Firefox already running...

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 312
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Firefox already running...

Beitrag von desputin » 14.11.2017 10:29:59

Hallo Ihr,
ich hatte zeitweise firefox nightly als Standardbrowser in KDE definiert und nun nutze ich die 56er-Version, die entpackt in meinem Home-Verzeichnis liegt.
Ich kriege jetzt aber immer Fehlermeldungen z.B. in Thunderbird, wenn ich auf einen Link klicke und Firefox schon geöffnet ist:

Code: Alles auswählen

Firefox is already running, but is not responding. To open a new window, you must first close the existing Firefox process, or restart your system.
Ich habe in den Thunderbird-Einstellungen den Browserpfad schon geändert auf mein Home-Verzeichnis, aber das hat nichts gebracht! Es kann doch nicht so schwer sein, daß eine geöffnete Firefox-Instanz alle eingehenden Links als neuen Tab öffnet.... Oder?
Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

Viele Grüße
desputin
http://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |
http://politikvonunten.org/BDP Basisdemokratische Partei

rendegast
Beiträge: 14272
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Firefox already running...

Beitrag von rendegast » 14.11.2017 18:40:20

Vielleicht firefox starten per

Code: Alles auswählen

/pfad/firefox --setDefaultbrowser
Bei dem Vorgang (Gegenstück wäre wohl Einstellungen > Allgemein > Nachfrage Standardbrowser)
werden wohl Sachen wie mimetypes u.ä. gesetzt, auf die thunderbird eventuell zurückgreift.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

scientific
Beiträge: 2711
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Firefox already running...

Beitrag von scientific » 14.11.2017 19:10:50

/usr/bin/sensible-browser wäre auch zu überlegen, um ihn in Thunderbird einzutragen...
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 2240
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: Firefox already running...

Beitrag von geier22 » 14.11.2017 20:42:01

Ich vermute mal das deine ~/.mozilla/firefox/profiles.ini bzw. der Profilmanager bei deinen Aktionen durcheinander gekommen ist.
Hier gibt es eine ganze Menge Anregungen, woran es liegen kann.
http://kb.mozillazine.org/Firefox_is_al ... responding

Die wahrscheinlichste darunter scheint mir eine übriggebliebene ~/.mozilla/firefox/Profilname/lock zu sein, die bei einem Absturz oder Abwürgen von FF noch vorhanden sein könnte. Vorher aber kontrollieren das kein FF mehr läuft.
Am sinnvollsten über den Taskmanager.

Ungeachtet der Vorschläge dort, würde ich mit dem Profilmanager ein neues Profil anlegen, und meine erhaltenswerten Daten da hinein kopieren. Falls du nicht weisst, was wichtig ist:
https://support.mozilla.org/de/kb/wiede ... tem-profil
4.13.0-1-amd64 #1 SMP Debian 4.13.4-2 (2017-10-15) (Buster)/ XFCE 4.12.3 / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI (Treiber 375.82-8) / HP LP3065

tobo
Beiträge: 377
Registriert: 10.12.2008 10:51:41

Re: Firefox already running...

Beitrag von tobo » 14.11.2017 20:48:01

In Firefox selbst sollte unter about:config "browser.link.open_newwindow" auf dem Standardwert 3 stehen. Alternativ kann man diesen Wert ignorieren und Firefox mit der Option --new-tab aufrufen. Das wäre dann irgendwo in Thunderbird einzustellen.

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 312
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Firefox already running...

Beitrag von desputin » 14.11.2017 21:50:00

Hallo Ihr, danke. Ich probiere mal alle Möglichkeiten durch. Bei Klick auf einen Link in Thunderbird will auf jeden Fall immer der ESR-FF aufgehen...
http://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |
http://politikvonunten.org/BDP Basisdemokratische Partei

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 312
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Firefox already running...

Beitrag von desputin » 14.11.2017 21:56:22

Problem gelöst. Ich habe einfach die /usr/bin/firefox und die /usr/bin/firefox-esr in "firefox-alt" und "firefox-esr-alt" umbenannt und ersetzt mit einer /usr/bin/firefox und einer /usr/bin/firefox-esr mit dem folgenden Inhalt:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh

FIREFOX="$(which firefox)"
[ -x "$FIREFOX.real" ] && exec "$FIREFOX.real" "$@"

exec /home/desputin/programme/firefox/firefox "$@"
Linux ist so toll, daß solche Brechstangen-Workarounds funktionieren :)
http://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |
http://politikvonunten.org/BDP Basisdemokratische Partei

Benutzeravatar
geier22
Beiträge: 2240
Registriert: 23.02.2014 09:43:01
Wohnort: Berlin

Re: Firefox already running...

Beitrag von geier22 » 14.11.2017 22:05:19

dann hast du wahrscheinlich noch in /usr/bin/ eine Umleitung die nicht deinstalliert wurde.
Da gibt es dann so einen "grimmik"(=skript) das firefox heißt, aber auf firefox-esr umleitet.
Müsstest du mal löschen (und wahrscheinlich auch den Symlink firefox-esr auf /usr/lib/firefox-esr/firefox-esr) Anschliessend den richtigen anlegen.
Wie startest du denn deinen Firefox????
Zu Langsam :roll: Aber wenigstens hatte ich die richtige Nase :P

Edit:
An sich sind solche Klimmzüge aber nicht nötig, zumal du ja gar keinen Firefox-esr benutzt. Warum müllst du dir mit so was das Verzeichnis voll? Ich mache es so:
Ich setze in /usr/local/bin/ oder usr/bin einen Symlink auf die ausführbare Datei die sich bei mir immer /opt/ befindet.
Dann lege ich einen Starter mit den Tool der jeweiligen Oberfläche an. Das hat den Vorteil, dass auch gleich eine vernünftige Desktop- Datei in ~/.local/share/applications/ generiert wird, die dann auch gleich im Anwendungs Menü erscheint.
4.13.0-1-amd64 #1 SMP Debian 4.13.4-2 (2017-10-15) (Buster)/ XFCE 4.12.3 / Asrock Fatal1ty 970 Performance 3.1 / AMD FX-6300 / 16GB RAM / Nvidia GTX 750 TI (Treiber 375.82-8) / HP LP3065

Antworten