Esperanto Kurs-Software installieren

Du suchst ein Programm für einen bestimmten Zweck?
Antworten
caue
Beiträge: 89
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von caue » 24.01.2010 12:55:46

Hallo Forum,

sowie man aus freiheitlichen Gründen tendiert kommerzielle Betriebssysteme wie Windows durch freie wie GNU-Linux zu ersetzen, so versucht man auch analog allmählich von den Sprachen der Kriegsmacher (heute wird vorwiegend das Englische als koloniales Kriegsinstrumentarium eingesetzt) Abstand zu nehmen und eine neutralere - für die friedliche Verständigung geschaffene - internationale Sprache zu lernen.

Aus diesem Grunde versuche ich gerade dieses Lern-Programm zu installieren:
http://www.kurso.com.br/elshuto.php?de
# Option 1 - Herunterladen von diesem Server
#
* Debian - http://kurso.com.br/kurso-3.0.deb (15,0 MB)
Wenn ich es zu entpacke versuche, passiert jedoch gar nichts:

Code: Alles auswählen

caue@debian:~/Esperanto$ tar -x kurso-3.0.deb 
Mache ich da was falsch oder hat das Programm Fehler? Hmm ... im 'Schritt 2' stimmt doch was nicht, wenn ich es richtig sehe:
2. Entpacken Sie die Datei "kurso.tar.gz" und starten das Installationsskript "install.sh";
Anders als angegeben, handelt es sich hier gar nicht um eine '.tar.gz'-Datei, sondern um eine '.deb'!!

Jetzt bin ich echt verwirrt! Wie kann man das ganze interpretieren, um die Installation erfolgreich machen zu können?

Ich bedanke mich im Voraus für jede Hilfe!

Viele Grüße
caue

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22186
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von KBDCALLS » 24.01.2010 13:03:32

Debs werden ja auch mit dpkg installiert .

http://debiananwenderhandbuch.de/dpkg.html
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

caue
Beiträge: 89
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von caue » 24.01.2010 13:32:05

Danke KBDCALLS!

Ich habe es mit dpkg installiert:

Code: Alles auswählen

# dpkg -i kurso-3.0.deb 
Wähle vormals abgewähltes Paket kurso3.
(Lese Datenbank ... 351028 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacke kurso3 (aus kurso-3.0.deb) ...
Richte kurso3 ein (3.0-1) ...
Gebe ich jetzt in die shell - wie vorgeschrieben - das Wort 'kurso' ein, bekomme ich diese Ausgabe:

Code: Alles auswählen

$ kurso
kurso: symbol lookup error: kurso: undefined symbol: initPAnsiStrings
Eigentlich gab es ja bei der Installation keine Fehlermeldung. Was könnte da noch fehlen?

Viele Grüße
caie

caue
Beiträge: 89
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von caue » 24.01.2010 13:54:32

Nachtrag:
soweit ich bisher herausbekommen konnte, will das Programm mit dem Namen 'kurso3' aufgerufen werden sein. Somit kann ich auch dessen Status abfragen:

Code: Alles auswählen

# dpkg -l kurso3
Gewünscht=Unbekannt/Installieren/R=Entfernen/P=Vollständig Löschen/Halten
| Status=Nicht/Installiert/Config/U=Entpackt/Fehlgeschl. Konfiguration/
         Halb installiert/Trigger erWartet/Trigger anhängig
|/ Fehler?=(kein)/Halten/R=Neuinst notw/X=beide (Status, Fehler: GROSS=schlecht)
||/ Name                          Version                       Beschreibung
+++-=============================-=============================-==========================================================================
ii  kurso3                        3.0-1                         cours de esperanto
Wie kann man diese Ausgabe interpretieren, denn starten lässt es sich auch unter diesem Namen nicht:

Code: Alles auswählen

x$ kurso3
kurso3: symbol lookup error: kurso3: undefined symbol: initPAnsiStrings
8O

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von 123456 » 24.01.2010 13:59:42

caue hat geschrieben:Wie kann man diese Ausgabe interpretieren
gib doch mal das in Google ein: "kurso3: symbol lookup error: kurso3: undefined symbol: initPAnsiStrings"
das führt bestimmt weiter...

