[gelöst]Stretch: Chromium will System deinstallieren

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
debianoli
Beiträge: 2737
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

[gelöst]Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von debianoli » 20.03.2017 17:26:56

Hallo,

ich habe hier ein von Jessie auf Stretch upgeradedes Debian mit Kernel 4.9.0-1-amd64. Zum Einsatz kommt KDE5. Cinnamon ist auch installiert.

Wenn ich jetzt chromium installieren will, möchte apt das halbe System deinstallieren.

Als Schuldigen habe ich Debianlibnettle4 in Verdacht, da chromium libnettle4 zwingend möchte und ein

Code: Alles auswählen

apt-get remove libnettle4
zum gleichen Ergebnis führt.

Habt ihr eine Idee, wie ich eingrenzen kann, welches Paket eine Abhängigkeit zu libnettle4 hat und deshalb alle anderen ins Nirvana schicken will?

Ich habe stichprobenartig die Versionen der Pakete gecheckt, die deinstalliert werden sollen. Die waren alle aus Stretch.

Grüße

Oli

Das alles soll weg:

Code: Alles auswählen

afflib-tools apper bluefish boinc-app-seti boinc-client brasero brasero-cdrkit browser-plugin-vlc camitk-config camitk-imp cheese
  cinnamon-desktop-environment clamz crip curl curlftpfs djvulibre-bin dolibarr dolphin4 forensics-all gdebi-kde gdl-astrolib gdl-coyote gdl-mpfit
  gedit-plugins gegl gimp-gmic ginkgocadx gir1.2-git2-glib-1.0 gir1.2-rb-3.0 git glyrc gnash gnash-common gnome-control-center gnome-video-effects
  gnuastro gnudatalanguage gpredict gstreamer1.0-plugins-bad gvfs-backends gyoto gyoto-bin ifrit indi-bin invesalius itksnap jovie juk k3b k3b-i18n
  kaccessible kate katepart kde-baseapps kde-baseapps-bin kde-plasma-desktop kde-runtime kde-standard kdeaccessibility kdeconnect kdelibs-bin
  kdelibs5-plugins kdepasswd kdepim-runtime kdesudo kdoctools kfind kinfocenter kmag kmail kmousetool kmouth knotes kodi kodi-bin kodi-pvr-hts
  konq-plugins konqueror konqueror-nsplugins kopete korganizer kpart-webkit ktexteditor-katepart ktorrent kwrite libafflib0v5 libakonadi-kde4
  libakonadi-kmime4 libavformat56 libbrasero-media3-1 libcamitk4 libcheese-gtk25 libcheese8 libcmis-0.5-5v5 libcurl3 libcurl3-gnutls
  libdapclient6v5 libfarstream-0.2-5 libffms2-3 libgdal20 libgdata22 libgegl-0.2-0 libgit-wrapper-perl libgit2-24 libgit2-glib-1.0-0 libglyr1
  libgnuastro1 libgnudatalanguage0 libgnutls-deb0-28 libgrilo-0.3-0 libgyoto6 libgyoto6-dev libhogweed2 libk3b6 libk3b6-extracodecs libkabc4
  libkactivities-models1 libkatepartinterfaces4 libkcddb4 libkde3support4 libkdewebkit5 libkemoticons4 libkf5texteditor5 libkfile4 libkhtml5
  libkio5 libkmediaplayer4 libknewstuff2-4 libknewstuff3-4 libknotifyconfig4 libkolab1 libkolabxml1v5 libkonq-common libkonq5abi1
  libkonqsidebarplugin4a libkopete4 libkparts4 libkpimidentities4 libkpimtextedit4 libkpimutils4 libkprintutils4 libktexteditor4 libktorrent-l10n
  libktorrent5 libkxmlrpcclient4 liblimba0 libmapnik3.0 libminc2-4.0.0 libnepomuk4 libnepomukcore4 libnepomukquery4a libnepomukutils4
  libnetcdf-c++4 libnetcdf11 libnettle4 liboauth0 libokularcore7 libplasma3 libpurple-bin libpurple0 libquvi-0.9-0.9.3 libraptor2-0 librasqal3
  librdf0 libreoffice libreoffice-avmedia-backend-gstreamer libreoffice-base libreoffice-base-core libreoffice-base-drivers libreoffice-calc
  libreoffice-core libreoffice-draw libreoffice-gnome libreoffice-gtk3 libreoffice-help-en-us libreoffice-impress libreoffice-kde
  libreoffice-librelogo libreoffice-math libreoffice-nlpsolver libreoffice-ogltrans libreoffice-pdfimport libreoffice-report-builder
  libreoffice-report-builder-bin libreoffice-script-provider-bsh libreoffice-script-provider-js libreoffice-script-provider-python
  libreoffice-sdbc-hsqldb libreoffice-sdbc-postgresql libreoffice-wiki-publisher libreoffice-writer librhythmbox-core10 librtmp1 libsoprano4
  libspice-client-glib-2.0-8 libspice-client-gtk-3.0-5 libstrongswan-extra-plugins libsyndication4 libtotem-plparser18 libtsk13 libvncserver0
  libvtk6.3 libvtk6.3-qt libvtkdicom0.7 libvtkgdcm2.6 libxerces-c-dev libxerces-c3.1 mayavi2 mencoder minc-tools netcdf-bin newsbeuter okular
  orthanc paraview paraview-python pdf2djvu pepperflashplugin-nonfree phonon-backend-vlc phonon4qt5-backend-vlc php-curl php7.0-curl pidgin
  plasma-desktop plasma-scriptengine-javascript plasma-widgets-addons plasma-workspace plaso podracer python-casmoothing python-debianbts
  python-dfvfs python-gdl python-gyoto python-librtmp python-pycurl python-pysimplesoap python-rekall-core python-reportbug python-surfer
  python-tsk python-vtk6 python-vtkgdcm python3-debianbts python3-gyoto python3-pycurl python3-pykde4 python3-pysimplesoap python3-reportbug
  python3-software-properties python3-uno qfitsview rekall-core reportbug rhythmbox rhythmbox-plugin-cdrecorder rhythmbox-plugins rtmpdump scamp
  scilab scilab-cli scilab-full-bin scilab-minimal-bin sleuthkit software-properties-common software-properties-gtk software-properties-kde
  soprano-daemon sound-juicer supertux sweeper tabix task-cinnamon-desktop task-kde-desktop transmission-gtk update-notifier-kde viking vinagre
  virtualbox virtualbox-qt vlc vlc-nox vlc-plugin-base vorbis-tools vtk-dicom-tools x264 xmlcopyeditor yorick-full yorick-gyoto
Zuletzt geändert von debianoli am 22.03.2017 16:32:33, insgesamt 1-mal geändert.

