Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von viktor1980 » 25.03.2021 01:55:36

Guten Morgen,

mein Pc bleibt paar Sekunden hängen und läuft meistens weiter. Ich versuche die Ursache zu finden bzw. ich muss den Fehler finden und beheben.
Ich habe Alles ausprobiert:
lspci, lsusb, sudo fdsik -l, inxi -Fz, und zu letzt natürlich dmesg.
Einzige Fehlermeldungen die ich gefunden habe sind folgende Zeilen:
[52855.373217] [TTM] Buffer eviction failed
[54655.539711] [TTM] Buffer eviction failed
[54775.345972] [TTM] Buffer eviction failed
[54820.657159] [TTM] Buffer eviction failed
Ich bin auch irgendwie davon überzeugt, dass die Verschlüsselung der SSD-Festplatte die Ursache sein könnte.
Und vor Allem habe ich Debian neue installiert und sofort Alle Ports die nicht notwendig sind mit ufw blockiert und Internet Security eingeschaltet mit Netzwerkfilter.
Ich bin davon überzeugt, entweder Kernel Fehler oder Hardware (Firmware,Treiber,usw)
Merkwürdig ist zu 95% nur zur bestimmten Uhrzeit :D

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von viktor1980 » 25.03.2021 02:07:37

Zeit- Intervalle : 10 Sekunden, 20 Sekunden und wenn der Rechner richtig nerven will bis 2 Minuten aber sehr selten.

debianoli
Beiträge: 3969
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von debianoli » 25.03.2021 06:21:27

Welches DE? Gnome, KDE...
Läuft ein Indizierungsdienst für die Desktop-Suche? Akonadi bei KDE war imme so ein Kandidat
Mail-Programm beim komprimieren von Ordnern? Da spackt Thunderbird gerne rum.
Evtl Raid 1 im Einsatz, bei dem viel geschrieben wird, weil eine Platte mal Aussetzer hatte?
Das sind die ersten Kandidaten, die mir so einfallen

MSfree
Beiträge: 7153
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von MSfree » 25.03.2021 08:34:13

viktor1980 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.03.2021 01:55:36
Und vor Allem habe ich Debian neue installiert und sofort Alle Ports die nicht notwendig sind mit ufw blockiert und Internet Security eingeschaltet mit Netzwerkfilter.
Super Idee :facepalm:

Rechner hängt, dann muß es an böser Schadsoftware liegen, also mache ich das Netz mit Schlangenöl dicht, und baue damit noch mehr Hänger ein.

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von viktor1980 » 25.03.2021 11:49:03

Schlangenöl Hersteller habe ich nicht installiert.
Die Festplatte ist eine Woche alt. Ich habe an 4 verschiedene Festplatten ausprobiert, können nicht Alle defekt sein.

Benutzeravatar
Rudolf530
Beiträge: 4
Registriert: 21.03.2021 15:57:54
Wohnort: Dresden

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von Rudolf530 » 25.03.2021 11:51:35

Hallo,

Diese Problem hatte ich auch.

bei mir half nur auf Werkszustand zurück setzen. Nach dem ich alles mögliche selbst versucht habe und in einer PC Werkstatt das Problem auch nicht behoben wurden ist, musste ich leider den Schritt gehen.

LG Rudolf
Alle denken nur darüber nach, wie man die Menschheit ändern könnte, doch niemand denkt daran, sich selbst zu ändern.

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von viktor1980 » 25.03.2021 12:00:34

Wie meinst du mit Werkzustand?

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von viktor1980 » 25.03.2021 12:04:33

meinst du mit dem Befehl: unity --reset ???
Und danach fährt der Rechner garnichts mehr hoch :D

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von viktor1980 » 25.03.2021 12:20:40

Ich hatte vergessen euch etwas zu erzählen. Wenn ich den Rechner mit systemctl isolate poweroff.target runterfahre, bleibt der Rechner hängen, und
mit ,,init 0'' Befehl dauert 2 Sekunden.
Systemd ist vorhanden!

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1414
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von kalle123 » 25.03.2021 12:24:56

Mit 'Werkzustand' ist wohl ein Reset der BIOS Einstellungen auf default gemeint.

Ach ja, vielleicht erzählst du mal was zum Rechner.

Ein

Code: Alles auswählen

~$ inxi -Fz
wäre da hilfreich ...

cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN Buster/Bullseye Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Buster Xfce

Benutzeravatar
detix
Beiträge: 1603
Registriert: 07.02.2007 18:51:28
Wohnort: MK

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von detix » 25.03.2021 12:56:01

Rudolf530 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.03.2021 11:51:35
Hallo,

Diese Problem hatte ich auch.

bei mir half nur auf Werkszustand zurück setzen. Nach dem ich alles mögliche selbst versucht habe und in einer PC Werkstatt das Problem auch nicht behoben wurden ist, musste ich leider den Schritt gehen.

LG Rudolf
Da hat sich offensichtlich ein windows user verlaufen:
„Werkszustand” ist und bleibt eine Neuinstallation... :roll:
Gruß an alle Debianer, und immer daran denken:
Macht ohne Haftung funktioniert nicht!

michaa7
Beiträge: 3573
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von michaa7 » 25.03.2021 13:15:52

Ich habe dieses Problem seit langen ... und es bis jetzt hingenommen. Bei mir ist dies aber wohl irgendwie mit video ODER der Maus verknüpft:

Es kommt immer wieder vor, dass sowohl streams als auch lokal abgespielte videos einfach hängen. Dauer 10 Sekunden bis in den Minutenbereich. Ähnliches passiert immer wieder mal mal im zusammenhang mit der Maus. Ich scolle und rutsche dabei ab , die Maus friert ein und ist über Minutn nicht bewegbar. Irgendwann geht es dann wieder.

Die videogeschichte fühlt sich an wie irgen ein cache, buffer o.ä. der geleert wird, das problem mit der Maus assoziiere ich mit einem Software problem.

System: Debian/sid(uction). Problem sowohl mir Debian- als auch mit Siductionkernel. gRaka; nvidia mit proprietärem 460 treiber.
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von viktor1980 » 25.03.2021 13:20:19

Neuinstallation ist nicht notwendig. Alles frisch installiert. Und mit Windows arbeite ich seit 9 Monaten nicht mehr. :D
Außerdem teste ich verschiedene Linux-Distributionen.
Da ich verschiedene Distributionen getestet habe, ist zu 99% Hardware Fehler, da anhand der Kernel Meldungen die ich euch gezeigt habe .....
Ist nicht schlimm ist mein Test-Rechner (Intel i7) . Der Ryzen Rechner läuft einwandfrei.
Unerfreuliche Weise kann man hier nicht über andere Distributionen sprechen.

MSfree
Beiträge: 7153
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von MSfree » 25.03.2021 13:23:43

viktor1980 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.03.2021 13:20:19
Unerfreuliche Weise kann man hier nicht über andere Distributionen sprechen.
Wie kommst du denn darauf?

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Rechner bleibt paar Sekunden hängen!

Beitrag von viktor1980 » 25.03.2021 13:27:29

debianforum.de :D :D :D

Antworten