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22186
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von KBDCALLS » 24.01.2010 15:04:43

Der kommplette Suchstring hat zwar nix gebracht , kann es sein das du versuchst das du das Programm auf einer Textkonsole versuchst zu starten.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

caue
Beiträge: 89
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von caue » 24.01.2010 16:08:00

Hallo,
Ich habe den Tipp von ub13 wahrgenommen und nach der ausgegebenen Fehlermeldung gegoogelt. Dabei bin ich auf Kommentare gestoßen, die - soweit ich verstehen konnte - das ganze als ein Verlinkungsproblem verstehen. Folgende Seiten war ähnliches zu lesen:
http://blog.flameeyes.eu/2009/02/17/kno ... nv-d-files

Aber besser als das ist die Seite hier, wo es eine Installationsanleitung gibt:
http://informatica.temuco.udelmar.cl/~l ... nstalacion

Da diese Anleitung sich auf eine frühere Version des Esperantokurses bezieht, bei der von eine 'tar.gz'-Datei ausgegangen wird, habe ich in meiner Datenbank (in eine weitere Festplatte, nicht im installierten System) nach eine entsprechende Version gesucht und tatsächlich noch eine Kopie gefunden. So habe ich auf meinem Laptop, wo die gleiche Debian-Version installiert ist, diese Datei wie in der Anleitung beschrieben entpackt und installiert (alles im aktuellen Verzeichnis):

Code: Alles auswählen

$ tar zxvf kurso.tar.gz 

Code: Alles auswählen

# ./install.sh 
Aber auch bei diesem Installationsverfahren wird die gleiche Fehlermeldung ausgegeben und das Programm kann nicht gestartet werden:

Code: Alles auswählen

$ kurso3
kurso: symbol lookup error: kurso: undefined symbol: initPAnsiStrings
Die Anleitung weißt darauf hin, dass dieses Problem vorkommen kann. Zum einen heißt es - für den Fall, dass man bei der Installation die Verlinkungen geändert haben soll - darauf hin, dass man folgende Verlinkungen durchführen soll:

Code: Alles auswählen

      /etc/kurso.conf ⇒ kurso.conf
      /usr/local/share/kurso ⇒ share/
Zum anderen, falls bei der Installation die Verlinkungen nicht geändert wurden - was bei mir der Fall ist -, wird empfohlen zu prüfen, ob unicode Fonts - z.B. Bitstream Vera - und die Basisbibliotheken von Qt3 (kde-Pakete) installiert sind. Gute Frage! Was Qt3 angeht, sind sowohl auf dem Desktop als auf dem Laptop (die Gnome verwenden, nicht kde) nur folgende Pakete installiert:
libavahi-qt3-1
libqt3-mt-dev
libqt4-qt3support
python-qt3
Das heißt wohl, dass hier das Problem liegen könnte. jetzt muss ich herausfinden, was für libs nachinstalliert werden sollen.

Für den Fall, dass das Problem damit immer noch nicht gelöst sein sollte, wird in der Anleitung empfohlen einen Startskript in das Homeverzeichnis anzulegen:

Code: Alles auswählen

$HOME/bin/esperanto-kurso.sh:

#!/bin/sh 
 
KURSO_SHARE=/usr/local/share/kurso 
KURSO_CONF=/etc/kurso.conf 
KURSO_BIN=kurso3 
 
LD_LIBRARY_PATH=$KURSO_SHARE/lib $KURSO_BIN
Falls es also mit der Nachinstallation der Qt3 Biblitheken und Fonts (diese sollten in Überfluss bei mir schon installiert sein) das Problem noch besteht, muss ich wohl den Skript schreiben.

KBDCALLS hat gefragt:
kann es sein das du versuchst das du das Programm auf einer Textkonsole versuchst zu starten
Ja, genau so versuche ich es zu starten, da keine Verknüpfung im Menu aufgetaucht ist und ich wüsste nicht, wie ich sonst das Programm starten könnte. Kennst du hierfür eine weitere Möglichketi?

