[gelöst] Suche iso für Testing Xfce

Du suchst ein Programm für einen bestimmten Zweck?
Linuxhai

[gelöst] Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Linuxhai » 12.12.2011 12:13:44

Ich suche eine Debian Testing mit Xfce als Iso zum Download.
Alles was ich bisher gefunden habe schlug bei der Installation fehl weil "target" nicht installiert werden konnte.
Vielleicht sind die Downloads auch alle fehlerhaft.


Gruß Linuxhai
Zuletzt geändert von Linuxhai am 10.03.2012 10:12:35, insgesamt 3-mal geändert.

Fjunchclick

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Fjunchclick » 12.12.2011 12:39:26

Ich würde einfach ohne Desktopumgebung installieren, also während der Installation bei der Softwareauswahl den Desktop abwählen und xfce dann nachinstallieren.

deserteur

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von deserteur » 12.12.2011 17:06:08

Wo hast du denn gesucht?
Was ist mit diesem
http://cdimage.debian.org/cdimage/weekl ... e-CD-1.iso hier?
Das XFCE Iso ist immer ganz unten. Natürlich kann es auch passieren dass die Isos mal nicht funktionieren, ist halt testing.
Ansonsten, machst du es wie Fjunchclick(gibst dem Iso ein desktop=no mit oder wählst den Desktop in Taskel ab und installierst XFCE in der Konsole nach).

Linuxhai

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Linuxhai » 12.12.2011 23:53:40

deserteur hat geschrieben:Wo hast du denn gesucht?.
U.A. von hier die 32 bit Version ganz unter
http://cdimage.debian.org/cdimage/weekl ... 86/iso-cd/

deserteur

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von deserteur » 12.12.2011 23:58:45

Wie gesagt manchmal treten Fehler auf. Manchmal muss man einfach auf die neuen Isos warten.

Linuxhai

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Linuxhai » 13.12.2011 00:56:33

deserteur hat geschrieben:Wie gesagt manchmal treten Fehler auf. Manchmal muss man einfach auf die neuen Isos warten.
Ich hatte in den letzten Jahren mit Debian eigentlich keine Probleme.
Vielleicht sollte ich mal die 64 bit Version testen. Nur bei 2GB RAM eigentlich Quatsch.


Gruß Linuxhai

Benutzeravatar
frox
Beiträge: 854
Registriert: 06.08.2004 16:29:44
Wohnort: Köln

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von frox » 13.12.2011 01:08:59

deserteur hat geschrieben:Wie gesagt manchmal treten Fehler auf. Manchmal muss man einfach auf die neuen Isos warten.
Ja. Die erste (weekly) Testing-DVD von KW 48 hatte z.B. keine LXDE-Pakete, LXDE stand aber im Installer zur Auswahl.
Ich steige da erst ab dem Freeze wieder ein.
Gruß, Fred

Die Zeit salzt alle Wunden

Benutzeravatar
r900
Beiträge: 1053
Registriert: 09.10.2011 20:06:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Stockholm

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von r900 » 13.12.2011 02:51:07

Linuxhai hat geschrieben:Ich hatte in den letzten Jahren mit Debian eigentlich keine Probleme.
Mit einem laufenden testing hat man nicht so viele Probleme, aber die Installations-CDs gehen schon häufiger mal kaputt. Wenn du testing installiert hast merkst du ja ab und zu, dass aufgrund von Abhängigkeitsproblemen gewisse Updates zurückgehalten werden. Auf einem bereits installierten System kein Problem, bei der Installation hingegen schon.

Wenn du nicht warten willst kannst du einen daily-build der netinstall-CD probieren. Im grub-Menü kannst du unter advanced andere Desktopumgebungen auswählen. Oder du installierst nur das Basissystem und dann das Paket "task-xfce-desktop", sollte so ziemlich das selbe Resultat bringen. Daily builds mit dem debian-installer aus stable gibt es hier, mit der neusten Version des d-i hier. Beide installieren testing, wenn der eine mal grad nicht funktioniert tut es evtl. der andere.

Oder wenn du dir den ganzen Ärger ersparen willst, nimm doch Linux Mint Debian. Das installiert dir einen Snapshot vom September. Wenn dir das nicht aktuell genug ist kannst du nach der Installation die richtigen Debian-Quellen in die sources.list eintragen und aktualisieren. Das ist übrigens eine Live-CD, sehr schön zum testen :)

Benutzeravatar
sidloki
Beiträge: 378
Registriert: 12.10.2007 01:59:27

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von sidloki » 13.12.2011 08:40:17

r900 hat geschrieben: Oder wenn du dir den ganzen Ärger ersparen willst, nimm doch Linux Mint Debian. Das installiert dir einen Snapshot vom September. Wenn dir das nicht aktuell genug ist kannst du nach der Installation die richtigen Debian-Quellen in die sources.list eintragen und aktualisieren. Das ist übrigens eine Live-CD, sehr schön zum testen :)
Selbes Spiel geht wohl auch mit Debian-CUT (http://cut.debian.net/). Habe ich aber nie ausprobiert.
MfG Marco - (CC) BY-NC-ND

