home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Du suchst ein Programm für einen bestimmten Zweck?
Antworten
michaa7
Beiträge: 3029
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von michaa7 » 17.06.2018 13:19:18

wie durchsuche ich am effektivsten mein homeverzeichnis nach dateien die ein bestimmtes schlüsselwort enthalten. *Nicht* im dateinamen, sondern in der datei selbst.

Ich versuche es gerade auf der kommandozeile in einem bestimmten unterordner (.kde) mit

Code: Alles auswählen

grep "gesuchtesWort"
, aber das dauert nun schon ewig und hat bisher nichts gefunden
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11807
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von niemand » 17.06.2018 13:44:46

Wenn du kein Ziel angibst, wird grep solange von stdin lesen, bis man es mit Strg-C beendet. Du solltest also ›*‹ angeben, wenn du alle Files auf der jeweiligen Verzeichnisbene durchsuchen lassen willst. Wenn’s rekursiv sein soll, müsste man grep halt die entsprechende Option auch mitgeben.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

michaa7
Beiträge: 3029
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von michaa7 » 17.06.2018 14:07:01

im moment nutze ich

Code: Alles auswählen

grep -r <gesuchtes wort> -i -I
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2280
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von whisper » 17.06.2018 14:22:15

Das funktioniert natürlich genauso wenig.

Code: Alles auswählen

grep -iIr Suchbegriff .*
wäre ein Ansatz.
Mann mann, >2000 Beitäge > 10 Jahre im Forum angemeldet und immer noch kein Plan, wie man sich auf der shell Ebene bewegt?

Ps: will dich nicht beleidigen, wundert mich nur

michaa7
Beiträge: 3029
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von michaa7 » 17.06.2018 14:37:35

Wie kommst du darauf dass meine variante nicht funktioniert? Tut wunderbar. Aber ich probiere gern mal deine um einen unterschied festzustellen falls es einen gibt.
Zuletzt geändert von michaa7 am 17.06.2018 14:41:49, insgesamt 1-mal geändert.
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

tobo
Beiträge: 563
Registriert: 10.12.2008 10:51:41

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von tobo » 17.06.2018 14:39:24

whisper hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.06.2018 14:22:15
Das funktioniert natürlich genauso wenig.

Code: Alles auswählen

grep -iIr Suchbegriff .*
wäre ein Ansatz.
Da liegst du komplett falsch. Ist bei der Rekursion (-r) kein Verzeichnis angegeben, dann wird das Arbeitsverzeichnis genommen (man grep). Wenn man das so angibt wie du (.* anstatt . oder halt gar nichts), dann wird das durch die Shell expandiert und jedes expandierte Verzeichnis wird "zusätzlich" durchsucht!
Zuletzt geändert von tobo am 17.06.2018 15:50:48, insgesamt 1-mal geändert.

michaa7
Beiträge: 3029
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von michaa7 » 17.06.2018 14:43:02

tobo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.06.2018 14:39:24
...
Da liegst du komplett falsch. ...
:mrgreen:
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

michaa7
Beiträge: 3029
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von michaa7 » 17.06.2018 14:43:48

tobo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.06.2018 14:39:24
...
Da liegst du komplett falsch. ...
Danke :mrgreen:
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

Apfelmann
Beiträge: 485
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von Apfelmann » 17.06.2018 19:34:20

Ich benutze für solche Sachen
recoll

LG

geier22

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von geier22 » 17.06.2018 20:11:12

Ja , da hier ja nach einem Programm gesucht wird, gestehe ich, dass ich dafür auch Debianrecoll benutze :roll:
Etwas weniger komfortabel aber auch zielführend wäre z.B. die Volltextsuche mit Debiancatfish

Das Ergebnis mit obigen Befehlszeilen ist, je nach Schlüsselwort ein riesiger Terminal-Salat. :mrgreen:
Naja wer es mag

Benutzeravatar
whisper
Beiträge: 2280
Registriert: 23.09.2002 14:32:21
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Kontaktdaten:

Re: home nach schlüsselwort in konfigs durchsuchen

Beitrag von whisper » 17.06.2018 20:11:42

michaa7 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.06.2018 14:37:35
Wie kommst du darauf dass meine variante nicht funktioniert? Tut wunderbar. Aber ich probiere gern mal deine um einen unterschied festzustellen falls es einen gibt.
Bin erstaunt, möglicherweise eine GNU Grep Spezialität?
Hatte ich noch nie so benutzt, weil für mich grep immer eine Datei oder eine Datei Expansion erfordert.
So, Hut ab! Wieder trotz meines Alters was gelernt :THX:

Antworten