rendegast
Beiträge: 14313
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von rendegast » 20.03.2017 22:01:44

ein von Jessie auf Stretch upgeradedes Debian
aber noch nicht richtig komplettiert.

Debianchromium 57 stretch beißt sich mit Debianlibnettle4, welches ein Überbleibsel jessie ist.
In stretch findet Debianlibnettle6 Verwendung.




In einem System werden mit der Zeit einige libs zu manual,
dadurch von ihrem Depend:-Papa entkoppelt und bei dist-upgrade nicht entfernt.
Hilfreich
--auto-remove resp. APT::Get::AutomaticRemove
aptitude::Purge-unused "true";
APT::Get::Purge "true"; (Überbleibsel machen imo eher Probleme,
Einstellungsdateien sind ja im Backup oder Snapshot ;) ,
Eventuell problematisch eine potentiell mitentfernte db, ist von Fall zu Fall abzuklären)

Debiandeborphan,

Code: Alles auswählen

apt-mark showmanual  |  grep lib 
apt-mark auto ... ... ...

echo apt-mark auto $(apt-mark showmanual  |  grep lib)
Leider trifft das grep auch sowas wie libvirt, libreoffice, libdvd-pkg, ...
Also entsprechend sichten.


EDIT holds kontrollieren

Code: Alles auswählen

apt-mark showhold
Zuletzt geändert von rendegast am 21.03.2017 00:16:35, insgesamt 5-mal geändert.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

debianoli
Beiträge: 2737
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von debianoli » 20.03.2017 22:11:01

Ja, das weiß ich. Nur musste ich wissen, welches Paket noch die Abhängigkeit zu libnettle4 hat und deshalb alle anderen mitnehmen will.

rendegast
Beiträge: 14313
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von rendegast » 20.03.2017 22:56:07

Ich tippe mal auf *gnutls* als einen zentralen Kandidaten.


Versuch es mit

Code: Alles auswählen

aptitude --simulate dist-upgrade
wobei der erste Lösungsvorschlag wohl nicht unbedingt ideal sein müßte.




