10

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von nudgegoonies » 12.03.2015 16:14:05

Ironie verstanden ;-)

Pulseaudio wird für das Bauen irgendwie transitiv angezogen. Wie viel zur Laufzeit transitiv noch angezogen wird habe ich nicht getestet, weil ich es nicht mit Pbuilder bauen konnte. Ich frage mich echt, was an einem XFCE Leistenplugin, was regelmäßig apt-get update macht und schaut ob Changes da, sind so schwergewichtig sein kann. Es braucht ja nur anzeigen, dass Updates da sind und die Möglichkeit bieten Synaptic zu starten...
Soft: Buster AMD64, MATE Desktop. Repo's: Backports, kein Proposed, eigene Backports. Grafik: Radeon R7 360 MESA.
Hardware: Thinkstation S20, Intel X58, 8GB, Xeon W3530, BCM5755 NIC, EMU10K1 SND, SATA SSD+HD und DVD+RW.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 11321
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von hikaru » 12.03.2015 16:19:02

Wie wäre es mit selbst bauen? Mit Hilfe von Debianxfce4-genmon-plugin sollte sich da schnell auf eigene Faust was zusammenschieben lassen.

inne
Beiträge: 2787
Registriert: 29.06.2013 17:32:10
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von inne » 16.03.2015 14:37:31

Es läuft hier nun auch via

Code: Alles auswählen

/etc/cron.daily/apt:
verbose level 2
[...]
unattended-upgrade (success)
[...]
Werde das verbose level nun wohl auch auf 0 für no report stellen...

Thema damit gelöst. Zusammenfassung:
Mit Debianpk-update-icon steht auch für Xfce wieder eine update-notification als tray icon bereit. Leider wohl höstens ab jessie-backports...
(=_=)

Code: Alles auswählen

$ unzip egg.zip 
Archive:  egg.zip
 extracting: chicken

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 11321
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: [gelöst] Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von hikaru » 17.03.2015 07:40:10

Kleine Spielerei mit Debianxfce4-genmon-plugin:

1. Als root automatisch (z.B. als cron) apt-get update laufen lassen.

2. Das hier in ein Script schreiben:

Code: Alles auswählen

export LANG=
apt-get -s dist-upgrade | egrep -o '^[0-9]+ upgraded' | egrep -o [0-9]+
3. Das Script per genmon-plugin aufrufen.

Ergebnis:
Im Panel steht die Anzahl der zu aktualisierenden Pakete.

Edit:
Natürlich könnte man das simulierte dist-upgrade auch an das automatisierte update anhängen, dessen Ausgabe z.B. in eine Datei unter /tmp schreiben und im Panel nur den Inhalt der Datei ausgeben. Das hätte den Vorteil, dass es keine race condition zwischen update und dist-upgrade gibt und das Plugin könnte ja durchaus öfter die Datei abfragen.
Im Grunde hätte man dann ein (nicht mehr ganz so) unattended upgrade in Schmalspurversion.
nudgegoonies hat geschrieben:Dieses Tool https://packages.debian.org/sid/pk-update-icon soll das irgendwann ersetzen.
Ich hab es vorhin mal unter Jessie/Mate installiert, was problemlos war. Die gnome-packagekit-Abhängigkeiten ohne suggests und recommends ziehen gut 60MB auf die Platte. Das Programm läuft im Terminal auch an, kommt aber nicht zurück. Es erscheint trotz unaktualisierter Pakete auch nach mehreren Minuten kein Icon im Mate-Panel. Laut strace bleibt es nach ein paar Sekunden einfach stehen.

nudgegoonies
Beiträge: 883
Registriert: 16.02.2009 09:35:10

Re: [gelöst] Update-Notifier unter Xfce?

Beitrag von nudgegoonies » 17.03.2015 09:19:47

hikaru hat geschrieben: nudgegoonies hat geschrieben:Dieses Tool https://packages.debian.org/sid/pk-update-icon soll das irgendwann ersetzen.

Ich hab es vorhin mal unter Jessie/Mate installiert, was problemlos war. Die gnome-packagekit-Abhängigkeiten ohne suggests und recommends ziehen gut 60MB auf die Platte. Das Programm läuft im Terminal auch an, kommt aber nicht zurück. Es erscheint trotz unaktualisierter Pakete auch nach mehreren Minuten kein Icon im Mate-Panel. Laut strace bleibt es nach ein paar Sekunden einfach stehen.
Also funktionslos. Und 60 MB Abhängigkeiten klingen auch nicht gerade leichtgewichtig :?
Soft: Buster AMD64, MATE Desktop. Repo's: Backports, kein Proposed, eigene Backports. Grafik: Radeon R7 360 MESA.
Hardware: Thinkstation S20, Intel X58, 8GB, Xeon W3530, BCM5755 NIC, EMU10K1 SND, SATA SSD+HD und DVD+RW.

Antworten