Hollywood

Du suchst ein Programm für einen bestimmten Zweck?
Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1355
Registriert: 08.09.2002 14:31:59
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Hollywood

Beitrag von Stefan » 25.12.2016 20:16:52

Hi,

ich habe heute diesen Bericht gefunden:
https://linuxundich.de/gnu-linux/hollyw ... -filmreif/

Nun frage ich mich, ob es Hollywood auch für Debian 8 gibt ?
Kann mir da einer weiterhelfen

Gruß
Stefan
Ein Betriebssystem sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkle zu treiben und ewig zu binden, Im Lande Microsoft wo die Schatten drohen.

Debian 7 3.2.0-4 64 - MSI nVidia GeForce 7600 GS - 8 DDR2 SDRAM 800 MHz Quad-CoreIntel Xeon : 2,67 GHz - Gigabyte GA-EP45-DS3 - 256GB SSD 840 Pro Gnome 3

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 5748
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Hollywood

Beitrag von smutbert » 25.12.2016 21:53:45

Einfach von hier herunterladen https://github.com/dustinkirkland/hollywood und das Paket mit dpkg-buildpackage (aus Debiandpkg-dev) unter der gewünschten Debianversion bauen - die debianspezifischen Datein für den Paketbau sind ja offensichtlich bereits vorhanden?

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1355
Registriert: 08.09.2002 14:31:59
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Hollywood

Beitrag von Stefan » 26.12.2016 11:57:45

Hallo,

danke für deinen Tipp, kannst du so nett sein und mir helfen wie ich mit dpkg-buildpackage eine deb erstellen kann.
Habe mir die passende Datei als zip heruntergeladen.
In dieser zip liegt ein Ordner mit debian :

Code: Alles auswählen

Downloads/hollywood-master/debian/changelog
Downloads/hollywood-master/debian/
Downloads/hollywood-master/debian/control
Downloads/hollywood-master/debian/copyright
/hollywood-master/debian/hollywood.install
/Downloads/hollywood-master/debian/rules
/Downloads/hollywood-master/debian/source
/Downloads/hollywood-master/debian/wallstreet.install
Kann einer so nett sein und mir hier weiterhelfen ?

Gruß
Stefan
Ein Betriebssystem sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkle zu treiben und ewig zu binden, Im Lande Microsoft wo die Schatten drohen.

Debian 7 3.2.0-4 64 - MSI nVidia GeForce 7600 GS - 8 DDR2 SDRAM 800 MHz Quad-CoreIntel Xeon : 2,67 GHz - Gigabyte GA-EP45-DS3 - 256GB SSD 840 Pro Gnome 3

inne
Beiträge: 1803
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Hollywood

Beitrag von inne » 26.12.2016 12:38:47

Ich würde es mit debuild aus Debiandevscripts tun und im Projektverzeichnis Downloads/hollywood-master folgendes absetzen: debuild -i -us -uc -b

Aber smutbert wird bestimmt noch dpkg-buildpackage erklären...
(=_=)

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 5748
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Hollywood

Beitrag von smutbert » 26.12.2016 12:47:59

aber klar, das ist ganz einfach. Also, zb das zip nach ~/Downloads herunterladen und (als normaler Benutzer!)

Code: Alles auswählen

$ cd ~/Downloads
$ unzip hollywood-master.zip
…
$ cd hollywood-master
$ dpkg-buildpackage -b -us -uc
…
Der letzte Befehl versucht bereits das Paket zu bauen, das dann in ~/Downloads landet. Eventuell gibt der letzte Befehl noch Fehler aus, dass Software fehlt, die zum Bau des Pakets notwendig ist.
Meist findet man das zugehörige Paket im Repository ganz leicht, sonst meldest du dich einfach wieder.
Zuletzt geändert von smutbert am 26.12.2016 12:50:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1294
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Hollywood

Beitrag von Tintom » 26.12.2016 12:48:33

Für den Hausgebrauch (quick 'n dirty) reicht ein fakeroot debian/rules binary im Verzeichnis der entpackten Datei.
Siehe auch Debian New Maintainer's Guide

inne
Beiträge: 1803
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Hollywood

Beitrag von inne » 26.12.2016 12:54:04

Was ist denn der Untschied zwischen hollywood und wallstreet in dem Projekt?
(Muss ich jetzt auch mal installieren^^)
(=_=)

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1355
Registriert: 08.09.2002 14:31:59
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Hollywood

Beitrag von Stefan » 26.12.2016 13:32:57

Hallo,

danke, habe es zum laufen bekommen.
Was man nicht alles macht wenn man Zeit hat ;-)

Gruß
Stefan
Ein Betriebssystem sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkle zu treiben und ewig zu binden, Im Lande Microsoft wo die Schatten drohen.