---------------------------
EDIT holds kontrollieren

Code: Alles auswählen

apt-mark showhold
Zuletzt geändert von rendegast am 21.03.2017 00:17:06, insgesamt 1-mal geändert.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

whiizy
Beiträge: 512
Registriert: 23.07.2011 22:09:37

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von whiizy » 20.03.2017 23:57:27

@debianoli
Kann ich nicht nachvollziehen. Habe hier ebenfalls ein Jessie->Stretch System mit KDE5 und das würde bei der Nachinstallation von chromium passieren:

Code: Alles auswählen

# apt-get -s install chromium
Reading package lists... Done
Building dependency tree       
Reading state information... Done
The following additional packages will be installed:
  libminizip1 libre2-3
Suggested packages:
  chromium-l10n chromium-shell chromium-driver chromium-widevine
The following NEW packages will be installed:
  chromium libminizip1 libre2-3
0 upgraded, 3 newly installed, 0 to remove and 2 not upgraded.
Inst libminizip1 (1.1-8+b1 Debian:testing [amd64])
Inst libre2-3 (20170101+dfsg-1 Debian:testing [amd64])
Inst chromium (57.0.2987.98-1 Debian:testing [amd64])
Conf libminizip1 (1.1-8+b1 Debian:testing [amd64])
Conf libre2-3 (20170101+dfsg-1 Debian:testing [amd64])
Conf chromium (57.0.2987.98-1 Debian:testing [amd64])
Du hast nicht den aktuellen kernel (4.9.0-2) genannt, vielleicht kannst Du vor der Installation von chromium das System erst noch mit dist-upgrade auf den letzten Stand bringen?

rendegast
Beiträge: 14313
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von rendegast » 21.03.2017 00:22:58

whiizy hat geschrieben: Kann ich nicht nachvollziehen.
du hast wohl auch keine Konflikt-Reste jessie auf dem System.

Das Problem hier ist (mind.) libnettle4/jessie, verbunden mit wohl einer ganzen Zahl sich darauf beziehender Pakete,
folgernd auch noch jessie-Status.

Es muß dafür einen Grund geben.
holds?

Code: Alles auswählen

apt-mark showhold
'upgrade' statt 'dist-upgrade'?

Noch ältere Ostereier?

Code: Alles auswählen

apt-show-versions  |  egrep -v "/stretch |/testing "
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

whiizy
Beiträge: 512
Registriert: 23.07.2011 22:09:37

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von whiizy » 21.03.2017 10:14:42

debianoli hat geschrieben: Als Schuldigen habe ich Debianlibnettle4 in Verdacht, da chromium libnettle4 zwingend möchte [...]
Also ich sehe da aber keine Abhängigkeit:
https://packages.debian.org/stretch/chromium

rendegast
Beiträge: 14313
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von rendegast » 21.03.2017 11:21:18

whiizy hat geschrieben: Also ich sehe da aber keine Abhängigkeit:
https://packages.debian.org/stretch/chromium
Bitte genauer recherchieren

Code: Alles auswählen

$ apt-cache show chromium/stretch
...
Version: 57.02987.98-1
...
Conflicts: ..., libnettle4, ...
alternativ

Code: Alles auswählen

apt-get download chromium/stretch
dpkg-deb -e ..... .....
cat ..../control
Es steht so explizit in der control, ist nicht (nur) ein durch den Resolver ermittelter Konflikt.
Zuletzt geändert von rendegast am 21.03.2017 11:27:09, insgesamt 1-mal geändert.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21314
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von KBDCALLS » 21.03.2017 11:25:14

whiizy hat geschrieben:
Also ich sehe da aber keine Abhängigkeit:
https://packages.debian.org/stretch/chromium

Irrtum apt-cache rdepends libnettle4

Zeilen 21 und 22
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

whiizy
Beiträge: 512
Registriert: 23.07.2011 22:09:37

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von whiizy » 21.03.2017 12:26:07

Ich glaube, wir reden nur aneinander vorbei. Chromium in Stretch ist nicht abhängig von libnettle4 im Sinne von, daß diese erforderlich wäre (so hatte ich es ausgelegt). Im Gegenteil erzeugt das Vorhandensein von libnettle4 einen Konflikt. Wenn man so will, kann man das gerne auch als Abhängigkeit vom "Nichtvorhandensein" der libnettle4 auslegen :)

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 21314
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von KBDCALLS » 21.03.2017 13:04:00

Richtig, aber wenns dazu kommt dann ist das full-upgrade aber irgendendwie mißglückt. Bzw . da sind noch Leichen von Jessie die stören. Eventuell mal mit Debianapt-show -versions nachprüfen.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

rendegast
Beiträge: 14313
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von rendegast » 21.03.2017 13:04:46

Depends:, Conflicts:, Recommends:, Suggests:
sind alles Abhängigkeiten.
Die ersten beiden sind zwingend, daher "nichterfüllt" == "break",
Und das gilt auch über mehrere Stationen.

