Debian setup für Kids

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
Benutzeravatar
Basharan
Beiträge: 13
Registriert: 04.03.2017 21:15:46

Debian setup für Kids

Beitrag von Basharan » 28.03.2020 10:34:06

Guten Tag,

eins meiner Kinder, kommt nun in dem Alter an dem man über eigene Computer spricht. Ich würde jedoch gerne eines mit Debian hinstellen, und frage mich nun was ich so alles drauf stellen soll.
Da Microsoft Windows nicht vorgeschrieben wird, kann ich das ja zum Glück noch selber entscheiden :D Und mein Gefühl sagt mir das ich in kürzester Zeit auch gleich ein zweiter Rechner hinstellen muss... Kinder eben :lol:

Folgendes wird benötigt:
  • Kein Internet zugriff. Ich dachte es gibt die Möglichkeit, Updates aus einem Rechner im Heimnetzwerk zu beziehen. Mein Hauptrechner läuft mit Buster und könnte ja als Repo dienen?
  • Ein paar Spiele wie Minetest und GCompris sollten auf dem vorhandenem Athlon 200GE mit Vega 3 lauffähig sein. Weiss jemand von euch ob der Kernel 4.19 bereits diese APU unterstützt?
  • Da der Benutzer keine Systemrechte haben soll, dachte ich eher an einem Admin Konto als an Sudo, um den PC zu warten. Und damit ich nicht "ständig" durch das Haus rum rennen muss, wäre ssh für die Fernwartung genügend, oder kennt jemand bequemere alternativen?
  • Welchen Desktop soll ich bloß verwenden? Hatte gehofft ich könnte Openbox installieren, aber irgendwie kriege ich da keine Verknüpfungen auf dem Desktop hin (was wohl dem Sinn entspricht).
    Wäre LXQT eine alternative, oder lieber gleich XFCE und alles mögliche an Software entfernen die mitkommt?
Ich habe mir Debian Junior angeschaut, aber das Projekt wird nicht mehr aktiv weiterentwickelt, bzw. es stellt nur noch eine Auswahl an Software zusammen. Dann installiere ich lieber einiges von Hand.

Was könntet ihr mir empfehlen?
Evtl. hat jemand ja schon eigene Erfahrungen machen können?

Danke und Grüße :THX:
Basharan

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3494
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian setup für Kids

Beitrag von willy4711 » 28.03.2020 13:05:12

Irgandwann gab es mal sog. pure blends. Scheint aber eingeschlafen, und ich finde auch nichts Verwertbares,
wie man so einen Task installiert.
Hab deshalb selber probiert und folgendes veranstaltet:

Code: Alles auswählen

apt install blends-tasks
hatte erstmal keine Wirkung auf tasksel :evil:
dann aber:

Code: Alles auswählen

apt install junior-tasks
tasksel aufrufen:

Code: Alles auswählen

# tasksel
Viola :THX: :THX:
2576
Viel Spaß dabei

Achso:
Infos zu den einzelnen Rubriken:
https://blends.debian.org/junior/tasks/

Benutzeravatar
Basharan
Beiträge: 13
Registriert: 04.03.2017 21:15:46

Re: Debian setup für Kids

Beitrag von Basharan » 28.03.2020 13:23:05

Genial! 8O
Vielen herzlichen Dank :THX:

eggy
Beiträge: 2132
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Debian setup für Kids

Beitrag von eggy » 28.03.2020 16:43:29

Basharan hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.03.2020 10:34:06
  • Kein Internet zugriff. Ich dachte es gibt die Möglichkeit, Updates aus einem Rechner im Heimnetzwerk zu beziehen. Mein Hauptrechner läuft mit Buster und könnte ja als Repo dienen?
apt-cacher-ng auf Deinem Rechner installieren und die Einträge in der sources.list auf dem Kinderrechner ändern: angenommen Dein Rechner hat die 192.168.1.1, dann wird aus "http://deb.debian.org... " "http://192.168.1.1:3142/deb.debian.org...". Dann noch iptables/nftables auf dem Kinderrechner anwerfen und damit allen Traffic blocken, außer den zu/von Deinem Rechner (könnte man noch genauer machen, aber für Deinen Fall sollte es reichen).

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3494
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Debian setup für Kids

Beitrag von willy4711 » 28.03.2020 18:05:02

Bei Ubuntu gibt es einen mögliche Lösung
https://forum.ubuntuusers.de/topic/eine ... t-verbiet/
Ganz unten.
Wenn das klappt, kannst du dich einfach als anderer User via ssh einklinken und ganz normal ein update machen.

Andere Rechte würde ich generell über das Polkit administrieren und sudo löschen

Hatte vorhin grad was zu geschrieben.
viewtopic.php?f=37&t=176871

Antworten