Debian 7 3.2.0-4 64 - MSI nVidia GeForce 7600 GS - 8 DDR2 SDRAM 800 MHz Quad-CoreIntel Xeon : 2,67 GHz - Gigabyte GA-EP45-DS3 - 256GB SSD 840 Pro Gnome 3

inne
Beiträge: 1803
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Hollywood

Beitrag von inne » 26.12.2016 16:30:55

Hab noch ein Video zu Wallstreet gemacht, das scheint unter den Tisch gefallen zu sein. Ist aber auch cool :-)

https://www.youtube.com/watch?v=KImgog5VJHk
(=_=)

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 3668
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Hollywood

Beitrag von Lord_Carlos » 26.12.2016 17:33:06

Mhh, ich bekomme es nicht zum laufen (Ohne es zu installieren). Debiantmux und DebianByobu installiert.


git clone ..
./hollywood


Aber dann oeffnet sich nur Byobu da ich sehe das hier:

Code: Alles auswählen

./hollywood 
arranging in: tiled
arranging in: tiled
arranging in: tiled
Edit:
Manchmal startet er ein Program, mehr aber auch nicht. Es werden nie mehr.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 1355
Registriert: 08.09.2002 14:31:59
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Hollywood

Beitrag von Stefan » 29.12.2016 22:44:44

Hallo,

ich habe das nach dieser Anleitung installiert:

Code: Alles auswählen

$ cd ~/Downloads
$ unzip hollywood-master.zip
…
$ cd hollywood-master
$ dpkg-buildpackage -b -us -uc


Bei mir läuft es !

Gruß
Stefan
Ein Betriebssystem sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkle zu treiben und ewig zu binden, Im Lande Microsoft wo die Schatten drohen.

Debian 7 3.2.0-4 64 - MSI nVidia GeForce 7600 GS - 8 DDR2 SDRAM 800 MHz Quad-CoreIntel Xeon : 2,67 GHz - Gigabyte GA-EP45-DS3 - 256GB SSD 840 Pro Gnome 3

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 3668
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Hollywood

Beitrag von Lord_Carlos » 30.12.2016 10:25:00

Ja, dan bekommt man debs und kann es installieren. Wollte ich eigentlich nicht.
Jetzt trotzdem gemacht, hatte ein paar abhaenichkeiten noch nicht.

Funktioniert trotzdem nicht. Ich sehe wie er versucht mehrere tiles zu oeffnen, scheint nicht zu klappen und dann laeuft da immer nur ein zufaelliges Programm. z.B. matrix.

Egal ob Konsole oder Xtem, bash oder fish.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 646
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Hollywood

Beitrag von weshalb » 30.12.2016 14:55:54

Stefan hat geschrieben:Hi,

ich habe heute diesen Bericht gefunden:
https://linuxundich.de/gnu-linux/hollyw ... -filmreif/

Nun frage ich mich, ob es Hollywood auch für Debian 8 gibt ?
Kann mir da einer weiterhelfen

Gruß
Stefan
Wie super ist das denn? Kann man da auch die berüchtigten Tonuntermalungen beim Auslesen einstellen oder bleibt es beim Soundtrack?

Benutzeravatar
ThorstenS
Beiträge: 2708
Registriert: 24.04.2004 15:33:31

Re: Hollywood

Beitrag von ThorstenS » 30.12.2016 15:48:01

Lord_Carlos, probiere es mal mit nem frisch eingerichteten User. Ich schätze du hast tmux &Co für dich schon angepaßt/konfiguriert und das Script kommt damit nicht zurecht. Bei mir läuft es auch nach einem git clone …; cd holly*; ./debin/rules binary; sudo gdebi ../holly*deb :THX:

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 3668
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Hollywood

Beitrag von Lord_Carlos » 30.12.2016 15:50:22

tmux hatte ich vorher garnicht installiert.

Edit: ok, mit einem neuen user klappt es.
Jetzt stellt sich die frage welche config sich quer stellt.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Antworten