So, der Beitrag war ein wenig lang, aber ich wollte doch ausdrücken, wie die Situation momentan aussieht. Ich glaube, wenn das Problem bei den Verlinkungen liegt, dann kann ein Erfahrene Benutzer von Debian sehr schnell auf die Lösung stoßen.

Ich vermute, dass für die Verlinkungen eventuell nützlich sein kann zu wissen, wo das installierte Programm seine Bestandteile abgelegt hat:

Code: Alles auswählen

# locate kurso
/usr/bin/kurso
/usr/bin/kurso3
/usr/share/kurso
/usr/share/kurso/bin
/usr/share/kurso/ekzercoj
/usr/share/kurso/figuroj
/usr/share/kurso/lib
/usr/share/kurso/sonoj
/usr/share/kurso/tradukoj
/usr/share/kurso/bin/kurso3
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz01.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz02.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz03.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz04.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz05.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz06.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz07.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz08.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz09.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz10.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz11.dat
/usr/share/kurso/ekzercoj/ekz5A.dat
/usr/share/kurso/figuroj/akuzativ.cur
/usr/share/kurso/figuroj/akvo_oleo.png
/usr/share/kurso/figuroj/enkon00.png
/usr/share/kurso/figuroj/enkon01.png
/usr/share/kurso/figuroj/enkon02.png
/usr/share/kurso/figuroj/enkon03.png
/usr/share/kurso/figuroj/enkon04.png
/usr/share/kurso/figuroj/igluo.png
/usr/share/kurso/figuroj/kastelo.png
/usr/share/kurso/figuroj/kastelo_igluo.png
/usr/share/kurso/figuroj/ludu_jen2.bmp
/usr/share/kurso/figuroj/ludu_jen3.bmp
/usr/share/kurso/figuroj/luno.png
/usr/share/kurso/figuroj/mandrilo.png
/usr/share/kurso/figuroj/mandrilo_shakalo.png
/usr/share/kurso/figuroj/pomsuko.png
/usr/share/kurso/figuroj/pomsuko_veneno.png
/usr/share/kurso/figuroj/shakalo.png
/usr/share/kurso/figuroj/sono.cur
/usr/share/kurso/figuroj/suno.png
/usr/share/kurso/figuroj/suno_luno.png
/usr/share/kurso/figuroj/urbano.png
/usr/share/kurso/figuroj/veneno.png
/usr/share/kurso/figuroj/vi_mi.png
/usr/share/kurso/figuroj/vikingo.png
/usr/share/kurso/figuroj/vikingo_urbano.png
/usr/share/kurso/figuroj/vinil.png
/usr/share/kurso/lib/libborqt-6.9-qt2.3.so
/usr/share/kurso/sonoj/adiau1.mp3
/usr/share/kurso/sonoj/adiau3.mp3
/usr/share/kurso/sonoj/adiau4.mp3
/usr/share/kurso/sonoj/adiau5.mp3
/usr/share/kurso/sonoj/adiau6.mp3
/usr/share/kurso/sonoj/adiau7.mp3
...
Weitere hilfreiche Tipps?

Danke und viele Grüße,
caue

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von 123456 » 24.01.2010 16:23:49

ich habe das gerade mal so wie du runtergeladen und per dpkg installiert auf einem rudimentären aktuellen Lenny 5.0.3 mit Gnome.
Beim Starten hats über die Lib: mpg123 gemeckert - ist aber gestartet. Die habe ich dann noch nachinstalliert. Das Programm startet problemlos aus der Console.

dir fehlen wahrscheinlich nur wie du schon vermutest irgendwelche Libs - welche kann ich dir aber im Moment auch nicht sagen.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22186
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von KBDCALLS » 24.01.2010 17:57:15

Wenn man dem Programm mit Readelf die Sektion mit den SharedLibs entlockt dann bekommt man die Ausgabe.

