Zeichenprogramm

Du suchst ein Programm für einen bestimmten Zweck?
Antworten
Benutzeravatar
Mirulan
Beiträge: 84
Registriert: 18.02.2005 19:20:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Zeichenprogramm

Beitrag von Mirulan » 26.02.2017 05:36:19

Hallo Leute,

ich suche ein Zeichenprogramm mittels dem ich eine geometrische
Konstruktions einfach in eine Webseite einbinden kann.

Ein Kreis sollte dabei ein Kreis sein und keine SOnderstellung einer
Elipse darstellen. usw. usf. will sagen nach möglichkeit keine
jahrelange Einarbeitungszeit, eher was aus der Hüfte geschossenes.

Danke schon mal im voraus und

Grüße
Mirulan

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 9668
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von niemand » 26.02.2017 09:02:50

Vektor- oder Bitmapgrafik? Ist eine gewisse Einarbeitungszeit, vielleicht ’ne Stunde, für die Grundlagen in Ordnung? Ist’s wirklich so problematisch, für einen Kreis eine Taste zu drücken? Was meinst du mit „in eine Website einbinden“ – suchst du am Ende einen WYSIWYMG-HTML-Editor und kein Zeichenprogramm?
••• Hinweis: Von diesem User werden auch Sarkasmus und Ironie verarbeitet. Spuren davon können daher in diesem Beitrag enthalten sein •••
T2IgaWNoIHdhcyB6dSB2ZXJiZXJnZW4gaGFiZT8gTmF0w7xybGljaCBoYWJlIGljaCB3YXMgenUgdmVyYmVyZ2VuIOKAkyBpY2ggYmluIHNjaGxpZcOfbGljaCBlaW4gTWVuc2NoISAK

schwedenmann
Beiträge: 3638
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von schwedenmann » 26.02.2017 10:27:57

Hallo


@Mirulan
will sagen nach möglichkeit keine
jahrelange Einarbeitungszeit, eher was aus der Hüfte geschossenes.

http://tuxpaint.org/ :lol:

oder xpaint

mfg
schwedenmann

Benutzeravatar
detix
Beiträge: 1276
Registriert: 07.02.2007 18:51:28
Wohnort: MK

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von detix » 26.02.2017 11:04:42

Gruß an alle Debianer

Benutzeravatar
Revod
Beiträge: 2985
Registriert: 20.06.2011 15:04:29
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von Revod » 26.02.2017 13:50:32

Für Geometrie in 2 D, [deb]librecad[/deb] erstellst damit im nu Formen. Einarbeitung?

In jede Software muss man sich ein wenig einarbeiten, ist auch mit Physikalische Werkzeuge so, oder brauchst Du das Brotmesser um Nägel einzuschlagen?

Kann Formen mit Hintergrund füllen und auch in PNG exportieren um sie eventuell mit Gimp weiter zu verarbeiten. Im HTML / PHP usw. Code Einbindung sollte wohl klar sein.

scientific
Beiträge: 1907
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von scientific » 26.02.2017 18:40:55

Ein Kreis ist doch nix anderes als eine Ellipse bei der beide Brennpunkte am selben Ort liegen...
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Benutzeravatar
Revod
Beiträge: 2985
Registriert: 20.06.2011 15:04:29
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von Revod » 07.03.2017 23:52:19

Habe Mal wieder [deb]dia[/deb] getestet und besonders im Zusammenhang " perfekte " Kreise, selten so gestaunt.

1. Ein " Perfektes Kreis " zeichnen.
2. Rechte Maustaste > Eigenschaft und im Dialog Farben des Randes und Fläche einstellen.
3. Datei > Export als SVG
4. Exportierte Datei mit [deb]gthumb[/deb] öffnen und wenn erwünscht als png usw. speichern.
5. Die PNG usw. Datei mit irgend einen anderes Grafik, oder Grafik Betrachter öffnen und besonders auf die Pixel achten.

gThumb rendert das SVG in JPEG, PNG unglaublich wie eine gezogene Linie, ohne " Pixel Treppen " entlang der des Kreisrand und sehr genau im Untergrund Viereck zentriert. Habe früher solche Test's schon gemacht, doch der Kreisrand war um 2 Pixel nach unten und nach rechts verschoben nachdem iich das SVG zu einen Bildformat konvertierte.

