Routing Tabelle

Warum Debian? Was muss ich vorher wissen? Wo geht's nach der Installation weiter?
Antworten
viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Routing Tabelle

Beitrag von viktor1980 » 03.04.2021 15:11:18

Guten Tag,

ich versuche meine Routing Tabelle zu verstehen.

# route -n // es handelt sich um eine virtuelle Maschine (Debian 9)
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
0.0.0.0 192.168.0.1 0.0.0.0 UG 100 0 0 enp0s3
192.168.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 100 0 0 enp0s3

Ich der ersten Zeile wird versucht, die nächste Router mit ,,Ziel: 0.0.0.0'' zu erreichen? (Standardadresse?)
Router: 192.168.0.1 ist die Router Adresse ( Z.B.Fritzbox)
Genmask: Ist die Netzwerkmaske des nächsten Router?

Quelle1: http://www.fibel.org/linux/lfo-0.6.0/node477.html
Quelle2: Rheinwerk Verlag

und mit dem Befehl route ohne -n (steht ohne -n ist mit Namensauflösung)

# route

Kernel-IP-Routentabelle
Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
default compalhub.home 0.0.0.0 UG 100 0 0 enp0s3
192.168.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 100 0 0 enp0s3


Flags Metric Ref Use Iface, habe ich verstanden.

Ich wäre euch dankbar, wenn jemand mir erklären könnte so einfach wie möglich.
Am besten, was genau passiert.
Danke!
Zuletzt geändert von Meillo am 04.04.2021 17:11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vertipper im Titel korrigiert

fischig
Beiträge: 1461
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Routing Tabellle

Beitrag von fischig » 03.04.2021 17:54:10

Ziel ist „irgendwo“ außerhalb des eigenen LANs. Und um dieses Ziel zu erreichen, wird die kabelgebundene NIC (mit udev-Namen) enp0s3 und der Router mit der IP 192.168.0.1 benutzt, wobei es sich um deine Fritzbox handeln dürfte. Alles, was ins eigene LAN 192.168.0.? gehen soll, geht ebenfalls über diese NIC, benötigt aber keinen Router (0.0.0.0) (2. Zeile). Soweit meine bescheidenen Kenntnisse und laienhafte Erklärung. :wink:

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Routing Tabellle

Beitrag von viktor1980 » 03.04.2021 18:34:51

Danke!

dufty2
Beiträge: 1652
Registriert: 22.12.2013 16:41:16

Re: Routing Tabellle

Beitrag von dufty2 » 03.04.2021 18:44:05

Ziel 0.0.0.0 ist die sog. default-route, das gesamte Internet wenn mensch so will.
Die Genmask die Netmaske des Zieles, nicht des Routers.

Du kannst Dir auch per "ip route get Ziel" (in Kurzform: ip r g <IP>" anzeigen lassen, wohin geroutet wird.
Beispiel:
ip r g 10.0.0.1
10.0.0.1 via 192.168.0.1 dev enp0s3 src 192.168.0.X (Deine IP) uid 0
Die Route geht also über Deinen Router.

ip r g 192.168.0.2
192.168.0.2 dev enp0s3 src 192.168.0.X uid 0
Da die .2 in Deinem LAN ist - wie schon fischic erklärt hat - wird der Router nicht gebraucht.
Zuletzt geändert von dufty2 am 03.04.2021 18:47:47, insgesamt 1-mal geändert.

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Routing Tabellle

Beitrag von viktor1980 » 03.04.2021 18:47:33

Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
0.0.0.0 192.168.0.1 0.0.0.0 UG 100 0 0 eth0
192.168.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 100 0 0 eth0

1 Zeile: Ziel : 0.0.0.0, da ... Ziel unbekannt ist ! Router: Enspricht meine Router IP-Adresse , damit die Daten-Pakete mein lokales Netzwerk verlassen können? ( 1 Zeile zuständig für routing ausserhalb des Lokalen Netzwerk?)
2 Zeile: Ziel : 192.168.0.0 (Mein lokales Netzwerk), Router: 0.0.0.0 (Mein lokales Netzwerk, also keine routing, und Daten-Pakete bleiben in meinem Netzwerk).
Genmask : 255.255.255.0 deutet auf mein Klasse C Netzwerk?

Ich habe viele Fragezeichen, um sicher zu gehen, dass ich wirklich Alles verstanden habe? :D

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Routing Tabellle

Beitrag von viktor1980 » 03.04.2021 18:53:59

Mit Genmaske gibt es auch einen Sinn! Woher soll meinen Router die Netzmaske kennen? (Ausser eigene Maske natürlich)

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Routing Tabellle

Beitrag von viktor1980 » 03.04.2021 19:05:15

Ich denke so könnte eigene Routintabelle aussehen, wenn ich versuchen würde mit einem Host Verbindung auf zu bauen (Idealfall: Keine Firewall, keine Hindernisse).

Ziel: 22.21.25.132 (Fremder Host-Rechner)
Router: 192.168.0.2 (Router IP bekannt)
Genmask: 255.0.0.0 (Netzwerkmaske bekannt bzw. an Hand der IP-Adresse ermittelt)

dufty2
Beiträge: 1652
Registriert: 22.12.2013 16:41:16

Re: Routing Tabellle

Beitrag von dufty2 » 03.04.2021 20:21:17

Ganz so ist es nicht:
Es wird nicht für ein jedes einzelne Ziel ein eigener Routingtabellen-Eintrag generiert.
In der Regel werden die vorhandenen Einträge untersucht, und dann derjenige genommen,
welcher am besten passt (Stichwort: Longest Prefix Match [1]).

Die Bezeichnung "Ziel" ist etwas verwirrend, vielleicht wäre "Zielgruppe" angemessener.

Bei Deinem Beispiel "22.21.25.132" ist es so, dass "Rule 2" nicht greifen kann, da 22.21.25.132 nicht im 192.168.0.0/255.255.255.0 (also von 192.168.0.0 bis 192.168.0.255) enthalten ist.
"Rule 1" greift hingegen, da 0.0.0.0/0.0.0.0 die Adressen 0.0.0.0 bis 255.255.255.255 (sprich alle) enthält. Da es weitere Rules nicht gibt,
wird also das Paket an Deinen Router geschickt (Rule 1).

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Longest_Prefix_Match

viktor1980
Beiträge: 280
Registriert: 18.09.2020 15:42:01

Re: Routing Tabellle

Beitrag von viktor1980 » 04.04.2021 16:35:21

Super! Danke!

Antworten