user-Anmeldung ohne Paßwort

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
Benutzeravatar
TilmannW
Beiträge: 45
Registriert: 04.02.2020 23:05:02

user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von TilmannW » 20.02.2020 21:41:47

Hallo,

ich habe ein vollverschlüsseltes System, das mir beim Systemstart ja das Entschlüsselungs-Paßwort abverlangt, daher finde ich es überflüssig, danach als normaler User noch ein Paßwort eingeben zu müssen.

Läßt sich das umgehen ?

Daß der root sein Paßwort behalten muß ist schon klar.

Gruß Tilmann

Benutzeravatar
TilmannW
Beiträge: 45
Registriert: 04.02.2020 23:05:02

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von TilmannW » 20.02.2020 22:16:29

Da https://wiki.debianforum.de/Accounts_oh ... einrichten gibt es eine "Anleitung" leider ohne Erklärung ...
Anfänger sind keine Zielgruppe davon.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3494
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von willy4711 » 21.02.2020 10:16:20

Ich vermute, du hast Gnome.
Folgendes funktioniert bei mir:

Code: Alles auswählen

# nano  /etc/gdm3/daemon.conf
dann zwei Zeilen Auskommentierung entfernen und ändern (natürlich dein Benutzername):

Code: Alles auswählen

# Enabling automatic login
AutomaticLoginEnable = true
AutomaticLogin = willy
Ob sich das mit Crypto- Sachen verträgt ---> Keine Ahnung, brauch ich nicht.

Der von dir verlinkte Artikel ist mir auch fremd. ich mache es immer über den jeweiligen Displaymanager.

OrangeJuice
Beiträge: 234
Registriert: 12.06.2017 15:12:40

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von OrangeJuice » 21.02.2020 10:37:40

Ich mache das schon lange so, allerdings immer über Gnome Einstellungen eingerichtet. Mit einer Luks verschlüsselten LVM gibt es bei mir keine Probleme.
Verschlüsselung finde ich praktisch, wenn es z.B. um einen Garantiefall geht. Ich verschlüssel seit Jahren, Gnome Laufwerke/Disks finde ich auch gut. Damit habe ich die verschlüsselten Backup-Platten gemacht und man kann leicht ganze Laufwerke klonen und wiederherstellen. Aber das kann ja jeder machen und halten wie er will.

Ohne Verschlüsselung bekommt man halt leicht Zugriff auf die Daten und kann das root Passwort ändern.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3494
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von willy4711 » 21.02.2020 10:49:19

OrangeJuice hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.02.2020 10:37:40
Verschlüsselung finde ich praktisch, wenn es z.B. um einen Garantiefall geht.
Meine 25 kg schweren selbst zusammen gezimmerten "Garantiefall" müsste ich mit der Spedition wohin schicken ??
Na ja bei diesen Laptops kann man das ja noch eventuell einsehen.
Ich baue in diesen Fall (auch schon geschehen) einfach die Datenplatte aus.
Dann können die zwar noch starten, haben aber ein /home ohne Daten :mrgreen:

Benutzeravatar
TilmannW
Beiträge: 45
Registriert: 04.02.2020 23:05:02

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von TilmannW » 25.02.2020 20:38:49

# nano /etc/gdm3/daemon.conf
Bei mir gibt es unter /etc kein "gdm3".

TomL
Beiträge: 4929
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von TomL » 25.02.2020 20:41:28

Den Autologin kann man in der lightdm.conf in der Sektion [Seat:*] -einstellen.
vg, Thomas

Benutzeravatar
TilmannW
Beiträge: 45
Registriert: 04.02.2020 23:05:02

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von TilmannW » 25.02.2020 23:08:58

Den Autologin kann man in der lightdm.conf in der Sektion [Seat:*] -einstellen.
Toll, Tom, verrätst Du noch wie ?

Benutzeravatar
Luxuslurch
Moderator
Beiträge: 1850
Registriert: 14.09.2008 09:41:54

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von Luxuslurch » 26.02.2020 08:22:18

Suche nach den folgenden Zeilen und trage deinen User dahinter ein. Die Raute # vor den Zeilen muss weg, damit sie "gelten".

Code: Alles auswählen

#autologin-user=
#autologin-user-timeout=0
Hier ist noch ein Link zum englischsprachigen Wiki: https://wiki.debian.org/LightDM
Debian Stable.
Der Mod spricht grün

Benutzeravatar
TilmannW
Beiträge: 45
Registriert: 04.02.2020 23:05:02

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von TilmannW » 26.02.2020 11:45:30

Suche nach den folgenden Zeilen und trage deinen User dahinter ein. Die Raute # vor den Zeilen muss weg, damit sie "gelten".
#autologin-user=
#autologin-user-timeout=0
Genau so habe ich es mir auch gedacht und probiert. Hat aber nichts genützt.

TomL
Beiträge: 4929
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von TomL » 26.02.2020 12:02:04

Du musst es in der aktiven Sektion [Seat:*] -einstellen.

Alles unterhalb von
# [Seat:*]
ist wegen dem Comment-Tag # nur ein Kommentar-Text.

Alles unterhalb von
[Seat:*]
(also ohne #) ist der aktive Bereich, in dem das # vor den Autologin-Zeilen entfernt werden und der User eingetragen werden muss.

Also, das bedeutet: Runter scrollen bis # [Seat:*], das überspringen und weiter runter scrollen bis [Seat:*], dort nach autologin suchen und die Einträge vornehmen.
vg, Thomas

Benutzeravatar
TilmannW
Beiträge: 45
Registriert: 04.02.2020 23:05:02

Re: user-Anmeldung ohne Paßwort

Beitrag von TilmannW » 26.02.2020 13:30:46

Vielen Dank, diesmal hat es funktioniert.
Zusammengefaßt:

- Terminal öffen
- su root (sich als root einloggen)
- Editor aufrufen ("pluma")
- Datei öffnen: /etc/lightdm/lightdm.conf
- in dieser Datei suchen, wo "[Seat:*]" steht, und zwar OHNE # davor !
- darunter suchen, wo "#autologin-user=" steht
- die "#" wegmachen, und hinter das "=" den benutzernamen mit dem das automatische einloggen erfolgen soll
- darunter vor der Zeile "#autologin-user-timeout=0" wieder die "#" wegmachen
- speichern. Erledigt.

Antworten