Alle Geometrische Formen sind in Dia bereits enthalten und für das Web bieten sich SVG und PNG Formate idealerweise von selbst an. Mit Dia direkt als einen Bildformat in Bitmap zu speichern empfehle ich weiterhin nicht, der nachträgliche Vorgang SVG zu PNG mit gThumb erzielt die besten Resultate.

reox
Beiträge: 1210
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von reox » 10.03.2017 20:16:19

Vllt https://www.geogebra.org/ Debiangeogebra?
Das kann auch content in eine website als applet einbinden: zB https://www.geogebra.org/m/cw5fQ2D8 und siehe das Wiki http://wiki.geogebra.org/en/Tutorial:Responsive_Applets

ansonsten würde ich CAD Software empfehlen, wie das schon genannte Debianlibrecad oder auch Debiansolvespace (wow, das gibts auch schon als Paket!) oder Debianopenscad oder...
Da ist es halt meistens DXF was du exportierst und dann noch konvertieren musst...

Eine Variante ist auch nocht Debianipe, welches eher zum zeichnen für latex dokumente verwendet wird.
Zuletzt geändert von reox am 13.06.2017 14:43:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 185
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von desputin » 18.05.2017 15:25:14

Ich würde inkscape nehmen. Das programm ist einfach zu bedienen und kann alles
http://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |
http://politikvonunten.org/BDP Basisdemokratische Partei

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 4459
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von Meillo » 18.05.2017 16:20:32

Mirulan hat geschrieben:[...] in eine Webseite einbinden kann.

Ein Kreis sollte dabei ein Kreis sein und keine SOnderstellung einer
Elipse darstellen. [...]
Mir scheint, dein Problem ist nicht das Zeichnen eines Kreises sondern irgendwelche Verzerrungen von Bildern, die du in Websites einbindest. Wenn Bildhoehe und -breite gleichermassen gestreckt werden, dann bleibt ein Kreis ein Kreis.

Oder geht's dir wirklich ums Zeichnen eines Kreises im Zeichenprogramm ... weil in den meisten besseren Programmen Kreise nicht als Grundform vorliegen (genauso wenig wie Quadrate), weil diese nur Sonderformen von Ellipsen (bzw. Rechtecken) darstellen ... und dir muss nun lediglich gesagt werden welche Taste du druecken musst, damit die Sonderform erstellt wird? Im GIMP ist das Shift IIRC ... und schon wird aus der Ellipsenzeichenfunktion eine Kreiszeichenfunktion. :-)
Use ed(1) once in a while!

Hans-Martin
Beiträge: 112
Registriert: 06.12.2007 18:03:03
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Kehl

Re: Zeichenprogramm

Beitrag von Hans-Martin » 13.06.2017 11:29:10

Was Du in Webseiten als grafische Darstellungen einbindest sind grundsätzlich Bilder. Nur der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass diese Bilder auch erst beim Aufruf erzeugt werden können (durch eine php-Anwendung z.B.), ich verwende zum dynamischen Erzeugen C++-Programme.

Ich weise Dich ergänzend zu den von den Vorpostern beschriebenen Programmen auf xfig hin. Die Paketbeschreibung lautet:
"XFig ist ein menügesteuertes Programm, mit dem der Benutzer in einem X11-Fenster interaktiv Objekte zeichnen und manipulieren kann. Die so
entstandenen Bilder können gespeichert, auf PostScript-Druckern ausgegeben oder mit transfig in eine Vielzahl von anderen Formaten
konvertiert werden (z.B. für das Einbinden in LaTeX-Dokumente oder Webseiten)."

Als jahrelanger LaTeX-Anwender komme ich natürlich nicht umhin, auf LaTeX und das Makropaket PStricks hinzuweisen, das es Dir ermöglicht, mit im Grunde simplen Makros geometrische Konstruktionen zu erzeugen, die Du nach Konvertierung in ein von Browsern beherrschtes Bildformat einbinden kannst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste