Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Du suchst ein Programm für einen bestimmten Zweck?
Antworten
caue
Beiträge: 66
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Beitrag von caue » 29.07.2018 23:26:14

Hallo GNU-Nutzer,

im Laufe der Zeit werden Texte geschrieben, Bilder, Ton usw gesammelt, die dann auf dem Rechner abgelegt werden. Inzwischen vermisse ich eine stärkere einheitliche Struktur bei diesen Materialien. Es wäre schön, wenn man die verschiedenen Datentypen wie üblich in einer konstanten Verzeichnisstruktur aufbewahren könnte. Bei bearbeiten der Inhalte in Form von Texten würde ich gerne im Text selbt angeben können (verlinken), wo ein bestimmtes Bild, Tondatei, Video zu finden ist. Ach, wenn möglich, Verzeichnisse verlinken. Da muss man schon irgendwie angeben können, ob bestimmte Datei im Unterverzeichnis, Nachbarverzeichnis, in einer unteren Ebene des Nachbarverzeichnisses usw. liegt. Am besten die Dateien nicht nur verlinken, sondern auch nach Wunsch im Text einbinden. Dieser vernezte Klumpen soll als solche z.B. auf einem USB-Stick kopiert werden können, ohne dass die Vernetzung verloren geht. So könnte ich dieses verneztes Lebenswerk langfristig bewahren und die Texten weiter schreiben, weitere Daten hinzufügen und unabhängig von der Wurzelebene der Debian-Verzeichnisstruktur das Material auf andere Speichereinheiten übertragen. Gibt es ein Programm, dass sowas ermöglicht?

Ich benutze, ohne Spezialisiert zu sein, Emacs und Auctex/Latex, womit man ein wenig in dieser Hinsicht machen kann.

Welche freie Programme könnten mir bei dieser Aufgabe nützlich sein?

Vielen Dank im Voraus für tipps und Kommentare.

Schöne Grüße

caue

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 646
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Beitrag von bluestar » 29.07.2018 23:48:27

Das klingt für mich nach HTML oder nach Wiki, letzteres gibts auch lokal schau dir mal Zim an.

Jana66
Beiträge: 3946
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Beitrag von Jana66 » 30.07.2018 13:05:04

Dokument-Management-System als Fach- und Suchbegriff.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Benutzeravatar
ThorstenS
Beiträge: 2799
Registriert: 24.04.2004 15:33:31

Re: Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Beitrag von ThorstenS » 30.07.2018 13:13:10

Ich schreibe meine Texte gerne in MarkDown und als Editor nehme ich zunehmend atom von github.
Der ermöglicht es mir links die Ordnerstruktur zu haben, daneben den Editor, dann rechts eine automatisch aktualisierte HTML-Vorschau. Export nach u.a. PDF ist über plugins einfach nachrüstbar.
In der c't gab es mal einen guten Artikel zum Einrichten von atom.

Mit MarkDown kann man die gewünschten $BLOBS direkt verlinken oder einbetten. Ich schreibe damit meine Dokumentation.

Für ein Projekt habe ich mir auch mal sphinx eingerichtet, das mit schreibt man restructured text oder auch MarkDown. Der Export erschlägt alles, was man sich vorstellen kann. Inkl. html/PDF/man-page.

Wenn zw. den Texten auch eine Portion Code steckt, könnte auch Gitlab eine Möglichkeit darstellen. Neben den cli-Tools, die du sowieso nutzt, hast du einen Webeditor und die Versionierung fällt direkt als Nebenprodukt ab…

schwedenmann
Beiträge: 4158
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Beitrag von schwedenmann » 30.07.2018 20:12:01

Hallo


Cherrytree fällt mir dazu noch ein.
https://www.giuspen.com/cherrytree/



mfg
schwedenmann

caue
Beiträge: 66
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Beitrag von caue » 30.07.2018 20:21:35

Danke für die Tipps! Ich werde mir die Vorschläge anschauen. Ich merke bei mir den Wunsch, Emacs/Auctex weiterhin zum Schreiben von Texten zu verwenden. Die Geschichte und die Lizens von einigen der erwähnten Programmen würde gerne gerne stärker mit der Freien-Softwarephilosophie verknüpft sehen als bisher. Ob Zim im Verbindung mit Emacs/Auctex ein Schritt in die gewünschte Richtung darstellen kann?
Viele Grüße
caue

Benutzeravatar
novalix
Beiträge: 1577
Registriert: 05.10.2005 12:32:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: elberfeld

Re: Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Beitrag von novalix » 31.07.2018 11:18:01

Wenn Du eh schon in emacs lebst, könntest Du Dir auch mal den org-mode anschauen.
I have seen the face of death. It is a 1000+ line XML file of regexes.
j_houg

caue
Beiträge: 66
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Vernetzen von Dateien, Verzeichnissen etc. in Texten, womit?

Beitrag von caue » 31.07.2018 16:44:03

Danke für den Hinweis auf den org-mode! Den habe ich vor wenigen Monaten angefangen zu verwenden und mag ihn sehr, auch wenn ich noch nicht wirklich gut einschätzen kann, inwiefern er für die von mir oben beschriebenen Aufgabe dienlich sein kann - habe es lediglich als Ausgangspunkt für die Gestaltung bestimmter Projektiddeen verwendet. Ich werde nach einer Übersicht über sein Potenzial versuchen zu finden :)

Nachtrag:
org-mode kann anscheindend ziemlich viel und könnte eine Lösung für mich sein, ohne meine Lieblingswerkzeuge loswerden zu müssen.
Außer Konkurrenz tritt hier im Bunde der Org-Mode im Emacs an: https://www.youtube.com/watch?v=Ho6nMWGtepY. Hier sind auch Dokumentenanhänge möglich. Org-Mode im- und exportiert in alle viele möglichen Formate: html, XML, LateX, DocBook/PDF, XOXO, Freemind, iCalendar.
Quelle: https://www.lug-kr.de/wiki/Dokumentenmanagement

Antworten