Code: Alles auswählen

matthias@svetlana:~$ readelf -d /usr/bin/kurso

Dynamic section at offset 0x26632c contains 18 entries:
  Tag        Type                         Name/Value
 0x00000001 (NEEDED)                     Shared library: [libX11.so.6]
 0x00000001 (NEEDED)                     Shared library: [libpthread.so.0]
 0x00000001 (NEEDED)                     Shared library: [libdl.so.2]
 0x00000001 (NEEDED)                     Shared library: [libc.so.6]
Die kompette Augabe.

NoPaste-Eintrag34203

Demnach sollte korrekt installierter Xserver schon vorhanden sein.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

caue
Beiträge: 89
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von caue » 24.01.2010 22:40:33

Das Programm mpg123 war bei mir schon installiert. Ich habe jetzt noch eine Reihe von weitere qt3 Bibliotheken installiert, ohne dass es sich am Problem was geändert hätte.

Ich habe nicht verstanden, was du, KBDCALLS, in deinem letzten Beitrag empfohlen hast. Soweit ich weiß, ist mein XServer korrekt installiert. Ich habe den Befehl

Code: Alles auswählen

~$ readelf -d /usr/bin/kurso
eingegeben, und die Ausgabe war genau so wie bei dir. Müssen die Bibliotheken, die zwischen eckigen Klammern stehen, installiert sein? Bei mir sind libx11-6, und libc6 waren schon installiert. Die libpthread-stubs0 , libdlm2 , libdl0 habe ich vergeblich nachinstalliert. Keine davon ist jedoch absolut identisch mit der Liste zwischen Klammern.

Die Fontfamilie ttf-bitstream-vera war auch schon installiert.

Wieso das Programm bei dir, ub13, funktioniert und bei mir auf zwei Rechner nicht, ist schon ziemlich rätselhaft. Ich habe auch die aktualisierte Lenny Version, und zwar sowohl auf dem Desktop wie auch auf dem Laptop. Kannst du mir bitte sagen, ob du auch Gnome benutzt und was für qt3-Bibliotheken installiert hast?
Viele Grüße
caue

123456
Beiträge: 6126
Registriert: 08.03.2003 14:07:24

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von 123456 » 24.01.2010 23:09:49

caue hat geschrieben:Ich habe nicht verstanden, was du, KBDCALLS, in deinem letzten Beitrag empfohlen hast. Soweit ich weiß, ist mein XServer korrekt installiert.
du solltest nachschauen, ob die Bibliotheken bei dir vorhanden sind:

Shared library: [libX11.so.6]
...befindet sich in /usr/lib

Shared library: [libpthread.so.0]
Shared library: [libdl.so.2]
Shared library: [libc.so.6]
...befinden sich in /lib

wie ich schon geschrieben habe nutze ich bei dieser Installation ein Gnome an dem ich nicht "herumgeschraubt" habe. IIRC als Lenny 5.0.2 installiert und dann nur noch upgedatet.

caue
Beiträge: 89
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von caue » 24.01.2010 23:46:27

Ok, danke! Dann habe ich es vorhin richtig verstanden, jedoch nur mit synaptic nachgeschlagen. Jetzt habe ich einfach mal locate benutzt um das Vorhandensein der Bibliotheken abzufragen, wodurch der exakte Name von allen ausgegeben wurde. Also alle waren schon installiert.

Am Desktop habe ich schon bei einigen Sachen 'rumgeschraubt'. Aber bei meinem Laptop habe ich eigentlich nur zusätzliche Programme nachinstalliert, so dass dort das gleiche wie bei dir, ub13, zu erwarten wäre.

Ich habe den Eindruck, dass ich dabei unbewusst einen doofen Fehler mache. Ich werde das ganze nochmal durchgehen, vielleicht fällt mir was in dieser Hinsicht ein.