Linuxhai

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Linuxhai » 13.12.2011 09:32:26

r900 hat geschrieben:Oder wenn du dir den ganzen Ärger ersparen willst, nimm doch Linux Mint Debian. Das installiert dir einen Snapshot vom September. Wenn dir das nicht aktuell genug ist kannst du nach der Installation die richtigen Debian-Quellen in die sources.list eintragen und aktualisieren. Das ist übrigens eine Live-CD, sehr schön zum testen :)
Bei mir läuft bereits ein Rechner mit LMDE und ich kenne diese Spielchen.
Danke für deinen Link http://cdimage.debian.org/cdimage/daily ... ch-latest/ welcher funktioniert.


Gruß Linuxhai

Fjunchclick

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Fjunchclick » 13.12.2011 11:03:54

Linuxhai hat geschrieben: Vielleicht sollte ich mal die 64 bit Version testen. Nur bei 2GB RAM eigentlich Quatsch.
Wie kommst du denn darauf?
Quatsch ist es, sich 64bit-fähige Hardware zu kaufen um dann darauf ein 32bit-System zu installieren.

Linuxhai

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Linuxhai » 14.12.2011 07:51:58

Das ganze Problem ist ein anders !
Seht bitte hier: http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=131940

Was hat man sich dabei nur gedacht, daß man jetzt keine Testing iso:'s ohne weiters installieren kann.
Will man etwa die Debian-User vergraulen ?

Gruß Linuxhai

Linuxhai

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Linuxhai » 14.12.2011 08:39:04

Fjunchclick hat geschrieben:Wie kommst du denn darauf?
Auf meinem Mainboard sind nur maximal 2 GB RAM möglich, das heißt der Hauptspeicher ist damit auf 2 GB begrenzt.
Was soll ich da mit einem 64 bit System ?
Lohnt ohnehin erst ab 4 GB RAM welcher zusammen mit einem 64-Bit-Betriebssystem keine Begrenzung des Hauptspeichers von 4 GB aufweisen würde.


Gruß Linuxhai

Fjunchclick

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von Fjunchclick » 14.12.2011 10:56:46

Sorry, aber das ist Blödsinn.
Der Sinn eines 64bit-Systems besteht nicht darin, dass man mehr RAM einbauen kann. Das ist doch nur ein Nebeneffekt der sich ergibt.
Ich weiß nicht, warum so viele Leute 64bit immer mit der Größe des RAMs in Verbindung bringen. Das ist etwa so, als würde ich sagen, ein 4-Kern-Prozessor wäre auf meinem System Quatsch, weil ich nur einen 17''-Monitor habe.

Ob 64bit oder nicht hängt davon ab, ob man eine 64bit-fähige CPU hat, nicht vom RAM!
Vor ein paar Jahren konnte ich ja noch verstehen, wenn manche Leute trotzdem ihre 64bit-CPU mit einem 32bit-System ausgebremst haben, weil es damals noch Software gab, die da Probleme gemacht hat. Das ist aber zu 99,99% vorbei. Warum also der CPU immer noch den Hals einschnüren?

Benutzeravatar
r900
Beiträge: 1053
Registriert: 09.10.2011 20:06:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Stockholm

Re: Suche iso für Testing Xfce

Beitrag von r900 » 14.12.2011 12:15:38

Linuxhai hat geschrieben:Das ganze Problem ist ein anders ! Seht bitte hier: http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=12&t=131940
Warum sollen wir denn jetzt da gucken, das hättest du mal machen sollen vor deinem ersten post. :wink:
Wenn du die selbe Fehlermeldung hattest wundert mich, dass du hier mit keinem Wort "Installation von GRUB ist fehlgeschlagen" erwähnst.
Linuxhai hat geschrieben: Was hat man sich dabei nur gedacht, daß man jetzt keine Testing iso:'s ohne weiters installieren kann. Will man etwa die Debian-User vergraulen ?
Ja du Keks, du hast es erfasst. Die wollen Debian wieder elitär und hochnäsig machen :twisted: Nicht böse sein, war nicht so gemeint :wink:
Testing images gehen eben von Zeit zu Zeit kaputt, das lässt sich nicht vermeiden. Deshalb heißt es ja auch testing. Und ich bin nach wie vor der Meinung, Leute die es nur benutzen wollen weil dort die Software aktueller ist sind damit falsch beraten. testing lebt davon dass Benutzer testen und bugs melden. Und dazu muss man eben auch gewillt sein ein bisschen Zeit zu investieren und Fehlern auf den Grund zu gehen.

Antworten