Die beiden letzteren sind "kann", und steuerbar
APT::Install-Recommends
APT::Install-Suggests
ineinander überführbar Bsp.:
APT::Install-Recommends "0";
APT::Install-Suggests "1";
Ob ein "Recommend" ein recommend ist, hängt einzig vom Wert der Variablen ab, im Standard halt
APT::Install-Recommends "1";
APT::Install-Suggests "0";

Statt
Depends:, Conflicts:, Recommends:, Suggests:
ist es technisch ein
Dep0:, Dep1:, Dep2:, Dep3:


KBDCALLS hat geschrieben: ... aber wenns dazu kommt dann ist das full-upgrade aber irgendendwie mißglückt.
Vielleicht ein früheres preference/policy/priority nicht deaktiviert?

Code: Alles auswählen

apt-cache policy  |  grep -v Translat
Der Einfachheit halber sollte nur das stretch-Repo aktiviert sein,
und dessen Priority muß über der des '/var/lib/dpkg/status, release a=now' liegen.
Die libs sollten im Idealfall alle 'automatisch installiert' sein, um (automatisch) entfernbar zu sein.
hold sollten bekannt / bewußt gesetzt sein.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

debianoli
Beiträge: 2737
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von debianoli » 22.03.2017 12:58:04

rendegast hat geschrieben:Ich tippe mal auf *gnutls* als einen zentralen Kandidaten.
Bingo, libgnutls ist der Haupt-Kandidat. Ist bei mir in 2 Versionen am Start:

Code: Alles auswählen

dpkg -l|grep gnutls
ii  gnutls-bin                                    3.5.8-3                                amd64        GNU TLS library - commandline utilities
ii  libcurl3-gnutls:amd64                         7.52.1-3                               amd64        easy-to-use client-side URL transfer library (GnuTLS flavour)
ii  libgnutls-dane0:amd64                         3.5.8-3                                amd64        GNU TLS library - DANE security support
ii  libgnutls-deb0-28:amd64                       3.3.8-6+deb8u4                         amd64        GNU TLS library - main runtime library
ii  libgnutls-openssl27:amd64                     3.5.8-3                                amd64        GNU TLS library - OpenSSL wrapper
rc  libgnutls26:amd64                             2.12.20-8+deb7u3                       amd64        GNU TLS library - runtime library
ii  libgnutls30:amd64                             3.5.8-3                                amd64        GNU TLS library - main runtime library
ii  libneon27-gnutls:amd64                        0.30.2-2                               amd64        HTTP and WebDAV client library (GnuTLS enabled)
Und

Code: Alles auswählen

apt-show-versions  |  egrep -v "/stretch |/testing "
liefert mir eine Unmenge an noch installierten Programmen...

Wie geh ich denn jetzt am Besten vor?

uname
Beiträge: 9031
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von uname » 22.03.2017 13:08:25

Ich würde versuchen alle Pakete aus Jessie loszuwerden. Damit dir nicht das halbe System zerlegt wird solltest du prüfen ob Debiantask-kde-desktop und Debiantask-cinnamon-desktop aus Stretch bereits installiert ist. Wenn nicht würde ich das erst installieren.

Selbst wenn die Deinstallation aller Jessie-Pakete das halbe Stretch-System mit entfernt (was ich mir jedoch kaum vorstellen kann), würde ich es durchführen. Mit Debiantask-kde-desktop und Debiantask-cinnamon-desktop aus Stretch solltest du ein ordentliches KDE/Cinnamon-System erhalten, sofern nicht irgendwas generell an Stretch kaputt ist.

Prüfe nach der Durchführung ob wirklich alles aus Jessie entfernt wurde. Denn sonst werden die Pakete irgendwann in der Zukunft Probleme machen.

Wahrscheinlich wäre es einfacher ganz neu zu installieren ;-) Aber wird sind hier ja nicht bei Windows. Fast jedes Linux-Installationsproblem kann man ohne Neuinstallation lösen.
Ach ja. Backup nicht vergessen.

debianoli
Beiträge: 2737
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Stretch: Chromium will System deinstallieren

Beitrag von debianoli » 22.03.2017 13:20:18

uname hat geschrieben:Wahrscheinlich wäre es einfacher ganz neu zu installieren ;-) Aber wird sind hier ja nicht bei Windows. Fast jedes Linux-Installationsproblem kann man ohne Neuinstallation lösen.
Eine Neuinstallation ist ziemlich unsportlich...

Antworten