Viele Grüße
caue

Benutzeravatar
michas
Beiträge: 380
Registriert: 12.08.2002 20:35:09
Wohnort: München

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von michas » 02.02.2010 00:23:02

Das Problem ist, dass du ein 64bit Betriebssystem hast und das Paket für ein 32bit System ausgelegt ist.
Aktueller Workaround:

Code: Alles auswählen

apt-get install ia32-libs
mv /usr/lib/libborqt-* /usr/lib32/
Wenn alles so läuft wie ich es hoffe, gibt es aber demnächst passende Pakete direkt im Debian. :)

caue
Beiträge: 89
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Esperanto Kurs-Software installieren

Beitrag von caue » 03.02.2010 03:42:13

Danke, michas! Ein sehr zutreffender Hinweis, der mir bisher nicht eingefallen war. Beim ub13 hat es deshalb problemlos funktioniert, weil er - anders als ich - ein 32bit System benutzt.

Vor einigen Tagen habe ich mir aus anderen Gründen ein (Debian) 32bit System aufgesetzt. Jetzt habe ich den Esperanto-Kurs dort getestet. Wie ub13 schon gesagt hat, startet das Programm sofort, meckert aber wegen des nicht-installierten Programms mpg123, das für die Audiowiedergabe zuständig ist. Anders als beim ub13, hat es bei mir auch nach der Installation von mpg123 kein Audio ausgeben können:

Code: Alles auswählen

saluton@Rechnername:~$ kurso3
[module.c:110] error: Failed to open module alsa: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module oss: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module esd: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module jack: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module pulse: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module nas: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module arts: file not found
[audio.c:179] error: Unable to find a working output module in this list: alsa,oss,esd,jack,pulse,nas,arts
[audio.c:463] error: Failed to open audio output module
[mpg123.c:757] error: Failed to initialize output, goodbye.
[module.c:110] error: Failed to open module alsa: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module oss: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module esd: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module jack: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module pulse: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module nas: file not found
[module.c:110] error: Failed to open module arts: file not found
[audio.c:179] error: Unable to find a working output module in this list: alsa,oss,esd,jack,pulse,nas,arts
[audio.c:463] error: Failed to open audio output module
[mpg123.c:757] error: Failed to initialize output, goodbye.
Ich habe dann mplayer installiert und in der 'Konfiguration' im Untermenü 'Klang / Internet' anstelle von mpg123 eingetragen (und natürlich auf das Icon 'speichern' geklickt). Jetzt wird Audio wie erwartet ausgegeben:

Code: Alles auswählen

saluton@Rechnername:~$ kurso3
MPlayer dev-SVN-r26940
CPU: Intel(R) Core(TM)2 CPU         E8400  @ 3.00GHz (Family: 6, Model: 23, Stepping: 10)
CPUflags:  MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 0 3DNow2: 0 SSE: 1 SSE2: 1
Compiled with runtime CPU detection.
Can't open joystick device /dev/input/js0: No such file or directory
Can't init input joystick
mplayer: could not connect to socket
mplayer: No such file or directory
Failed to open LIRC support. You will not be able to use your remote control.

Playing /usr/share/kurso/sonoj/saluton2.mp3.
Audio file file format detected.
==========================================================================
Opening audio decoder: [mp3lib] MPEG layer-2, layer-3
AUDIO: 32000 Hz, 2 ch, s16le, 128.0 kbit/12.50% (ratio: 16000->128000)
Selected audio codec: [mp3] afm: mp3lib (mp3lib MPEG layer-2, layer-3)
==========================================================================
AO: [alsa] 48000Hz 2ch s16le (2 bytes per sample)
Video: no video
Starting playback...
A:   1.0 (01.0) of 0.4 (00.4)  0.5% 

Exiting... (End of file)
Ich werde gelegentlich, wie michas beschrieben hat, die ia32-libs auf mein 64bit System installieren, so dass auch dort das Programm funktionieren kann.
Ja, michas, es wäre toll, wenn jemand das Programm auf 64bit übersetzen könnte!

Ich bedanke mich bei euch (KBDCALLS, ub13 und michas), für die nette und kompetente Hilfe!
Viele Grüße
caue

Antworten