Wie richtet man ein persistent Log ein?

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
bullgard
Beiträge: 1373
Registriert: 14.09.2012 23:03:01

Wie richtet man ein persistent Log ein?

Beitrag von bullgard » 17.05.2015 06:51:25

Hallo debianforum.de,
https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugrepo ... bug=775067: "
…the journal is not persistent by default.
"
Wie richtet man in Debian Jessie ein persistent log ein für eine single-user-Maschine?
(Das non-persistent Log funktioiert.)
Mit freundlichen Grüßen
bullgard
Zuletzt geändert von bullgard am 17.05.2015 15:17:37, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
4A4B
Beiträge: 909
Registriert: 09.11.2011 11:19:55
Kontaktdaten:

Re: Wie richtet man ein persistent Log ein?

Beitrag von 4A4B » 17.05.2015 08:14:35

Lege das Verzeichnis /var/log/journal an, darin speichert journald dann (ab dem nächsten Boot) die Logs

bullgard
Beiträge: 1373
Registriert: 14.09.2012 23:03:01

Re: Wie richtet man ein persistent Log ein?

Beitrag von bullgard » 17.05.2015 08:56:07

Hallo 4A4B,
4A4B hat geschrieben:Lege das Verzeichnis /var/log/journal an, darin speichert journald (ab dem nächsten Boot) die Logs
Das scheint geklappt zu haben. - Vielen Dank!
Gruß
bullgard

inne
Beiträge: 2115
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Wie richtet man ein persistent Log ein?

Beitrag von inne » 17.05.2015 15:05:54

4A4B hat geschrieben:Lege das Verzeichnis /var/log/journal an, darin speichert journald dann (ab dem nächsten Boot) die Logs
Das ist ja mal eine super Art der Konfiguration. Ist das der UNIX-way :mrgreen:
4A4B hat geschrieben:(ab dem nächsten Boot)
Ein Neustart von journald tuts bestimmt auch.
(=_=)

Have mercy!

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6379
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Wie richtet man ein persistent Log ein?

Beitrag von smutbert » 17.05.2015 15:28:38

Man kann es auch durch Anpassen der Zeile

Code: Alles auswählen

Storage=auto
in /etc/systemd/journald.conf konfigurieren. auto ist die Voreinstellung und das beschriebene Verhalten, das das Speichern des Logs von dem Vorhandensein des Verzeichnisses /var/log/journal abhängig macht. Außer auto sind auch noch volatile (log nur im Hauptspeicher), persistent (log in /var/log/journal), none (kein log?) möglich.

bullgard
Beiträge: 1373
Registriert: 14.09.2012 23:03:01

Re: Wie richtet man ein persistent Log ein?

Beitrag von bullgard » 17.05.2015 15:29:18

bullgard hat geschrieben:Hallo 4A4B,
4A4B hat geschrieben:Lege das Verzeichnis /var/log/journal an, darin speichert journald (ab dem nächsten Boot) die Logs
Das scheint geklappt zu haben. - Vielen Dank!
Zu früh gefreut!
'# journalctl -x' gibt zwar jetzt in der ersten Zeile aus: "-- LOGS BEGIN AT mI 2015-05-13 11:20:12 cest, END AT sO 2015-05-17 15.17:01 CEST. --", die Zeitstempel der weiteren Zeilen beginnen auch am "begin", sie enden aber mit dem Zeitstempel Mai 15 15:59:42. Auch das Ausschalten und Einschalten heute vormittag findet sich nicht darin.
Die Bedingung /var/log/journal scheint eine notwendige, aber keine hinreichende zu sein.
Gruß
bullgard

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6379
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Wie richtet man ein persistent Log ein?

Beitrag von smutbert » 17.05.2015 15:41:41

vermutlich zeigt journalctl standardmäßig nur das Log beginnend mit dem letzten Systemstart, zumindest interpreitere ich die Manpage so:
-b [ID][±offset], --boot=[ID][±offset]
Show messages from a specific boot. This will add a match for
"_BOOT_ID=".
The argument may be empty, in which case logs for the current boot
will be shown.
[…]
--list-boots
Show a tabular list of boot numbers (relative to the current boot),
their IDs, and the timestamps of the first and last message
pertaining to the boot.
[…]
Die Option --list-boots habe ich mitkopiert, weil man da eventuell die IDs der vergangenen Systemstarts herbekommen könnte. Dann müsste

Code: Alles auswählen

journalctl --list-boots
mehr als den aktuellen Systemstart (0) ausgeben.

bullgard
Beiträge: 1373
Registriert: 14.09.2012 23:03:01

Re: Wie richtet man ein persistent Log ein?

Beitrag von bullgard » 17.05.2015 18:04:54

Hallo smutbert,
im Moment ist es so: Ich habe in

Code: Alles auswählen

/etc/systemd/journald.conf
eingetragen

Code: Alles auswählen

Storage=persistent
. Vorher war dieser Parameter auskommentiert.
Nach Ausschalten und Einschalten mit Vermerk sinngemäß "Swap eingerichtet": '

Code: Alles auswählen

# journalctl -x
b' zeigt nur das Log für den 17. Mai an.

Code: Alles auswählen

# journalctl -x
zeigt nur das Log für 13-15. Mai an. Für die Swap-Partition gibt es mehrere rote Fehlermeldungen. Das Verzeichnis /run/log/ ist leer. Das Verzeichnis /var/log/journal/ zeigt mehrere binäre Dateien. Alle haben dieselbe Größe.
'

Code: Alles auswählen

#journalctl -- list-boots
' zeigt 15 Zeilen von -14 bis 0. Die Ausgabe ist offenbar kompatibel mit den übvrigen Ausgaben.
'

Code: Alles auswählen

# blkid
' und '

Code: Alles auswählen

# lsblk
' zeigen vernünftige Werte ohne Fehlermeldungen.
Gruß
bullgard

Antworten